Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Regionalforen > Mecklenburg-Vorpommern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.01.2009, 10:53
Flora Flora ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 1.998
Flora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Grabowhöfe: Pilottest Breitbandinternet auf Rundfunkfrequenzen (Digitale Dividende)

Nach Wittstock im Land Brandenburg ist nun ein weiterer Test zur Nutzung der TV-Frequenzen für Breitbanddienste angekündigt. Ein Jahr lang werden E-Plus und Ericsson in der 1.000 Einwohnergemeinde Grabowhöfe im Landkreis Müritz (Mecklenburgische Seenplatte) auf dem niedrigen Frequenzspektrum zwischen 790 und 862 MHz HSPDA mit 7,2 Mbit zum Breitbandeinsatz testen.

50 Haushalte und Betriebe werden Anfang 2009 von den Kommunen und Projektbeteiligten repräsentativ ausgewählt. Diese sollen in einem Umkreis von rund 20 Kilometern zu der Sendestation in Grabowhöfe liegen. Ericsson stellt die Netztechnik für die Sendestation. Die genutzte Technik wendet Ericsson bereits weltweit an. Sie wurde von dem Unternehmen in 109 von 239 mobilen Breitbandnetzen mit aufgebaut.

Anders als der für Südbrandenburg geplante CIFDM-Einsatz von mvox baut dieser Test damit auf kommerziell verfügbarer Technik auf. Klar ist, worauf dies zielt: Die Technologie ist leicht verfügbar, die Mobilfunkanbieter wollen sie einsetzen und scharren schon mit den Hufen. Einzig der Verfügbarkeit der Frequenzen für Breitbanddienste stehen die jetzigen Inhaber - zurückhaltend formuliert - noch reserviert gegenüber. Partner des Tests sind auch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus sowie die Landesrundfunkzentrale des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 26.02.2009, 15:16
Flora Flora ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 1.998
Flora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard


Unspektakuläres Foto, spektakuläre Technologie (?): E-Plus testet die Digitale Dividende (Foto: E-Plus)

Wie E-Plus mitteilt, steht der Praxistest bevor. Ab Anfang März werden 50 repräsentativ ausgewählte Firmen und private Nutzer die neue digitale Datenautobahn einem Praxistest unterziehen. Während dieses Probelaufs surfen sie mit HSPA-Technologie gratis und kabellos im E-Plus Netz. Dabei werden Übertragungsraten von bis zu 7,2 Mbit im Downlink und bis zu 1,4 Mbit im Uplink erreicht. Bereits Anfang 2009 wurde der Sendestandort in Grabowhöfe bei Waren an der Müritz mit der notwendigen Sende- und Empfangstechnik von Ericsson ausgerüstet.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.03.2009, 23:54
Creeper Creeper ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 34
Creeper befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

weiß jemand ob da schon was geht? habe nämlich nen wisch gekriegt vor 2-3 wochen, dass tester gesucht werden und hab den dann zurück an eplus geschickt (wohn in der nähe von grabowhöfe)^^ würde ja gerne mal erfahren ob ich das nun testen darf =)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.03.2009, 09:28
Flora Flora ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 1.998
Flora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zum Start des Piloten am 26.02. hieß es, "die ebenfalls kostenfreien Endgeräte und SIM-Karten werden kurzfristig an die Nutzer verteilt." Vielleicht solltest Du den im Schreiben angegebenen Ansprechpartner noch einmal kontaktieren unter Hinweis auf die öffentliche Bekanntgabe des Starts des Pilotprojektes. Alles weitere sollte sich darüber klären lassen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.03.2009, 23:44
Creeper Creeper ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 34
Creeper befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Heute kam ein Brief in dem mir mitgeteilt wurde, dass ich in den nächsten 2 wochen das gerät zum surfen bekommen^^ (weil ich als Tester ausgewählt wurde)
Na da bin ich ja mal gespannt - immerhin ärgere ich mich nun schon seit längerem über A2C.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.03.2009, 00:02
12559 12559 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 31
12559 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Dann berichte hier aber schön detailliert über deine Erfahrungen

Reaktionszeit
Drosselung
Einschränkungen ("port forwarding" = Zugriff von aussen auf dem Rechner)
Gleichzeitiges Surfen (z.b. vierköpfige Familie)
Geografische Bedingungen

Da bin ich ja wirklich gespannt wie stabil das läuft

mfg.

Geändert von Tiggi (19.07.2012 um 20:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 28.03.2009, 15:42
Creeper Creeper ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 34
Creeper befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

so der stick ist da und es ist erstmal sehr angenehm zu surfen im vergleich zu A2C. die installation war auch kinderleicht
hier erste messwerte

download : 280kbit/s (maximum 320)
upload: 416kbit/s (maximum 480)
Ping: konnte ich noch nicht ermitteln...

eigentlich kein breitband aber was solls....

Entfernung zum sendeort: ca 12km (luftlinie)

Geändert von Creeper (28.03.2009 um 15:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.04.2009, 22:30
Creeper Creeper ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 34
Creeper befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Creeper Beitrag anzeigen
Hallo Herr ******,



bei den regulären Internet-Tarifen hat E-Plus wie andere Anbieter auch eine Regelung wie von Ihnen als Fair Use Policy beschrieben. Abhängig vom gewählten Tarif wird die Übertragungsgeschwindigkeit ab einem bestimmten Datenvolumen auf max. 56 kbit/s gedrosselt. Genau beschrieben ist dies in den AGBs zum jeweiligen Vertrag.



Für unseren Breitbandtest in Grabowhöfe haben wir momentan keine Drosselung vorgesehen, da wir ja das Nutzungs- und Lastverhalten auf dem Standort untersuchen wollen. Insofern kann es durchaus mal sein, dass die Datenraten nach unten gehen, wenn sehr viele Nutzer gleichzeitig aktiv sind. Daher gibt es für die Testuser ja auch kein Vertragsverhältnis. Je nach Verlauf des Tests könnte es jedoch unter Umständen erforderlich sein, später mal eine entsprechende Regelung einzuführen.



Die Mobile Partner Software zeigt WCDMA an, sobald Sie auf der Station eingebucht sind. Sobald eine Datenübertragung erfolgt, erscheint HSDPA als Zeichen dafür, dass es sich um eine Breitbandverbindung handelt. Sobald keine Daten mehr übertragen werden, springt die Anzeige nach ein paar Sekunden wieder auf WCDMA um (quasi der Standby-Modus).



Eine Datenrate im Bereich 2-4 MBit/s ist bei einer Entfernung von ca. 13 km zum Sendemast durchaus OK (auf der Straße vor dem Haus hatten wir ca. 4 MBit/s gemessen). 0,5 MBit/s sind natürlich etwas wenig. Allerdings hängt dies stark vom Signalpegel im Haus ab. In jedem Fall sollte die Datenrate am Fenster (idealerweise in Richtung Grabowhöfe) oder in den oberen Stockwerken besser sein. Bei extrem schlechtem Empfang ist auch der Einsatz einer externen Antenne oder eines WLAN-Routers möglich.
Das war die Antwort auf die Fragen nach FUP und der Bandbreite und was WCDMA ist.
Desweiteren hab ich inzwischen Bandbreiten von 1-4 Mbit. Also so macht surfen Spaß
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.04.2009, 02:03
12559 12559 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 31
12559 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also wenn sich das wirklich durchsetzen sollte
Haben wir zwar eine größere reichweite und besseren empfang
Aber höstwarscheinlich auch wieder diese drosselungs sche....

Als erweiterung zum Handy Daten Netzt zwar OK
Aber keine alternative zu DSL
Später schauen wir alle nur noch online streams
aber können dann am ende des monats nicht mehr fernsehen
Das ist sicher nicht der gedanke von 1Mbit/s mindestabdeckung für jedem haushalt

Mal abwarten was kommt

Nutze du deinen Testzugang mal richtig schön aus ^^

PS. Eine Frage noch an dich
Ist es möglich von aussen auf dem rechner zuzugreifen
sprich remote control
port freigabe - weiterleitung

Das würde mich noch interressieren
Und sicher normale wecselnde IP's oder hast du eine statische IP ?

mfg.

Geändert von Tiggi (19.07.2012 um 20:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.04.2009, 22:54
Creeper Creeper ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 34
Creeper befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

also die IP wechseld wenn man aus und wieder anmacht das hab ich ausprobiert

remote control da hab ich dir ne pn geschrieben auch nach wikipedia wusst ich nicht was das ist... sry
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
digitale dividende, eplus, ericsson

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.