Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 08.03.2012, 08:59
Agenda Agenda ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 21.05.2010
Beiträge: 161
Agenda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Merkel: Infrastruktur ist das A und O

Die Bundeskanzlerin hat am Montag die CeBIT in Hannover eröffnet. Auch auf die Breitbandverfügbarkeit ging sie in einem kurzen Schlenker in ihrer Eröffnungsrede ein: "Gerade in Deutschland, in einem Land, in dem noch 50 Prozent der Menschen in ländlichen Regionen leben, heißt die große Aufgabe: Wie versorgen wir alle mit einer solchen Infrastruktur, damit sie am digitalen Zeitalter auch wirklich teilnehmen können?", sagte sie dazu.

Weiter thematisierte sie die Aufgabe in ihrer Rede jedoch nicht, was aber aus ihrem Blickwinkel vermutlich auch nicht weiter erforderlich ist. Es gibt eine Breitbandstrategie, die wird Punkt für Punkt abgearbeitet, allen Unkenrufen zum Trotz. Zwar gab es Ende 2011 die angestrebte flächendeckende Basisbreitbandversorgung nicht. Es waren dem Bericht zum Breitbandatlas (pdf-Datei, 2,5 MB) zufolge noch immer 520.000 Haushalte ohne Breitbandzugang. Dass man nicht immer punktgenau landet, sondern Zieltermine auch mal verfehlt: who cares?
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden