Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 12.12.2011, 15:31
Agenda Agenda ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 21.05.2010
Beiträge: 161
Agenda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard GPS-Störungen durch LTE

Bekannt ist, dass LTE im Frequenzspektrum der Digitalen Dividende Funkmikrofone stören kann. Um dennoch mobiles Breitband flächendeckend ausbauen zu können wurde von der BNetzA festgelegt, dass Veranstaltungsfunk zukünftig im Frequenzband 823 bis 832 MHz und 1785 bis 1805 MHz stattfinden soll. Andererseits sind Entschädigungsmittel zur Verfügung gestellt worden, um die Beeinträchtigungen und die materielle Neuanschaffung zu erleichtern. Jetzt aber informiert Bloomberg, dass LTE bei Tests in den USA massiv die GPS-Empfänger gestört hat. Geprüft wurde die Beeinflussung in einem Radius von 100 Metern um eine LTE-Basisstation. 75 Prozent der Empfänger sollen beeinträchtigt gewesen sein. Der LTE-Anbieter LightSquared hatte maximal zehn Prozent gestörter Geräte erwartet. Vonseiten der GPS-Industrie werden Kosten von 400 Mio Dollar ins Gespräch gebracht, die die Beseitigung der Störungen kosten soll. LightSquared erwartet deutlich geringere Kosten. 50 Mio Dollar sind auch bereits gegenüber der US-Regierung zugesichert, damit deren GPS-Equipment weiterhin funktioniert. Noch befindet sich das LightSquared-Netz in der Testphase, 2012 soll es scharf geschaltet werden. LightSquared plant die gesamten USA bis 2015 mit einem kombinierten LTE- und Satellitennetz abzudecken.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden