Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Meldungen & Meinungen > Debatte

Debatte Diskutieren Sie, was sich in der Politik auf Bundes- und Europaebene zur Verbesserung der Breitbandversorgung bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.10.2013, 11:17
Benutzerbild von Kuhman
Kuhman Kuhman ist offline
König
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Schleswig-Holzbein, Tralau
Beiträge: 787
Kuhman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Cool Dürfen die das?

So schnell ist UMTS. Die Seite unserer Entscheider: http://www.bundesregierung.de wird in 35 Sekunden geladen. Andere privilegierte Bürger warten da auf gar nichts: Ladezeit 1 Sekunde (ca. 75% aller Bundesbürger). Nun frag ich mich ist so eine Ungleichbehandlung rechtskonform? Muss ich als Bürger einfach hinnehmen dass andere die Seite der deutschen Bundesregierung sofort sehen? Und z.B. sofort eine Frage an die Bundeskanzlerin stellen können oder einfach nur die „wichtigen“ Informationen dieser Seite sofort angezeigt bekommen.
Ich bin der Meinung das Bürger und Bürgerinnen mit langsamer Internetanbindung oder einem ähnlichen Handicap (unter 2Mbit/Sek.) eine eigene Internetseite der Bundesregierung aufrufen können, die auch bei schlechter oder durch Unfähigkeit des Staatsapparat (min. 39% der Telekom gehören dem Bund) benachteiligten Bürger und Bürgerinnen schnell zu Verfügung gestellt wird. Dieses sollte Automatsch geschehen, da einem Bürger nicht zuzumuten ist eine Benachteiligung die er nicht zu verantworten hat, auch noch mit Mehrarbeit auszugleichen.

Bitte weitere Meinungen dazu.
__________________
5 Terabyte für alle! Nicht in 10 Jahren sondern pro Monat
Wer seine Kunden (er)Drosselt hat bald keinen Kunden mehr.
LWL statt LTE, für kurze Zeit schnell reicht mir nicht!

Geändert von Kuhman (08.10.2013 um 12:48 Uhr) Grund: Edit
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 10.12.2013, 09:15
Benutzerbild von Kuhman
Kuhman Kuhman ist offline
König
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Schleswig-Holzbein, Tralau
Beiträge: 787
Kuhman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ups, und ich dachte das trifft der Kern der Sache.
Aber wie ich an der Beteiligung sehe interessiert es keinen.
__________________
5 Terabyte für alle! Nicht in 10 Jahren sondern pro Monat
Wer seine Kunden (er)Drosselt hat bald keinen Kunden mehr.
LWL statt LTE, für kurze Zeit schnell reicht mir nicht!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.12.2013, 09:56
Dino75195 Dino75195 ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 28.03.2006
Beiträge: 225
Dino75195 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

ich hab das schon gelesen,
aber was willst du jetzt hören?

Du kennst ja meine Meinung zur Digitalen Dividende und zum Thema Breitbandausbau...

Die Politiker machen es sich schon einfach, der Staat bekommt jedes Jahr eine Menge Dividende von der Telekom. Dann möchte ich auch noch an die UMTS Versteigerung (50 Milliarden im Jahr 2000) erinnern.

Wenn das Geld in den Breitbandausbau geflossen wäre, dann würde es heute ganz anders ausschauen mit der Breitbandversorgung.

Da es auch keinen Gesetzlichen Anspruch auf Internet gibt, sehen wir ganz klar,
es ist Politisch nicht gewollt, alle mit Breitband zu versorgen!
Und das schon seit weit mehr als 4 Jahren.

Breitband ist übrigens nicht 0,384 Mbit/s... sondern inzwischen mindesten 6 Mbit/s im Download und 1 Mbit/s im Upload. in 5 Jahren sind wir da eher bei 50 Mbit/s im Download...

Hier ein passendes Zitat vom Telekom-Chef Obermann:
Als Breitband definiert Telekom-Chef Obermann im Übrigen alles, was bei 6 Megabit pro Sekunde beginne. "Ein oder zwei Megabit sind heute fast schon als Schneckentempo zu bezeichnen"
http://www.onlinekosten.de/news/arti...tschland-rockt


Da die Breitbandversorgung Politisch nicht gewollt ist, basteln wir weiter an LTE mit 30 GB pro Monat rum...

Ihr habt es ja sicher mit bekommen, wie die Milliarden für den Breitbandausbau am Ende der Koalitionsverhandlungen zusammengestrichen wurden.

Koalition streicht Milliarden für Breitbandausbau
http://www.onlinekosten.de/news/arti...reitbandausbau

Also setzten wir weiterhin auf den Markt, der wird es schon richten. (Ironie)

Gruß Robert
__________________
Fritz Box Phone WLAN 7170 V1.0 + TK Anlage
Telekom DSL ca. 12 Mbit/s
Telekom hat keine VDSL Module verbaut
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 2x19" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011

Geändert von Dino75195 (10.12.2013 um 10:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.11.2017, 01:35
Benutzerbild von Onsch1987
Onsch1987 Onsch1987 ist offline
Eroberer
 
Registriert seit: 27.11.2017
Ort: Lüneburg
Beiträge: 57
Onsch1987 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Rückblickend betrachtet hattest du mit den 50mbit nicht Unrecht ... was mich aber an deiner Aussage interessiert ...warum sollte eine Breitbandversorgung damals politisch nicht gewollt gewesen sein?
__________________
If you ever doubt yourself, just don't!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bundesregierung, diskriminierung, telekom, willkür

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.