Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003

Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 (http://www.kein-dsl.de/forum/index.php)
-   Filiago (http://www.kein-dsl.de/forum/forumdisplay.php?f=218)
-   -   Transfervolumen online abrufbar :-) (http://www.kein-dsl.de/forum/showthread.php?t=11921)

nebbiolo 08.01.2009 15:34

Transfervolumen online abrufbar :-)
 
Hallo

Ich habe soeben von Filiago folgende Info erhalten:

"Ihr Transfervolumen können Sie demnächst direkt in unserem Kundenbereich einsehen. Dieser wird aktuell noch angepasst und im Laufe der nächsten Wochen aktiviert, so dass Sie sich hier direkt einloggen können".

Da dies ja in vielen Beiträgen bemängelt wurde ... werden sich sicher einige freuen :)

Viele Grüsse aus dem winterlichen Süden , Nebbiolo

Skorpy1 08.01.2009 16:05

Ich möchte ja nun wirklich nicht unken, aber genau diese Info gab es bereits im vergangenen Jahr. Bislang ist daraus aber leider nichts beworden.
Ich glaube es erst, wenn dieser Kundenbereich auch irgendwann einmal in der Realität entstanden ist.

White Eagle 08.01.2009 19:36

damals sagte ein netter Herr ca. 2 Wochen,
heute wird´s demnächst genannt

kann also noch dauern :D

astrasurfer 08.01.2009 20:17

Zitat:

Zitat von White Eagle (Beitrag 104181)
damals sagte ein netter Herr ca. 2 Wochen,
heute wird´s demnächst genannt

kann also noch dauern :D

Na ja, sie werden den entsprechenden Textbaustein halt ein wenig angepaßt haben ... :cool:

bertin 08.01.2009 20:58

Aber ich glaube, "damals" hatte Filiago deswegen keine extra Mail rundgeschickt. Ich hatte diese Info damals nur als Nebenbemerkung mitgeteilt bekommen. Jetzt die Nachricht scheint ja explizit zu diesem Anlaß geschickt worden zu sein, oder? Ist aber merkwürdig, dass hier wieder auf die nächsten Wochen verwiesen wird. Besser wäre es, wenn diese Nachricht erst gesendet würde, wenn der Dienst tatsächlich bereit stünde.

Wie auch immer, es wird nichts daran ändern, dass die erste Speed-Bremse schon ab etwas über 1 GB greift.

attusa 08.01.2009 23:12

Kundenbereich
 
Diese Nachricht erhielt ich am 29.09.2008 von Filiago als Email-Antwort:

-------------------
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Da haben Sie völlig Recht, solch ein Kundenbereich ist bereits in Arbeit und befindet sich derzeitig schon in der Testphase. Ich schätze, länger als 2 Wochen sollte es nicht mehr dauern, bis der Kundenbereich online gestellt werden kann. Dort können allerdings keine Sendewerte angezeigt werden, das ist technisch derzeitig noch nicht möglich. Lediglich das Download- und Uploadvolumen kann dann tagesaktuell abgerufen werden.
-------------------

Monate vorher hieß es schon einmal: "in Kürze".

Mit solchen Aussagen macht Filiago sich nur unglaubwürdig.

WolfL 09.01.2009 00:15

Zitat:

Zitat von attusa (Beitrag 104193)
...
Mit solchen Aussagen macht Filiago sich nur unglaubwürdig.

Jein,
ich fürchte nur, dass A2C der eigentliche "Übeltäter" ist,
auf den u.a. Filiago ´reingefallen ist. :-(
Wolf
...
Satire:
Ich habe gezahlt, damit eure FUP nicht noch bescheidener aussieht.
Nutzung vor 3...4 Monaten eingestellt; Restkosten auf´s Erfahrungskonto ausgebucht.
Keinen Bock mehr. :-)
[/eo Sat]

White Eagle 09.01.2009 00:38

Zitat:

Zitat von WolfL (Beitrag 104195)
Jein,
ich fürchte nur, dass A2C der eigentliche "Übeltäter" ist,
auf den u.a. Filiago ´reingefallen ist. :-(
Wolf

denke nicht, dass es dieses mal an Astra liegt.
Unsere Daten kann Filiago jederzeit abrufen, dann kann das ein Computerprogramm wohl auch.

Dies dann in einem kleinen Kundencenter zur Verfügung zu stellen sollte dann "nur noch" etwas Programmieraufwand seitens Filiago sein.

Entweder fehlt´s an der Absprache zwischen Service und Entwicklung, oder es hat jemand „leichte“ Probleme den Aufwand einzuschätzen.






Wolf, kannst ja deine Air-MAC stundenweise vermieten.
Abnehmer für nen Backup Satlink würden sich bestimmt finden:D

WolfL 09.01.2009 01:03

Zitat:

Zitat von White Eagle (Beitrag 104196)
denke nicht, dass es dieses mal an Astra liegt.
Unsere Daten kann Filiago jederzeit abrufen, dann kann das ein Computerprogramm wohl auch.
...

Yep,
aber vielleicht dürfen sie nicht den Zugriff auf
- den sog. Sendewert (*Grrrrhhhh*) und
- aktuellen FUP-Status weitergeben????
(in der Datenbank von A2C)
GN/KN und bis denne,
(Gute Nacht/Kali Nichta)
Wolf
...
meine Air-MAC kann man/frau durchaus haben,
falls das per SW/Mail/PN funzt. :-(

tybalt 09.01.2009 01:19

Mal ne blöde Frage: was erhofft Ihr euch eigentlich von so einem Kundenportal?
Da steht dann drin: du hast xxxx MB verbaucht
Und?
Das kann ich jetzt schon mit tausend Tools mitloggen und das Kundeportal wird etwa das doppelte anzeigen (weil Sat RX eben mit Fehlerkorrekur etwa das Doppelte des realen Volumens beträgt und für die FUP relevant ist).
Solange die FUP-Regeln nicht offiziell technisch korrekt irgendwo nachlesbar sind (und damit meine ich NICHT "kein-dsl.de", sondern die offizielle Homepage des Anbieters), kann ich mir nicht so recht vorstellen, daß ein Kundenportal konkrete Zahlen angibt.

Ich stelle mir dann einen Dialog vor:

<Sci-Fi>
256er Kunde: Ich habe eben (dies ist mein Rücksetztag) ein Windows-Service-Pack (ca. 300MB) heruntergeladen. Leider ist das Surfen jetzt äusserst zäh.
Support: Logisch, Sie sind nun mit ca. 600MB angerechnetem Volumen in der ersten Drosselstufe auf 128kBit/s. Das können Sie selbst im Kundenportal nachlesen...

4 Tage später
256er Kunde: Jetzt geht nix mehr. Was ist los? Ich habe doch erst etwa 500MB geladen?...
Support: Wie Sie aus unserem Kundenportal sehen können, beträgt Ihr Volumen über 1GB. Das ist Drosselstufe 96kBit/s. Bei üblicher abendlicher Auslastung von 500% kommen Sie damit gut und gerne auf 18kBit/s. Das ist völlig normal und kein Grund zur Beunruhigung...
256er Kunde: Vielen Dank für die Information. Das hätte ich natürlich auch selbst nachlesen können. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.
</Sci-Fi>

Grüße
Tybalt


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.