Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003

Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 (http://www.kein-dsl.de/forum/index.php)
-   Filiago (http://www.kein-dsl.de/forum/forumdisplay.php?f=218)
-   -   Filiago: Astra 2 Connect - FritzBox 3170 WLAN (http://www.kein-dsl.de/forum/showthread.php?t=10112)

Easton 04.01.2008 21:12

Filiago: Astra 2 Connect - FritzBox 3170 WLAN
 
Hallo Leute,

kann mir einer sagen, ob die o.g. Konstellation funktioniert.

Also Filiago 2-Wege-System mit FritzBox 3170 WLAN.

Ich habe es jetzt nur geschafft, indem ich den DHCP-Server der Box deaktiviere, aber das ist ja auch nicht Sinn der Sache.

Ich will das Sat-Modem einfach ins Netzwerk einbauen.

Das funktioniert auch, aber dann habe ich keinen Internetzugang.

Woran liegt das?


Grüße aus dem Süden

Easton

fs4000 04.01.2008 21:44

Hallo,

das "Modem" wie es immer heißt, ist doch in Wirklichkeit ein Router, stellt also die Internetverbindung selbständig her.
Dann musst du der FritzBox nur noch sagen, dass die Internetverbindung bereits besteht und keine hergestellt werden muss. DHCP-Server ist zu deaktivieren. Die IP soll die FB per DHCP beziehen. Der DSL/Internet-Port der Box bleibt dabei unbelegt.

Easton 04.01.2008 21:47

Ich kann in meiner Fritz Box aber nur den auswählen zwischen

- Internetzugang erfordert Zugangsdaten

oder


- Internetzugang erfordert keine Zugnagsdaten


DSL-Port ist frei, das Sat-Modem hängt am LAN .

Wo kann ich in der FritzBox einstellen, dass bereits eine Verbindung besteht und die IP vom DHCP bezogen werden soll?

fs4000 04.01.2008 21:55

http://www.avm.de/de/News/artikel/po...dual_mode.html

Etwas in die Richtung gibt es nicht?

Easton 04.01.2008 21:57

Nein, das sieht bei mir anders aus.

Ich versuche mal eine Grafik zu machen.

fs4000 04.01.2008 22:18

http://www.avm.de/de/Service/Service...axis_und_Tipps

Wenn du die FB nicht dazu bringst, eine andere IP zu nehmen, ist sie nicht mehr im anderen Subnetz erreichbar.
Die Internetverbindung sollte jedoch wie gewohnt funktionieren.

Easton 04.01.2008 22:20

Foto
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Siehe Anlage

fs4000 04.01.2008 22:31

Versuch mal FritzBox als DSL-Modem nutzen, dann sollten zumindest Einwahlversuche ausbleiben.
So wie ich das sehe, ist es aber eigentlich völlig egal, was da eingestellt ist, es hat nur Auswirkungen auf das DSL-Modem, das du ja nicht brauchst.
Wenn du dein Modem an einen LAN-Anschluss hängst, kommst du dann ins Internet?
Der DHCP-Server der Box ist ja aus, oder?

Easton 04.01.2008 22:40

Ja, momentan ist der DHCP-Server der Fritz-Box deaktiviert.

Das Sat-Modem hängt an der Fritz-Box und Internet funktionier halt nur an einem PC, da das Sat-Modem nicht als Router arbeitet.

Da kauft man sich eine drecksteuere FritzBox und dann kann man nicht mal so simple Sachen einstellen.

Ich glaube mein Problem liegt darin, dass sich die FritzBox keine IP-Adresse vom Sat-Modem halt.

Mfg

Easton

P.S: Was hat eigentlich die "Kapselung" zu bedeuten?

fs4000 04.01.2008 22:41

Dann war meine Vermutung am Anfang falsch?
Das ist doch ein Modem! Du musst die Internetverbindung selber herstellen?
Dann war die FritzBox aber wohl die falsche Entscheidung. Wenn die nicht als normaler Router arbeiten kann, wird das nix.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:25 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.