Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003

Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 (http://www.kein-dsl.de/forum/index.php)
-   Erfolgreiches Engagement (http://www.kein-dsl.de/forum/forumdisplay.php?f=191)
-   -   DSL ohne Ende in 57413 Finnentrop (Vorwahl 02721) (http://www.kein-dsl.de/forum/showthread.php?t=7804)

DSL für Finnentrop 05.08.2004 15:03

DSL ohne Ende in 57413 Finnentrop (Vorwahl 02721)
 
Wer aus der Gemeinde Finnentrop (Bamenohl,Heggen usw.) mithelfen will DSL zu bekommen bitte unter Sauerland-Bamenohl.de eintragen.
Haben auch schon einige Vormerkungen unter smart-DSL.net zusammen bekommen (also auch dort vormerken). :D

Initiative DSL für 02721 22.01.2005 01:04

DSL ohne Ende in 57413 Finnentrop (Vorwahl 02721)
 
Kurzprofil WiMax DSL ohne Kabel für Finnentrop


Betreiber: Joint-Venture der Wireless Networking Spezialisten

Airtraxx Wirelezz GmbH und

Wi-BEG Communications GmbH



Regionale
Vertretung: Bamenohler Str. 19, 57413 Finnentrop (ab 01.04.05)



Ansprech-
partner: René Lippertz

Internet: www.dsl-ohne-kabel.de
(in Vorbereitung, verfügbar ab 14.02.05)



Die Technologie: WiMAX, die Abkürzung für "Worldwide Interoperability for Microwave Access" (deutsch: Weltweiter Funktionsstandard für Mikrowellen-Datenübertragung), ist eine Weiterentwicklung der WLAN-Technologie. Da die Reichweite der bisher entwickelten WLAN-Standards stark begrenzt ist, suchte man nach einer Lösung, die eine große Bandbreite auch über eine weite Strecke hinweg bereitstellen kann.

Wimax, auch als Funkstandard IEEE 802.16 bekannt, ist eine neue Wireless-Technologie für schnellen Internetzugang mit großer Reichweite, einsetzbar in Stadtnetzen mit hoher Teilnehmerdichte und in ländlichen oder Vorstadtbereichen. Durch hohe Reichweite und Leistung ist WiMAX ideal, um Konvergenz von Sprach- und Datenlösungen gemeinsam mit Wireless-Technologien wie Wi-Fi und UMTS voranzutreiben.

Ein WiMAX-Funknetz funkt in derselben Kategorie wie Handys und Bluetooth-Endgeräte. Dennoch ist die Strahlenbelastung durch WiMAX nicht annähernd mit der von anderen Funk-Endgeräten vergleichbar. Handys, UKW-Radiosender oder UMTS-Sender belasten die Umwelt durch Strahlung bis zu 10.000 mal stärker, als ein vergleichbares WiMAX-Endgerät. Dies geht aus einer Studie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vom April 2004 hervor.

Endgerät:Die Bewegungsfreiheit des Endgerätes stellt eine wesentliche Voraussetzung dar. Im Gegensatz zu anderen kabellosen Breitband-Internet-Lösungen, die das Funkelement auf die Dächer setzen, liefert die WiMax-Lösung für Finnentrop das Funknetz direkt bis zum PC.


Tarifmodell:

- Breitband light 128: Flatrate/Mon. Keine Volumen oder Zeitbegrenzung € 29,95

- Breitband speed 512: Flatrate/Mon. Keine Volumen oder Zeitbegrenzung € 49,95

- Breitband business: auf Anfrage

- Anschlussgebühr: 99€ /Mindestlaufzeit 1 Jahr inkl. WiMax Modem



Geplanter

Netzstart: 01.07.2005



Anmeldung: Anmeldungsformulare werden auf www.dsl-ohne-kabel.de (ab. 14.02.05) zum download angeboten. Voranmeldungen sind bereits möglich unter: http://www.sauerland-bamenohl.de (Kontaktformular benutzen oder E-Mail an Webmaster@sauerland-bamenohl.de)



Anschlussgebiet:

- Finnentrop (01.07.2005)

- Bamenohl (01.07.2005)

- Heggen (ca. 01.09.2005)



Netzausbau: zur Zeit auf o.g. Bereiche beschränkt. Gegebenfalls wird zu einem späteren Zeitpunkt die Gemeinden Lennestadt und Attendorn angebunden.



Mit freundlichen Grüßen
Initiative DSL für 02721

Initiative DSL für 02721 15.02.2005 18:33

Finnentrop wird per Funk versorgt
 
Pünktlich am 14.02 ist die Internetseite www.dsl-ohne-kabel.de online gegangen.
Hier können alle im Raum Finnentrop sich für 29,95 die Flatrate bestellen.

Initiative DSL für 02721 16.02.2005 21:06

Endlich W-DSL in Finnentrop bestellbar
 
Auf www.dsl-ohne-kabel.de kann endlich DSL per Funk bestellt werden.
Hier werden Flatratetarife angeboten welche für Privat und Firmenuser interessant sind.

Wir auch 22.02.2005 20:41

Schönholthausen/Ostentrop/Weringhausen/Lennestadt
 
Schönholthausen/Ostentrop/Weringhausen/Lennestadt
werden auch von diesem Netz demnächst versorgt :lol:

Heggen auch 22.02.2005 20:42

Heggen auch
 
Heggen natürlich auch

Heggen auch 22.02.2005 20:43

Heggen auch
 
Heggen wird auch an das Netz welches durch die Firma Airtraxx in Finnentrop installiert wird angebunden.
Anmelden unter: www.dsl-ohne-kabel.de

CalleBamenohl 18.02.2006 23:37

DSL ohne Ende in 57413 Finnentrop (Vorwahl 02721)
 
Unsere Initiative hat es geschafft und wir haben endlich DSL in Finnentrop und hier sogar per W-Lan, UMTS und per Telefonleitung. :D
Kurzzeitig hatten wir sogar das erste kommerzielle pre-WiMax Netz bis zum Endkunden am laufen, was der Betreiber aber nicht gepflegt hat und letztendlich wurde es abgeschaltet.
Infos dazu sind in unserem Forum zu finden:
http://www.razyboard.com/system/inde...id=carlmichael

mike ohne dsl 19.02.2006 14:16

Na dann mal Herzlichen Glückwunsch!!!! Freut mich zu hören das man es doch noch mit Initiativen schafft DSL zu bekommen. Was habt ihr denn alles unternommen. Erzähl mal bitte wie es so abgelaufen ist.

Danke.

CalleBamenohl 19.02.2006 16:07

Finnentrop online
 
Hi Mike,

es hat alles mit einer Webseite angefangen, wo wir DSL-Willigen die Möglichkeit geboten haben, sich dort einzutragen.

Dazu sind Zeitungsberichte gekommen, welche in der Regionalen Presse veröffentlicht wurden und die Gemeinde bzw. der Bürgermeister wurde aufgefordert der Telekom ein Schreiben zu schicken.

Mir und auch dem Bürgermeister wurde versprochen, wenn wir 500 Einträge haben, würde die Telekom ausbauen.
Als wir weit über 500 hatten kam dann die Ernüchterung, denn plötzlich waren wir wieder unwirtschaftlich und die Telekom hat einen Rückzieher gemacht.

So haben wir dann Alternativanbieter angeschrieben und auch einige angeboten bekommen, von Anbieteren die hier ausbauen wollten.
Wir hatten uns damals für Wi-Beg WiMax entschieden und wurden somit zum Pilotprojekt, für das erste kommerzielle Pre-WiMax Netz.

Dieses Pre-WiMax hat der Telekom noch mehr Druck gemacht und plötzlich haben die an allen Kästen gewerkelt und wollten eine Kopie unserer Liste (mit den über 500 Adressen).

Das ist aber alles nur die Kurzform, denn es sind bestimmt 50 Briefe,20 Telefonate,80 E-Mails usw... gewesen, womit wir es versucht haben.

Wärend der ganzen Zeit hat hier auch noch ein weiterer Anbieter, sein W-Lan Netz aufgebaut, was auch heute noch zur Verfügung steht.
Das WiMax Netz wurde abgeschaltet, da die Betreiber unproffesionell waren und ein kleines Problem nie behoben werden konnte. (und somit keine Neuanmeldungen reingekommen sind).

Ich kann euch gerne Zeitungsberichte zukommen lassen, wie man so etwas anstellt und evtl. können die euch hilfreich sein.

Alles weitere findet Ihr in unserem Forum (Link ist in meiner Signatur)

Hier mal einige Bilder der WiMax Anlage

http://www.finnentrop.com/archiv/wim...12_07_05_d.jpg

http://www.finnentrop.com/archiv/wim...12_07_05_c.jpg

http://www.finnentrop.com/archiv/wim...en_11_07_e.jpg

http://www.finnentrop.com/archiv/wim...en_11_07_f.jpg

http://www.hardware.no/nyheter/image...ave_modem2.jpg

http://www.finnentrop.com/archiv/wim...12_07_05_a.jpg[/url]


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:33 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.