Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitband per Mobilfunknetz > Technologie

Technologie Schnellere bis breitbandige Zugänge übers Mobilfunknetz.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.12.2009, 23:47
viragobiker viragobiker ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 03.11.2007
Beiträge: 4
viragobiker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Antenne bzw. Web`nwalk Box für D2 Vodafone

Hallo,
ich habe jetzt 2 Jahre lang eine Web`n walk Box micro von T-Mobile genutzt, die ich dank ca. 1m langem Kabel, auf der Fensterbank deponieren konnte. Nun habe ich, um nicht wieder ein 24 Monatsvertrag an der Backe zu haben, zum BILDmobil Speedstick gewechselt, der allerdings direkt im Laptop steckt. Die Übertragungsrate ist trotz EDGE Verfügbarkeit absolut niedrig. Laut Vodafone kann die Übertraungsgeschwindigkeit in Gebäuden durch viele Faktoren reduziert werden. Weiß einer ein Gerät das ich eventuell wieder auf der Fensterbank oder draußen montieren kann und trotzdem die SIM Karte von BILDmobil verwenden kann um wenigstens auf richtige EDGE Übertragungsgeschwindigkeit zu kommen??
Grüße

Frank
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 30.12.2009, 07:30
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich empfehle dir die Web'n'Walk Box IV aus dem Hause Huawei.
Diese hat eine deutlich höhere Leistung als USB-Sticks und lässt sich auch als Router betreiben. So kannst du mehrere Rechner per LAN oder auch Laptops per WLAN verbinden.
Sie ist SIM-Lock frei und kann auch mit anderen Anbietern betrieben werden. Ich beispielsweise nutze sie mit einer E-Plus Karte. Die Box kannst du dann ja auch auf das Fensterbrett stellen, um besseren Empfang zu erhalten.

Zum Betreiben mit BildMobil brauchst du dann noch die Zugangsdaten, die du sonst über das Bedienumfeld auf dem Laptop nicht sehen dürftest.

Ich rede von:

Benutzername
Passwort
APN

usw.

Ich habe mich mal auf der Homepage von denen umgesehen, aber nichts dazu gefunden. Hast du Zugang zu diesen Daten?
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.12.2009, 09:00
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ein weiterer Vorteil, an die WnW Box 4 kann man eine Antenne anschließen von hier z.Bsp. Ich betreibe diese Box mit einer Moobicent-Simkarte (VF-Netz). Die Box gabs für ca. 110,- bei ebay.

Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.12.2009, 13:03
tomas-b tomas-b ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: 15806 Zossen
Beiträge: 281
tomas-b befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das Problem bei der Verwendung des Bild-Sticks (gleiches Problem auch bei Pro7, N24, ect.) ist, dass man über den Zugangspunkt event.vodafone.de ins Netzgeht und dann direkt auf die Betreiber-Homepage geleitet wird, um dort erst den gewünschten Zeitraum zu buchen. Und ich habe noch keinen 3G-Router gefunden, der das kann, da die Weiterleitung auf die Betreiberseite in der Treiberinstallation bzw. im Einwahlprogramm eingebunden ist.

Die einzigsten Möglichkeiten, die mir einfallen, sind ein USB-Verlängerungskabel (vermutlich muss es bei mehr als 2 Metern aufgrund der benötigten Leistung eine aktive Verlängerung sein) oder die Verwendung einer Aussenantenne am Stick. Der Bild-Stick ist ja ein Huawei E160, der hat einen Anschluss für eine externe Antenne.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.12.2009, 14:18
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Es gibt User die nutzen in der Box den APN: event.vodafone.de z.Bsp. zusammen mit einer Dayflat. Denkst du nicht das die anhand der Sim einfach nur die IP-Konfiguration "umbiegen" und dich auf ihre Homepage/Netz leiten. Dann wäre es egal ob sie das bei einem PC oder Router (der seine IP/Proxy Einstellungen auch automatisch bezieht) machen.

In der Betreibersoftware wird nur der APN und evtl. noch eine Proxy oder "Service-Hompage" integriert sein.

Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.12.2009, 20:29
tomas-b tomas-b ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: 15806 Zossen
Beiträge: 281
tomas-b befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wie gesagt, dass Problem ist, dass man eben nicht auf die Betreiberhomepage umgeleitet wird, wenn die Sim im Router steckt. Zumindest die Router, an denen ich das bereits getestet habe, wollen das, warum auch immer, nicht tun.

Auch Anrufe bei der Hotline konnten da nicht helfen, einschlägige Aussage bei allen Gesprächspartnern: *Die SIM sollte nur im mitgelieferten Stick betrieben werden...*

Wenn jemand einen Router und/oder eine Konfiguration kennt, mit der dieses Spielchen funktioniert, nur raus damit, ich lerne gern dazu und hätte auch selbst gute Verwendung dafür.

Ich nutze den Pro7-Stick, da kommt man nämlich bei überschaubaren Kosten auf 9 GB pro Monat, auf alle Fälle besser, als die 5 GB-Tempobremse bei den Flatrate-Tarifen. Momentan nutze ich ihn nur als Notlösung, eben weil die Sim nicht im Router funktionieren will...
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 31.12.2009, 14:55
viragobiker viragobiker ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 03.11.2007
Beiträge: 4
viragobiker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,
danke für die vielen Anregungen. Der Speedstick ist ein HUAWEI E1762. Aber da neben dem Steckplatz für die MicroSD Karte noch ein runder Anschluß ist, nehme ich an, daß ich da auch eine externe Antenne anschließen kann.
Was für eine müßte ich da nehmen? Eine einfache D2 Antenne wie man sie z.B. fürs Auto nutzt? Könnte auch ne Dachantenne oder Außenwandantenne montieren? Hat da einer Erfahrungen gemacht welche Antennen was taugen?

Viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Frank
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.12.2009, 16:16
tomas-b tomas-b ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: 15806 Zossen
Beiträge: 281
tomas-b befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Du solltest eine Multiband-Antenne verwenden, unter Umständen bekommst du dann sogar noch ein brauchbares UMTS-Signal, wenn du die Antenne außen auf dem Fensterbrett platzierst.

Empfehlen kann ich eine Magnetfuß-Antenne von Hirschmann, die MCA 18 90 MH. Das ist eine Antenne für alle Mobilfunkbänder, außerdem ist sie sehr witterungsbeständig. Die kann dir normalerweise auch jede Kfz-Werkstatt innerhalb von ein paar Tagen besorgen.
Hier mal ein Bild dazu:
http://products.hirschmann-car.com/S...0_1055_864_865

Dann brauchst du noch den passenden Adapter für deinen Stick, vermutlich wird es dieser hier sein (Huawei hat eigentlich immer den selben Antennenanschluss):
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ART...40;PROVID=2402

Wenn du mit dieser Konfiguration ein zu schwaches UMTS-Signal bekommst, könnte auch eine selbstgebaute Richtantenne helfen, dass du evtl. sogar in den Genuss von HSxPA kommst.

Mehr infos dazu findest du hier:
Bau einer BiQuad-Richtantenne (Hier: Einsatz für WLan)
- auf Basis einer CD-Spindel:
http://www.vallstedt-networks.de/Fot...Quad/index.htm

- mit einer Kupferplatte als Reflektor:
http://www.vallstedt-networks.de/Fot...uad2/index.htm

Und hier noch die Dimensionierung der BiQuad für UMTS-Frequenzen:
http://www.vallstedt-networks.de/For...pic.php?t=3474
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.11.2010, 20:05
dianos dianos ist offline
Eroberer
 
Registriert seit: 27.01.2008
Beiträge: 59
dianos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von tomas-b Beitrag anzeigen
Wie gesagt, dass Problem ist, dass man eben nicht auf die Betreiberhomepage umgeleitet wird, wenn die Sim im Router steckt. Zumindest die Router, an denen ich das bereits getestet habe, wollen das, warum auch immer, nicht tun.

Auch Anrufe bei der Hotline konnten da nicht helfen, einschlägige Aussage bei allen Gesprächspartnern: *Die SIM sollte nur im mitgelieferten Stick betrieben werden...*

Wenn jemand einen Router und/oder eine Konfiguration kennt, mit der dieses Spielchen funktioniert, nur raus damit, ich lerne gern dazu und hätte auch selbst gute Verwendung dafür. ...
........
Mit meinem Router (web n Walk Box III) und der SIM von Bildmobil funktioniert die Umleitung auf die entsprechende Bildmobil-page im Vodafonnetz. Speedstick von Bild und dessen Software ist nicht nötig.


Gruß
Dianos

Geändert von dianos (22.11.2010 um 20:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.04.2011, 16:20
DaFRK DaFRK ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 13.04.2011
Beiträge: 2
DaFRK befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hi, hat sich da mittlerweile was getan?
Ich habe bereits einen Prepaid-Tarif von Aldi Talk. Ich wechsle so alle 3 Wochen den Standort: An einem ist das E-Plus netz über Aldi Talk super, an einem anderen hätte ich gerne T-Mobile oder Vodafone. Aber egal, wo ich bin: Die Gebäude, in denen ich mir Zugang verschaffen will, blocken das Signal besondesr gut ab, obwohl ich an einem Fenster sitze. Ich bin vorrangig Zocker und würde gerne Games wie Warsow oder Warcraft 3 mit einem Ping von rund 120 zocken können, das wäre für mich schon genug. Ich surfe abwechselnd in Ulm, in Dresden und in Koblenz.

Ich habe also vor, mir eine web n walk Box 4 + externe Antenne zu holen + eine SIM-Karte mit Vodafone oder T-Mobile Netz. Ich habe aber bereits diesen Medion Aldi Talk Stick, der auch einen Anschluss für eine externe Antenne mitbringen würde, ich habe also folgende Fragen:

- kann ich mit dem medion aldi Talk Stick irgendwie auch T-Mobile / Vodafone-SIM-Karten betreiben?
- Falls nicht, gibt es eine empfehlenswerte externe Antenne, die sowohl an die web n walk Box Iv, als auch an den Stick angeschlossen werden kann?
- Welche SIM-Karten (BILD mobil oder was auch immer) sind empfehlenswert für eine Prepaid-Tarif im T-Mobile oder Vodafone-Netz. Bild mobil oder dieser web n walk Prepaid Tarif oder vielleicht sogar was ganz anderes?
- wie ist es möglich, das EPlus-Netz und Bild Mobil über die web n walk Box IV zu betreiben?

Danke für Alles.

Geändert von DaFRK (19.04.2011 um 16:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.