Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Meldungen & Meinungen > Medienschau

Medienschau Aktuelle und relevante Beiträge der anderen über Breitband

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.06.2009, 13:49
Flora Flora ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 1.998
Flora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard teltarif.de: Kurth - "Können Breitband nicht bis auf die letzte Alm legen"

In einem Beitrag des Branchendienstes teltarif vom Euroforum-Fachkongress "Telekommarkt Europa" kommt der Präsident der Bundesnetzagentur Matthias Kurth zu Wort. Laut teltarif wehrt er sich gegen Kritik an Breitbandausbaudefiziten. Berücksichtige man die Satellitenzweiwegesysteme, gebe es ein hundertprozentige Versorgung mit 2 Mbit-Zugängen. Das Thema Breitbandversorgung dürfe man nicht zu hoch hängen, denn man könne keine "Breitbandleitung bis auf die letzte Alm legen". "Am Ende des Tages", so Kurth, "muss das ja auch noch jemand bezahlen." Weiteres von Kurth auch zu Höchstgeschwindigkeitsnetzen (NGA/NGN) und Digitaler Dividende bei teltarif.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 18.06.2009, 12:27
Nenunikat Nenunikat ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 06.07.2007
Beiträge: 534
Nenunikat befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Jeder hat seine eigene "Realität" ...

Es wäre ja schön, wenn Breitbandleitungen nur bei entlegenen Ortschaften fehlen würden und die Satellitenzweiwegesysteme eine mit anderen Technologien vergleichbare Nutzung des gesamten Internets in vernünftiger Weise zulassen würden ...
Wenn man dann noch bedenkt, wie hoch die Kosten gerechnet pro VDSL-Kunden sind und wie vergleichsweise niedrig die Ausbaukosten bestimmter, noch nicht ausgebauter Gebiete, ...
__________________
"Grenzen gabs gestern" - heute gibts Verhinderungen.
Kein Netz, wenn's drauf ankommt.

Geändert von Nenunikat (18.06.2009 um 12:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.06.2009, 13:14
busch_pilot busch_pilot ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 22.03.2007
Beiträge: 75
busch_pilot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Sat-Verbindung ist kein DSL-Ersatz!

"Berücksichtige man die Satellitenzweiwegesysteme, gebe es ein hundertprozentige Versorgung mit 2 Mbit-Zugängen"

Schön wäre es! Nur es ist nicht wahr. Weder die Technologie (Lantenzzeiten) noch die Geschäftspolitik der Betreiber lassen aus einem 2-Wege-Sat-Anschluss einen DSL-Anschluss werden. Wenn ein Kunde die verkaufte Bandbreite nur zu 1% im Monatsdurchschnitt nutzt, greift die Fair-Use-Policy, der Durchsatz sinkt fast auf 0.

Jederzeit würde ich einen DSL-Light kabelgebundenen Anschluss meiner Sat-Anlage vorziehen!

Herr Kurth sollte mal probeweise seinen DSL-Anschluss (VDSL??) gegen einen 2-Wege-Sat-Anschluss tauschen, dann kämen solche Aussagen nicht mehr.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.06.2009, 13:33
Benutzerbild von Devastator
Devastator Devastator ist offline
König
 
Registriert seit: 27.09.2008
Ort: Ortenaukreis
Beiträge: 885
Devastator befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard



Richtig bei Latenzen(PING) um 500ms ist auch <Zoggen> unzumutbar.
Wie ist es mit Download/Upload volumen?????

Na ja SAT finde ich ehrlich nicht sooo .... toll.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.06.2009, 12:48
busch_pilot busch_pilot ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 22.03.2007
Beiträge: 75
busch_pilot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Download-Volumen

"Wie ist es mit dem Download-Upload Volumen"

Bei Astra-2-Connect tritt bei einem 512kB-Vertrag bei ca. 1,5 - 1,8 GB die Drosselung ein. Wie es sich im Upload verhält, kann ich nicht sagen.

Übrigens: die Ping-Zeiten sind höher. 500ms sind nahezu nur der physikalisch gesetzte Wert, in der Praxis betragen die Pingzeiten im Schnitt 1000ms, manchmal auch 2000 ms.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
digitale dividende, hochgeschwindigkeitsnetz, satellit

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.