Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 15.06.2010, 06:44
breitbandsucher breitbandsucher ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Zernsdorf
Beiträge: 268
breitbandsucher befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Lte

Was für Schrott von der T-Mobile.
Fangt doch mal von vorne an, was wird benötigt umd Standorte auszubauen. Richtig Tools womit ich überhaupt anfangen kann berechnungen vorzunehmen. Und diese sind noch gar nicht fertig. Weiter brauche ich um 40 mbit/s anzubieten und mehr irgendwo die Leitung her. Im Augeblick liegen zu 98 % an den Masten 2 x 4 mbit/s an und diese sind ja schon ausgelastet für das telefonieren. Antennen müssen her und Hardware. Das ist doch alles wieder Marketing wie immer bei der DTAG. Komisch ist das aus den Reihen Vodafone und Co es ganz ruhig ist warum wohl. 1. der Schock liegt noch in den Knochen wieder Milliarden ausgeben, neue Tools neue Hardware, Updates einspielen, Aufbau und Abbau von Technik bezahlen. HVT`s für die versorgung müssen aufgerüstet werden usw. Im ländlichenRaum liegen an den HVT gerade mal 33 mbit/s an bei der DTAG was wollen die damit versorgen. Keine Feldverssuche mit hohen Kundenanzahl und dann kommt der Schock der User und das wird der Preis sein. 50 € und 5 gig frei im Monat na da habe die was gekonnt.

Fazit richtige Firmen die den Mund nicht voll nehmen fangen an von Hinten die Technik aufzubauen und dann ein richtiges System aufzubauen.

Weiter wurde in der Presse geschrieben 33 % der 1000 Standorte sind für den ländlichen Raum der Rest für die Städte, aha Auflage der Bundesnetz ist aber erst die unterversorgten Gebiete dann die Städte in Klartext alles was unter 5000 Einwohner ist soll zuerst versorgt werden und dann darf erst über 5000 Einwohner ausgebaut werden. 16 Bundesländer gibt es durch 1000 Stationen sind 62 je Bundesland. Na Glückwunsch bei der Versorgung. Für Brandenburg würde ich schon alleine über 100 Stationen mal grob planen. Das passt mal wieder nicht.

Dann mal eine Rechnung für unsere Hirne hier. In Deutschland wird ca. 8 Millionen Smartphones geben weiter in den nächten 4 Jahren Pads aller Hersteller ca. 4 Millionen, 8 Millionen Notebooks die UMTS schon haben. Na dann viel Spaß was da noch übrig bleibt für das ruhige Land an Leistung zuhause am Rechner.

never DTAG so wie Ihr jetzt anfängt geht das in die Hose. Im Sinne nur LWL ist wahres.
Mit Zitat antworten