Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 
  #1  
Alt 31.08.2010, 11:22
adress adress ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 2.857
adress hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard Falkensee: Breitbandausbau notfalls mit eigenem Geld

Mehr als 800 Falkenseer haben sich an einer Bedarfsabfrage beteiligt, die die Stadt mit den Gemeinden Brieselang, Dallgow-Döberitz, Schönwalde-Glien und Wustermark organisiert hatte. Falkensees Bürgermeister hofft, mit solchen Zahlen Anbieter und die Landesregierung zum Handeln zu bewegen. Defizite beim schnellen Internetzugang gibt es in der Gartenstadt vor allem in Falkenhöh, Finkenkrug, Waldheim und Falkenhain. Falkensees Bürgermeister will einem aktuellen Zeitungsbericht (MAZ) nichts unversucht lassen. Sollte kein Anbieter aus eigener Kraft in der Gartenstadt investieren, und sollte es auch kein Fördergeld geben, will Heiko Müller eine dritte Variante ins Auge fassen. Die Stadt könnte dann ein Interessenbekundungsverfahren mit dem Ziel einleiten, eine "überschaubare" Wirtschaftlichkeitslücke notfalls mit eigenem Geld auszugleichen.
__________________


Für Bonsai-Fans http://www.bonsai-ratgeber.de
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 29.09.2010, 21:30
adress adress ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 2.857
adress hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Die Mark Online meldet, dass rund 1.000 Falkenseer ihren Breitbandbedarf zurückgemeldet haben. Nun läuft ein Interessenbekundungsverfahren, bei dem der Bürgermeister versucht, Anbietern den Ausbau schmackhaft zu machen. Drei Erschließungsvarianten erscheinen dabei aus Sicht der Kommune am realistischsten: LTE (Digitale Dividende), Ausbau des bestehenden Kabel Deutschland-Netzes und ein Ausbau des DSL-Netzes der Deutschen Telekom.
__________________


Für Bonsai-Fans http://www.bonsai-ratgeber.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bedarfsabfrage

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.