Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003

Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 (http://www.kein-dsl.de/forum/index.php)
-   Niedersachsen/Bremen (http://www.kein-dsl.de/forum/forumdisplay.php?f=243)
-   -   PLZ 30900 Initiative"DSL in allen Teilen der Wedemark (http://www.kein-dsl.de/forum/showthread.php?t=7457)

OneDay 12.07.2005 02:21

PLZ 30900 Initiative"DSL in allen Teilen der Wedemark
 
Hallo liebe Bürger/innen der Wedemark,
Der Startschuss unserer Initiative fing praktisch heute durch einen Artikel in der HAZ(Hannoversche Allgemeine Zeitung)an.
Die ins Leben gerufene Initiative für"DSL in allen Teilen der Wedemark"
soll allen Ortsteilen der Gemeinde Wedemark wie Negenborn etc. DSL ermöglichen und fängt nun mit der Unterschriftensammlung an.

Wir werden versuchen,in jedem Ortsteil eine Unterschriftenliste zu verteilen.Sollte diese Liste ca 50 Unterschriften haben,wird sie eingesammelt und einer Firma vorgezeigt,um darauf hin mit Richtfunk-DSL versorgt zu werden.
Als Anbieter für Richtfunk würde sich z.B. die Firma MLW-Consulting anbieten,die uns auch schon ein Angebot machten und zudem sehr kundenfreundlich waren.
Nach Erhalt der ca. 50 Unterschriften,soll die nötige Vorbereitungszeit ca. 2 Monate betragen.

Text zur Unterschriftensammlung:

Initiative für DSL in allen Teilen der Wedemark

Hallo liebe Bürger/innen der Gemeinde Wedemark,
Da es die Telefongesellschaften leider nicht für nötig halten, ihre neusten Technologien auch für uns Negenborner/innen in der Wedemark bereitzustellen, haben wir die Initiative „DSL in allen Teilen der Wedemark“ ins Leben gerufen!
Wir brauchen ca. 50 Unterschriften von Negenbornern/innen die auch gerne einen DSL-Anschluß haben würden und schon zu lange darauf warten.
Es kann nicht sein, das immer noch einige Ortsteile der Wedemark wie z.B. Negenborn, nach wie vor kein DSL haben und das obwohl DSL in der Wedemark schon seit 7 Jahren zur Verfügung steht.
Zur Information: die Deutsche Telekom investiert lieber in den Netzausbau der Telekom in Frankreich oder auch in noch schnellere DSL-Verbindungen ,die dann wiederum nur in Städten und Ballungsgebieten angeboten werden .Man hat das Gefühl, als wäre es der Telekom nicht wichtig, dass es noch viele Menschen in Deutschland gibt, die keinen DSL-Anschluss haben und die deutsche Telekom lieber in andere Dinge investiert.
Die drittgrößte Telefongesellschaft QSC AG hat mehr Bereitschaft gezeigt als die Deutsche Telekom und machte den Vorschlag., das 50 Unterschriften und mehr gesammelt werden müssten, um sich dann vor Ort die Gegebenheiten anzuschauen .Danach würden sie entscheiden mit welcher Technik sie uns ausstatten können, um einen DSL Anschluss zu ermöglichen, welche dann Z.B. in Form von Richtfunk sein könnte.
Die Firma MLW-Consulting hat uns ebenfalls ein Angebot gemacht und sind zudem sehr kundenfreundlich .MLW-Consulting würden uns auch mit Richtfunk-DSL versorgen.
Alles was wir brauchen sind 50 Unterschriften aus den Ortsteilen der Wedemark, wo kein DSL Anschluss möglich ist. Die Vorbereitungszeit beträgt in der Regel zwei Monate.

Wir und bestimmt auch Sie, wollen nicht länger für jede Minute im Internet zahlen, während andere Internet-Nutzer mit DSL Anschluss 24 Stunden im Internet sein können und das ohne Minutenpreis sondern nur mit einer monatlichen Grundgebühr .Dazu kommt nun auch noch die Möglichkeit, das kostenfrei über das Internet telefoniert werden kann, was aber auch nur über DSL funktioniert.
Wenn auch Sie gerne schneller im Internet sein wollen und das ganze noch für weniger Geld dann tragen sie sich bitte mit in die Liste ein um aktiv dabei zu sein und mit ihrem Eintrag
allen Bürgern/innen Negenborns einen DSL-Anschluss zu ermöglichen und auch weiteren Bürgern/innen in anderen Ortsteilen der Wedemark, wo ebenfalls kein DSL zur Verfügung.

Gründer und derzeitige Ansprechpartner sind:

Thomas Schmid email:(smithan78(at)gmx.de)

Christopher Knorr email:(christoz(at)hotmail.de)


Grüsse OneDay

Vatti 13.07.2005 21:01

Freue mich von Deiner Initiative zu lesen, wohne auch in der wedemark in Resse und möchte endlich DSL.

OneDay 14.07.2005 12:28

Richtfunk aber das sollte nicht das Problem sein.
Die meissten Interessenten meldeten sich bis jetzt aus Resse,Negenborn und Abbensen.
Die nächsten Pressemeldungen zu unserer Initiative sind schon in Arbeit und wir werden noch ein wenig Unterstützung aus der Politik bekommen.
Alle die jenigen,die über diese wirklich gute und hilfreiche Webseite auf uns aufmerksam geworden sind,können ja eine PM an mich schicken mit ihren Kontaktdaten etc.,damit ich euch dann mit in die Liste eintragen kann.
Ich werde euch auf dem laufenden halten und auch hier die neusten Ereignisse eintragen

Grüsse
OneDay
:wink:

MecFlai 12.09.2005 10:30

Hallo Leute,

wir planen gerade einen Neubau in Resse und ich würde es begrüssen auch in Resse DSL nutzen zu können (als "Städter" ist man ja irgendwie dran gewöhnt aber auch beruflich ist es wichtig).

Wie sieht es denn zur Zeit mit eurem Projekt aus?

Gruß MecFlai

MecFlai 12.09.2005 11:32

hmm, habe gerade mal ein wenig weiter gesucht und bin dabei auf ein Projekt im Südwesten Hannovers (Wunstorf/Barsinghausen etc.) gestoßen. Dort wird "DSLonAir" mit der Firma Deutsche Breitband Dienste GmbH verwirklich.

Die Bemühungen haben laut der Webseite http://www.basche.de zu einem Erfolg geführt und die Ortschaften dort werden über WiMAX angebunden.

Gruß
MecFlai

marc b 17.09.2005 13:28

Zitat:

Original von MecFlai

hmm, habe gerade mal ein wenig weiter gesucht und bin dabei auf ein Projekt im Südwesten Hannovers (Wunstorf/Barsinghausen etc.) gestoßen. Dort wird "DSLonAir" mit der Firma Deutsche Breitband Dienste GmbH verwirklich.

Die Bemühungen haben laut der Webseite http://www.basche.de zu einem Erfolg geführt und die Ortschaften dort werden über WiMAX angebunden.

Gruß
MecFlai
Moin,

will ja keine Werbung machen, aber wir haben das selbst in die Hand genommen. Mehr unter www.fnoh.de

Marc

ISDNTOT(O) 31.10.2005 21:38

Hallo,

auch ich würde gerne die Initiative für DSL in der Wedemark unterstützen. Die Frage ist nur wie?

Ich wohne in Resse und möchte nicht länger auf DSL verzichten.

Die Presse hat wohl vorerst nichts erreichen können und die Gute Frau Caren Marks ... ,ich weiss nicht ob die nur Wählerstimmen an Land ziehen wollte, hat auch noch nichts auf die Beine stellen können.

Gibt es nicht eine Liste oder ein Flugblatt um eine Unterschriftenaktion zu starten, oder ist die Interessenliste auf http://www.wede-markt.de/dsl/index.php die einzige Möglichkeit sein aAnliegen zu äussern.

Wenn ja denn sollte doch wenigstens Jeder der DSL haben möchte sich dort eintragen, damit die Zahl dort mal ansteigt und sich eventuell was tut.

Ich hoffe auf rege Antworten und positive News.

ISDNTOT(O)

marc b 01.11.2005 19:08

Hallo,

ich kann mir nicht ganz vorstellen das es so ein grosses Problem sein sollte eine schnelle Internetanbindung nach Resse zu bekommen. Denn wie man ja recht leicht raus bekommen kann ist Mellendorf oder auch Neustadt mit DSL versorgt und nur einige Kilometer entfernt. Es müsste sich nur mal jemand vor Ort finden der das betreiben will/kann. Denn wenn jemand Probleme bei der Einrichtung des Zugangs hat, kann man nicht immer gleich aus Hannover
hinfahren. Wer zahlt den das. Gibt es vor Ort einen Computerladen, Fernsehhändler oder sowas??

Marc

ISDNTOT(O) 01.11.2005 22:27

Hi,

na Mellendorf und Neustadt sind schon ein paar Kilometer weit weg, zumindest um es über einfaches WLAN zu machen und alles andere ist für einen privat-user ein wenig zu teuer und zu umständlich.

Aber ich denke auch , dass es in der heutigen Zeit für die Telefongesellschaften kein Problem wäre DSL in alle Gebiete zur verfügung zu stellen, wenn sie es wollten.
Aber wem interrresieren schon 50, 60, 100 oder 200 Dorfbewohner die auch gerne einen Schnellen Zugang hätten.

Auch mit 200 Anschlüssen kann man doch Geld verdienen, aber das haben die alle nicht nötig.

" Deutschland gehts ja gut ."

Toto

marc b 02.11.2005 16:58

Moin,

also wir haben eine 7km Strecke mit Geräten unter 5'000€ laufen und fahren dort 36Mbit drauf. Wenn der Anschluss von mehreren Usern genutzt werden soll, dann reicht ein DSL eh nicht. Aber da wo DSL verfügbar ist, wird auch eine Standleitung meist schneller und günsitger zu bekommen sein als im Nicht-DSL Bereichen.

Marc


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.