Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandzugänge > S-DSL

S-DSL Symmetrisches DSL (Standleitungen etc.)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.01.2006, 17:05
twk twk ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 30.10.2005
Beiträge: 14
twk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard SDSL: Frage zu den Kosten und Flatrates

moin,
ich dachte mir, das ne standleitung mit mehren leuten ne gute lösung wäre. jetzt ist meine frage: wieviel würde mich das ungefähr im monat kosten? was gibt es für gute anbieter? würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt
lg
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 04.01.2006, 18:57
HerrVolt HerrVolt ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.10.2005
Beiträge: 36
HerrVolt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Nun wieviele ISDN-Leitungen werden wohl benötigt um auf eine Vernüftige DSL-Geschwindigkeit zu kommen. 4-5Doppeladern bestimmt.
Miete die halt mal rund um die Uhr an, dann kannst du Dir sicherlich den Preis vorstellen. Da müsstest du sehr viele dranhängen damit die Kosten auf ein erträgliches Maß fallen würden.
Aber viele Leute bedeutet dass der Anschluss wieder langsam wird, somit kannst du wohl gleich beim ISDN bleiben.

So habe ich es mal erklärt bekommen.

So eine Standleitung heist nicht dass dann durch eine Doppelader halt mehr drübergeht. Denn die wird ja nicht kürzer.
Mit ADSL2+ würde man weiter kommen, hat mir ein T-Com Mitarbeiter heute am Telefon versprochen. Ich denke dass ich einen kompetenten Mann am Telefon hatte.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.01.2006, 06:07
mistry7 mistry7 ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 17.09.2004
Beiträge: 157
mistry7 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

ADSL2 wird sicher etwas helfen....
nur die reichweite von SDSL wird s wohl nich haben!

grüße

mistry7
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kosten für Rückkanal Maritta 1-Wege-Sat Allgemein 5 16.12.2006 15:33
SDSL-Flatrates Teasy S-DSL 5 16.06.2005 17:23
Frage zu SDSL Red_Viking S-DSL 8 08.06.2005 21:44
Frage zu SDSL James S-DSL 3 23.03.2005 16:20
Kosten für Hardware und Tarife bei UMTS? GPRS / EDGE / HSCSD / UMTS 0 21.02.2005 14:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.