Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 
  #1  
Alt 28.02.2005, 14:55
Kai
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Endlich DSL, dank WLAN!

Hallo Nicht-DSLer,

Ich würde hier gerne einige Leute dazu ermutigen, WLAN zu benutzen!
Denn seit gestern darf ich auch endlich mit DSL online sein, worauf ich so viele Jahre gewartet habe.

Ich wohne mit meinen zwei Brüdern und meinen Eltern am Niederrhein. Hier bekommen fast alle DSL außer wir. Ein paar Häuser vor- und hinter uns klappt es, eben das Übliche. Laut Telekom bekommen wir niemals DSL!
Da wir häufig mit 4 PCs gleichzeitig online sind, brauchten wir eine schnelle Mehrplatz-Lösung, denn mit einem einzelnen ISDN-Anschluss wird das Surfen so zur Qual.
Wir entschieden uns dann für einen SkyDSL-Anschluss von Strato zusammen mit einem Proxyserver. Ich habe den ganzen Kram aufgebaut, Zusatzsoftware geschrieben und dann klappte es auch ganz gut. Strato machte aber oft Mucke und grade zu den Stoßzeiten, also abends, kam auf der kostenlosen Stufe weniger an als über ein analoges Modem!
Wir hatten SkyDSL bis heute ca. 1,5 Jahre in Betrieb und alle die Nase gestrichen voll davon! Teuer und zu viele Macken.

Also wandte ich mich an meinen Großcousin, der etwa 200m Luftlinie von hier entfernt wohnt. Der bekommt sogar einen DSL-3000 Anschluss mit allen Zusatzoptionen. Seinen Vorschlag, es doch mal über WLAN zu versuchen fand ich gar nicht so schlecht und ich fing an mich mehr und mehr damit zu befassen und mich darüber schlau zu machen.

Anfangs schreckten mich die Kosten ab. Eine Antenne von D-Link sollte fast 100 Euro kosten und das wäre eindeutig zu teuer! Also habe ich mich weiter erkundigt und ich hatte ja auch schon etwas von Eigenbauantennen gelesen. Hier im Forum habe ich dann einen Link zu einem E-Shop gefunden, wo man Antennenbausätze für knapp 12 Euro/Stk. kaufen kann. Der Bausatz besteht dann aus dem Kabel, dem Stecker und einem Kupferdipol, zusätzlich braucht man dann nur noch eine Konservendose und evtl. etwas Farbe und Kleber. Von diesen Bausätzen habe ich mir 2 Stück bestellt. Die Antennen waren relativ leicht zu bauen und funktionieren super! Als Wireless-Geräte habe ich zwei D-Link DWL-2000AP+ gekauft. Die arbeiten jetzt als Wireless-Bridge und verbinden mein Kabelnetz mit dem von meinem Großcousin (praktisch ein wireless Uplink).
Gestern haben wir dann die Verbindung in Betrieb genommen. Wir wollten erst einmmal ausprobieren, ob vielleicht schon eine Verbindung zustande kommt, wenn wir die eine Antenne einfach bei meinem Großcousin auf den Dachboden legen - und siehe da - funktioniert super! Die zweite Antenne hänt übrigens bei mir am Giebel in knapp 10m Höhe, kommt von da aus auch gut über alle Bäume und Stromleitungen drüber.

Die gesamte WLAN-Anlage hat mich jetzt inkl. Portokosten und aller Geräte ca. 180 Euro gekostet! Das kostet normalerweise auch ein neuer DSL-Anschluss mit Geräten (mal abgesehen von Aktionen). Der Ping zur Gegenseite, bzw. zum Router beträgt 1ms und der Datendurchsatz liegt bei 1MByte/s.

Also: Wer die Möglichkeit hat einen DSL-Anschluss in der Nähe mitzubenutzen, dem möchte ich raten es unbedingt mal über WLAN zu probieren. Wenn man alles richtig macht fukntioniert's prima!!
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 28.02.2005, 16:01
hydkuno hydkuno ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 13.02.2005
Beiträge: 184
hydkuno befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wenn ich du wäre, hätte ich trotzdem die 100€ für eine ordentliche Antenne investiert.

Aber Glückwunsch und viel Spaß
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.02.2005, 16:35
Kai
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von hydkuno

Wenn ich du wäre, hätte ich trotzdem die 100€ für eine ordentliche Antenne investiert.
Warum??
Basteln macht Spaß und die Teile funktionieren super. Ich finde diese Antennen von D-Link sind richtige Abzocke.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.02.2005, 21:22
hydkuno hydkuno ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 13.02.2005
Beiträge: 184
hydkuno befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Mag sein, aber bei "richtigen" Antennen kannste umtauschen, wenn se net gehen *grins*

Aber wenn das so auch geht, dann is doch ok
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.03.2005, 09:15
Kai
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Stimmt, so kann man se nicht mehr umtauschen. Da muss man eben abwägen, worauf man mehr Wert legt. Aber aus Erfahrung kann ich ja sagen, dass sie (zumindest auf ein paar hundert Meter) gut funken.

Wichtig bleibt, dass WLAN eine gute Alternative ist!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.03.2005, 16:36
bronski bronski ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 30.12.2004
Beiträge: 453
bronski befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

geht aber nur, wenn jemand im Ort schon DSL hat. :wink:
Ist bei uns nicht der fall :cry:
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 27.05.2005, 10:01
tob
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

erstmal glückwunsch für das erfolgreiche einrichten.

vieleicht kann mir jetz auch jemand helfen!

Ich wohne angelich bei uns im Dorf in der einzigsten Straße in der kein DSL verfügbar ist.
Mein Bruder wohnt ca. 800m weiter oben im Dorf (kein Sichtkontakt).
Was brauch ich also um per W-Lan, DSL über ihn zu beziehen??

Ist das Legal?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.05.2005, 16:47
mistry7 mistry7 ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 17.09.2004
Beiträge: 157
mistry7 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,


Für alle die die kein ADSL im ORT haben... 2-3km sind mit WLAN kein Thema bei freier sicht....

Antennen für Unwissende gibt es hier:

www.wimo.de
www.f-rappl.de


grüße

mistry7
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.04.2007, 12:59
chursdorfer chursdorfer ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 16.04.2007
Beiträge: 3
chursdorfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo erstmal,
ich habe bei uns im Ort mit 2 Stück 17-Element-Antennen vom genannten f-rappl (kommen aus Rumänien) 1450 m WLAN erfolgreich in Betrieb. Wenn Sichtverbindung vorhanden ist, ist "Langstrecken-WLAN " einfacher als gedacht. In meinem Fall werden stabil 30 % Verbindungsqualität angezeigt.

So hängt ein klitzkleines Firmemnetzwerk (max. 3 Rechner) an einem 768er DSL"light" Anschluss. Keine Power-Sauger. Einfach zum online sein und Skypen reicht das dicke zu. Und wenn ich abends zocke sind in der Firma die Lichter schon aus.

Als Acces-Points habe Longshine LCS WA5-40 verwendet. Vergleichbare Geräte gibt es bei E-Bay ab ca. 40 Euro. Wichtig ist die abnehmbare Antenne. Auch Geräte von Ovislink und TP-Link habe ich hier erfolgreich in Betrieb. Mal nach "all in one repeater bridge client" suchen. Für vergleichbare Geräte von D-Link oder Netgear zahlt man das Doppelte.

Vielleicht weiss hier einer wie der rechtliche Aspekt aussieht. Wenn einer über den Zugang " baut" (Filesharing) oder sich bei den Gebrüdern Schmidtlein anmeldet, dann ist der Anschlussinhaber dran. Wie wird das in den sogenannten "Bürgernetzen" gehandhabt? Da müsste ja protokolliert werden von welchen Rechner auf welche IP zugegriffen wurde?

Gruß Mario
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
antenne, wlan-dsl

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Endlich!! DSL! beast2106 DSL: Verfügbarkeit, Ausbau 3 05.09.2007 20:36
DSL-Light dank Reichweitenerhöhung, Aufstockung bei 60db möglich? moritz86 DSL: Verfügbarkeit, Ausbau 7 13.09.2006 18:49
Endlich DSL!!!! biozzard Meinung 10 03.07.2006 17:13
Hab endlich DSL Lopez DSL: Verfügbarkeit, Ausbau 0 22.09.2005 22:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.