Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitband per Wireless LAN > WLAN-Diskussion

WLAN-Diskussion Erfahrungsaustausch über Anbieter.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 18.12.2009, 10:37
Lukas Lukas ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 11
Lukas befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Kuesschen Beitrag anzeigen
Die sollten sich schleunigst was einfallen lassen. Ich hatte das gleiche Problem mit der Bandbreite auch und dadurch hat mein Telefon sehr gelitten. Bin nun bei einem anderen Anbieter (auch Funk) und da lüppt es hervorragend und das sogar obwohl ich dort die doppelte Bandbreite habe wie vorher eigentlich die Avacomm versprochen hat; also nicht 3 sondern 6 MBit. Man sieht also, dass es auch anders geht.

Viele Grüße
Küsschen

Wie heißt dein neuer Anbieter von Funk DSL?
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #12  
Alt 18.12.2009, 11:30
Kuesschen Kuesschen ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 16.09.2009
Beiträge: 4
Kuesschen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Der neue Anbieter kommt direkt aus meinem Heimatort. Ist ein IT-Laden und heisst IT Schuller. Das ist der, der damals schon das Netz hier im Ort für die Avacomm geplant hatte und sich damals auch um die Kunden bemüht hat, wenn es Probleme gab. Er war selber mal Mitarbeiter der Avacomm und hat sich dann aber selbständig gemacht. Den Kunden hat er aber trotzdem noch weiter geholfen. Irgendwann aber hat die Avacomm dann allen Kunden eine E-Mail geschrieben, sie möchten sich nicht mehr an ihn wenden, weil er nicht mehr deren Partner wäre. Leider ging dann aber der Kundensupport total in den Keller und auf Probleme (zumindest bei mir), gab es keine Hilfe mehr, die wirklich was zur Problemlösung beigetragen hätte. Ich bin aber froh das ich das Netz gewechselt habe, da mit dem Wechsel nun wenigstens wieder die Hilfe im Ort vorhanden ist und endlich auch alles so funktioniert, wie es soll.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.12.2009, 06:44
Lotus Lotus ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 30.12.2009
Beiträge: 1
Lotus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also ich blick bei Avacomm nicht mehr durch. Ist das Firmenstrategie ihre Netze völlig zu überlasten oder einfach nur reine Unfähigkeit?

Ich frage mich aber sowieso. Wo kommen auf einmal die ganzen Kunden her? Wo waren diese, wo es darum ging, mit einer
Unterschriftenaktion die Telekom zum Ausbau zu bewegen?


Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.10.2010, 18:05
ks2 ks2 ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 29.10.2010
Beiträge: 1
ks2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo
ich weiß, der Beitrag ist schon ein paar Monate alt, aber ich wollte auch mal meinen Senf dazugeben. Erstmal zu den Fakten:
Anschluss Avacomm 3000, monatlich 39 Euro + einmalig 180 Euro für die Hardware, 2 Jahre Mindestlaufzeit danach jährlich kündbar zum Start des Vertragsabschlusses.

Bis vor Kurzen muss ich sagen, habe ich die 3000 auch voll erreicht. Ok es gab ein paarmal Probleme im Netz, gerade anfangs, da gab es Probleme mit anderen Funknetzen bzw Techniken welche die gleichen Frequenzen benutzen. Danach waren nur noch sehr selten Probleme.

Da ich sehr viel den Onlinetvrecorder und ähnliche Dienste nutze habe ich natürlich auch viel Traffic. Ich muss dazu sagen das ich aus Rücksicht auf die anderen im Netz nur Nachts laufen lassen habe. Anscheinend reicht das aber nicht, ich bin schonmal gedrosselt wurden und nach ca. 2 Monaten erst wieder auf meinen 3000er gekommen. Derzeit habe ich sage und schreibe 400kBit. Da kann man nicht mal mehr richtig telefonieren per VoIP und ich habe keinen echten Telefonanschluss da hier keiner lag und die monatlichen Kosten eh mit 40 Euro sehr hoch sind.

Tja, leider keine Alternative, wobei es seit Monaten noch ein zweites Funknetz im Ort geben soll. Vielleicht sollte ich mich mal umhören. Der Vertrag läuft ja noch ein paar Monate.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
avacomm-dsl

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Funk DSL durch AVACOMM hoppel DSL über Funk 3 14.09.2009 07:55
Highspeed W-Lan Erfahrungen? gabi DSL über Funk 1 02.06.2006 17:36
Wer hat Erfahrungen? jens WLAN allgemein 2 18.09.2004 10:22
Erfahrungen mit dataAirways (BM)? Mari DSL über Funk 1 20.07.2004 11:23
Erfahrungen mit airaccess? Gast DSL über Funk 5 19.06.2004 12:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.