Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandzugänge > LTE

LTE "Long Term Evolution: Hoffnungsträger für die Erschließung der "weißen Flecken" im Rahmen der Digitalen Dividende"

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.01.2012, 10:11
qustionesse qustionesse ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 30
qustionesse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard 95233 oberfranken - antennenstandorte übersicht

hallo zusammen,

ich scheine mit umts keinen erfolg zu haben, und wollte nun nochmal mit lte auf suche gehen.
gibt es irgendwo auch karten, auf denen die antennenstandorte zu sehen sind? Dann könnte man zumindest sehen, in welche richtung man sich ausrichtet...
meines wissens nach würde vodafone am meisten sinn machen, gibt es noch andere erfolgsversprechende anbieter?

und-wie verhält es sich für lte? Sollte man mit stick einen mindestempfang geben, um diesen entsprechend verstärken zu können? Oder kann man hier auch bei keinem nennenswerten empfang mit einer entsprechend starken antenne noch etwas machen?

danke!
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 18.01.2012, 17:34
SAT-Fan SAT-Fan ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 23.04.2007
Ort: Hollfeld / Oberfranken
Beiträge: 110
SAT-Fan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln LTE in Oberfranken

Hallo,
schau mal auf den Link - da kannste Deine Postleitzahl eingeben und
siehste die Antennenstandorte auf der Karte.
Wenn Du dann in Deiner Umgebung den richtigen Mast gefunden hast
kannste noch ne Mail ans Bundesamt schicken und fragen was genau
auf dem Mast für Antennen und Anbieter sind (mußt aber die angezeigte Standortnummer
mit angeben). 1 Tag später bekommste Antwort (Wochentags)

http://emf2.bundesnetzagentur.de/karte.html

Ich selber hab nun LTE von Vodafone mit 21600 und 4km Entfernung zum Mast
und mit 2 Wäldern dazwischen. Mit Aussenantenne 2 Balken und je nach Tageszeit
Geschwindigkeit bis zu 15000 aber auch mal 20000 im Down und bis 3500 im Upload!

Gruß
SAT-Fan
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.01.2012, 00:50
Benutzerbild von Sat(t)surfer
Sat(t)surfer Sat(t)surfer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.10.2010
Ort: im abgelegenen Teil des Vogtlands
Beiträge: 32
Sat(t)surfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Bei der Karte der Bundesnetzagentur muss man schon arg weit reinzoomen, und schon wissen, wo man welchen Sendemast suchen sollte... Das gelbe von Ei ist das nicht gerade. Gerade wenn man etwas sucht, wo man nicht genau weis, in welcher Ecke man anfangen soll. Zumal ich aus den Daten der einzelnen Angaben zu den Masten nicht wirklich ableiten kann, was nun im einzelnen von dort zur Verfügung gestellt wird.

Hier mal ein Link. Dort kann man die komplette Adresse eingeben und bekommt auch sofort angezeigt was an LTE zum Empfang in der Nähe ist. Inklusiv topografischer Karte. Meiner Meinung nach im Moment eines der besten Karten um für sich Rückschlüsse auf die Empfangsmöglichkeiten zu ziehen. Leider fehlt es an etwas Aktualität.

klick mich

Geändert von Sat(t)surfer (19.01.2012 um 00:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.01.2012, 07:10
tomas-b tomas-b ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: 15806 Zossen
Beiträge: 281
tomas-b befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die von dir verlinkte Karte enthält aber etliche Senderstandorte, die nichtmal mit LTE bestückt sind, sondern nur eine neuere Standortbescheinigung bekommen haben.
Wenn es nach dieser Karte geht, würde ich in LTE ertrinken, Fakt ist aber, dass ich immernoch 33 km vom Rand der nächsten LTE-Zelle entfernt wohne...
Viele der Stationen, die in dieser Karte eingetragen sind, wurden einfach nur mit einer zusätzlichen UMTS/HSPA-Basisstation (im jeweils 2. Frequenzpaket des Providers) ausgerüstet, um die bestehenden Zellüberlastungen etwas zu kompensieren. Von LTE aber weit und breit keine Spur...

Die sicherste Kombination ist immernoch die Kombination aus Netzabdeckungskarte des jeweiligen Providers und der Karte der BNetzA. Anhand der Providerkarte kann man gut erkennen, wo man suchen muss und bei der BNetzA kann man im eingegrenzten Gebiet nach Basisstationen suchen, die eine neuere Standortbescheinigung besitzen (ab 03/2010).
__________________
Hauptzugang:
- seit 02. November 2012: VDSL 50 ... Endlich!
Mobiler Zugang:
- Vodafone HSPA: 5,1 MBit/s Down - 2,4 MBit/s Up
- Vodafone LTE: 21 MBit/s Down - 6 MBit/s Up
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.01.2012, 22:33
qustionesse qustionesse ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 30
qustionesse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

bei mir wäüren es wohl so 5km, aber die gegend ist auch ein wenig hügelig...na vielleicht mal testen...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.01.2012, 23:47
Benutzerbild von Sat(t)surfer
Sat(t)surfer Sat(t)surfer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.10.2010
Ort: im abgelegenen Teil des Vogtlands
Beiträge: 32
Sat(t)surfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Tut mir echt leid, aber wenn ich mir die Netzadeckung von Vodafone so anschaue... gerade Oberfranken ertrinkt da wirklich fast in LTE!!!

Wenn natürlich dein Wohnort gerade in einer nicht, oder schlecht abgedeckten Ecke ist, so ist es natürlich bedauerlich. Was die verlinkte Karte von mir angeht. Sry, ich kann ja nur das wiedergeben was dort auf der HP gesagt wird. Wenn da von LTE-Standorten die Rede ist, was soll ich weiter dazu sagen. Das Westlich und NW von 95233 Helmbrechts gerade keine Flächendeckene LTE Versorgung gewährleistet ist, kann man durchaus auch aus der von mir verlinkten Karte entnehmen.

Gerade in meiner Gegend haut diese Karte nämlich sehr gut hin. Der Mast ist 11,8 km von mir weg, und durch eine recht positive topografische Lage kann ich mit Außenantenne bis 4 Balken Empfangsstärke reinbekommen. Ich bin überzeugt, dass ich nicht nur von 3 Sendemasten im Allgemeinen um meinen Wohnort umgeben bin, da wurden mir wirklich nur LTE Sender angezeigt, die sogar vom Standort sehr genau passen.

Geändert von Sat(t)surfer (19.01.2012 um 23:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 20.01.2012, 06:52
tomas-b tomas-b ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: 15806 Zossen
Beiträge: 281
tomas-b befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Du kannst ja nichts dafür, wenn die Karte ungenau ist...
Ich wollte ja auch nur zum Ausdruck bringen, dass diese Karte in vielen Gegenden fehlerhaft ist und nicht den Blick in die Netzabdeckungskarte des Providers ersetzt.

Das Auswahlkriterium "Datum der Standortbescheinigung" ist ja grundsätzlich erstmal richtig, aber es müsste dann auch in letzter Konsequenz auch geguckt werden, ob es sich dann wirklich um LTE handelt. Und das ist oft halt nicht der Fall.
__________________
Hauptzugang:
- seit 02. November 2012: VDSL 50 ... Endlich!
Mobiler Zugang:
- Vodafone HSPA: 5,1 MBit/s Down - 2,4 MBit/s Up
- Vodafone LTE: 21 MBit/s Down - 6 MBit/s Up
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.01.2012, 18:53
qustionesse qustionesse ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 30
qustionesse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Soo, als in der nähe habe ich ausgemacht:

670950&671129 sind in Helmbrechts --> UMTS Telekom, LTE Telekom
670669 ist Döbra
671202 ist Schauenstein --> LTE & GSM Vodafone
671172 ist Ahornis --> LTE & GSM Vodafone
671156 ist Pressek --> UMTS Telekom, LTE Telekom, LTE & GSM Vodafone

Telekom, also das D1 Netz könnte unter Umständen also auch interessant sein...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.01.2012, 12:09
OlliBu OlliBu ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 16.04.2006
Ort: Ahornberg
Beiträge: 76
OlliBu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ich habe LTE von vodafone über den mast bei Konradsreuth. soviel ich aber mitbekommen habe soll am ahornberg noch ein mast von vodafone in betrieb gehen bzw ist schon. das würde dann leicht bis helmbrechts reichen wenn die vielen windräder nicht stören
__________________
von 08.05.06 bis 28.01.2011 dsl light (Telekom) mit 53,21 db

seit 28.01.2011: LTE von Vodafon

HP:
Feuerwehr:http://www.feuerwehr-ahornberg.de
Rezeptearchiv: http://www.birgits-rezeptearchiv.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.