Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 20.05.2008, 17:46
DSL2U_Support DSL2U_Support ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 25
DSL2U_Support befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sehr geehrte Leser,
Lieber didi83,

eigentlich möchten wir uns gerne aus diesen Diskussionen "raushalten". Leider gibt es aber immer wieder User, die Sachen falsch posten
(und Mitarbeiter beleidigen). Dies zwingt uns zu solchen vor Vorgehensweisen.

Wie jeder andere Betrieb sind wir an gewisse Geschäftszeiten gebunden. Während dieser ist eine Aktivierung durch den Installateur kein Problem.
Sollte unserem Support aber bekannt sein, das ein Installateur beim Kunden ist, wird dieser nicht im Regen stehen gelassen. Jedoch war es uns nicht
nicht möglich den Installateur zu erreichen. Selbst 1 Stunde nach dem Ende unserer Geschäftszeiten versuchte unser Helpdesk den Kontakt herzustellen.
Da nun jedoch der Installateur nicht zu erreichen war, erhielten wir keine "Werte" der Antenne. Eine 100 % ige Ausrichtung konnte also nicht Gewährleistet
werden. Folglich konnte eine Aktivierung nicht stattfinden. Die Aktivierung am nächsten Tage durch uns war daher ein entgegenkommen,
damit Sie bereits das Internet nutzen können. Für die Installationsdauer der Installateure können wir keine Haftung übernehmen. Jedoch sind wir bei
jeder Installation darum bemüht, dass unsere Kunden zufrieden sind.

Zudem haben wir Ihnen bereits als Entschädigung für die lange Wartezeit ein neues Modem (Tooway) zukommen lassen. Bestellt hatten Sie den Tarif "M" (max. 1024 Kbit/s Download
und max. 128 Kbit/s Uplpoad). Bereits am ersten Tag erhielten wir dann einen Anruf von Ihnen das die Bandbreite viel zu langsam sei. Als das
Ergebnis des Speedtest mit 1986 Kbit/s vorlag, waren wir sehr verwundert. Halten Sie das für ISDN Geschwindigkeit? Nachfolgender Screenshot belegt
auch, dass Sie ausreichend Bandbreite zur Verfügung hatten. Dies kann uns auch der Nutzer Ihres PC bescheinigen, da so innerhalb kürzester Zeit über
700 MB verursacht wurden. Dieser Traffic kam binnen 4 Tagen zustande. Ein Kontakt mit unserer FUP ist daher nicht auszuschliessen.

Eine Rufnummer wurde durch Sie nicht bestellt. Daher wurde auch keine Rufnummer aktiviert(wir wissen deshalb nicht was Sie für eine Rufnummer möchten). Um dies
zu erfahren, wurden Sie am Telefon danach gefragt. Wenn Sie eine Rufnummer benötigen, bitten wir Sie, uns eine Bestellung zukommen zu lassen.
Ihr VoIP Problem lässt sich eindeutig drauf zurückführen, dass Sie eine andrere Firmware auf ihre Fritz!Box aufgespielt haben.
Nicht umsonst verwenden wir eine angepasste Version.

Dass Sie nun hier auch Mitarbeiter Namentlich aufführen und diese als dumm darstellen ist sehr dreist. Vor allem wenn man die oben genannten Punkte
beachtet...

Das (gerade in der der letzten Zeit) unser System sehr stabil und zuverlässig laufen, lässt sich hier nachlesen. Wir finden es einfach nur Schade,
dass die Kommunikation mit dem Kunden auf so einem Niveau stattfinden muss.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png bandwidth.gif.png (9,2 KB, 45x aufgerufen)

Geändert von DSL2U_Support (20.05.2008 um 17:51 Uhr)