Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 
  #131  
Alt 06.10.2010, 16:13
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von malatt Beitrag anzeigen
Die neuen Verteiler sind GLASFASER VDSL dafür brauch man ein spezielles Modem. Normales DSL beruht auf anderer Technik.
Solange hier kein FTTH verbaut wurde, beruht das Ganze auf der selben Technik.

VDSL basiert lediglich auf anderen Modulationsverfahren und nutzt ein breiteres Frequenzspektrum innerhalb des Kupferkabels vom ODSLAM zum Endkunden.

Entscheidend ist die Länge der Teilnehmeranschlussleitung (TAL). Und diese wird durch das Setzen von ODSLAMs anstelle alter KVZ ebend bedeutend kürzer, da das ehemalige Kupferkabel von der Vermittlung zum Kabelverzweiger mit Glasfaser überbaut wird und so die Leitungslänge rapide sinkt. Dies führt zu höheren Bandbreiten aufgrund geringerer Leitungsdämpfung. OsnaTel schaltet nur nicht seinen Anschluss auf die neuen ODSLAMs, weil er so einen (VDSL-)Port blockieren würde. Trotzdem ist es möglich, einen 6000er DSL Anschluss an einem VDSL - DSLAM zu betreiben. Die Anbieter achten hier schon auf maximale Kompatibilität.
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #132  
Alt 06.10.2010, 17:02
BadTenMan BadTenMan ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 7
BadTenMan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Gut. So hatte ich mir das am Anfang auch gedacht!
Also dreht sich der ganze Spaß nur um einen Port, den sie uns nicht geben wollen. Haben die das Recht dazu???

EDIT: Mein Bekannter hat jetzt VDSL. Läuft wunderbar.
EDIT2: Wir haben kein FTTH (musste das erst googlen ). Hier liegt Kupfer auf dem Endstück zum Haus.

Geändert von BadTenMan (06.10.2010 um 17:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 06.10.2010, 19:23
malatt malatt ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 27.06.2009
Beiträge: 13
malatt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

FTTH haben wir in Atter aber auch, Siemens und die meisten Leute haben nichtmal DSL. Die einzige Hoffnung für diese Wohnung ist Kabeldeuschland!!!!
Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 06.10.2010, 19:44
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von BadTenMan Beitrag anzeigen
Gut. So hatte ich mir das am Anfang auch gedacht!
Also dreht sich der ganze Spaß nur um einen Port, den sie uns nicht geben wollen. Haben die das Recht dazu???
Ich bin kein Experte auf dem Gebiet, aber theoretisch können sie machen was sie wollen, da durch das "bis zu" ja schon das Belangen wegen zu niedriger Geschwindigkeit herausfällt. Deine jetzige Leitung hat ja auch mit den neuen ODSLAMs nicht direkt zu tun. Es besteht keine Verbindung zwischen dem ODSLAM und deiner Leitung, da diese wie gehabt zur alten VST verläuft.

Solange du also kein VDSL bestellst, sehe ich schwarz was das angeht.

Hat sonst jemand eine Idee dazu?
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 06.10.2010, 21:35
BadTenMan BadTenMan ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 7
BadTenMan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Da drängt sich ja die Idee auf, einfach für die minimale Laufzeit den VDSL-Vertrag zu machen.
"umstöpseln" zu lassen. und dann wieder auf Maxi zu gehen.
Würde mich wundern, wenn die dann wieder umbauen und wieder mit dem alten Kasten verkabeln.
:evil:
Mit Zitat antworten
  #136  
Alt 06.10.2010, 22:13
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von BadTenMan Beitrag anzeigen
Da drängt sich ja die Idee auf, einfach für die minimale Laufzeit den VDSL-Vertrag zu machen.
"umstöpseln" zu lassen. und dann wieder auf Maxi zu gehen.
Würde mich wundern, wenn die dann wieder umbauen und wieder mit dem alten Kasten verkabeln.
:evil:
Das ist eine wirklich gute Idee.
Könnte man versuchen. Und solange kein anderer scharf auf deinen Port ist, werden die dich auch nicht zurückstöpseln.

Aber wenn du einmal VDSL hattest, willst du es bestimmt nicht wieder abgeben. Man gewöhnt sich zu schnell daran.
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #137  
Alt 06.10.2010, 23:49
BadTenMan BadTenMan ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 7
BadTenMan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

naja. so groß ist der unterschied zu 3000 auch nicht. bin aus der uni 65000 gewöhnt (ne, da ist keine 0 zu viel ).
Mit Zitat antworten
  #138  
Alt 07.10.2010, 15:37
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von BadTenMan Beitrag anzeigen
naja. so groß ist der unterschied zu 3000 auch nicht. bin aus der uni 65000 gewöhnt (ne, da ist keine 0 zu viel ).
Beim normalen Surfen fällt das nicht weiter auf, stimmt.
Bei YouTube und Downloads dann schon. Also ich würde das schnellst mögliche immer bevorzugen.
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
  #139  
Alt 14.10.2010, 10:10
Amopehe Amopehe ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 06.05.2009
Beiträge: 13
Amopehe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard VDSL aber nicht überall?? Mal wieder Gustav-Beckmann-Weg

Da unser Vermieter ziemlich langsam ist, was die Kabel Deutschland / Primacom - Geschichte angeht, haben wir uns mal bei Osnatel umgehört und dort die Auskunft bekommen, dass der Gustav-Beckmann-Weg kein VDSL bekommen kann, weil am Ende eben Glasfaser und kein Kupfer liegt ...

Da ich mich mit der Technik leider überhaupt nicht auskenne, die Frage an die Experten hier: ist das so? Bisher hatte man uns über Jahre damit vertröstet, dass es länger dauert, wir aber dann "das schnellste Internet überhaupt" bekommen.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #140  
Alt 14.10.2010, 13:15
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Amopehe Beitrag anzeigen
Da ich mich mit der Technik leider überhaupt nicht auskenne, die Frage an die Experten hier: ist das so? Bisher hatte man uns über Jahre damit vertröstet, dass es länger dauert, wir aber dann "das schnellste Internet überhaupt" bekommen.
Leider ist das so - ja.
Wenn bei euch Glasfaser bis ins Haus liegt, habt ihr keine Chance auf normales DSL/VDSL.
Sollte der Anbieter eure Glasfasern aber breitbandtauglich machen und entsprechende Geräte nachrüsten, seit ihr zukunftsmäßig sehr weit vorn mit dabei und könnt riesige Geschwindigkeiten erreichen.

Ob es zu einem solchen Umbau/Ausbau kommt ist aus wirtschaftlicher Sicht aber eher fraglich.

Deshalb ist Abwarten angesagt.

Versuche auf jeden Fall eine Lösung mit einem Kabelanbieter zu finden. Sollte dann irgendwann mal das DSL ermöglicht werden, kannst du je nach den Angeboten wechseln.
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.