Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandige Internetzugänge per Satellit > Anbieter > SkyDSL

SkyDSL Das unidirektionale Angebot der Firma Teles (auch von anderen Providern vertrieben). Rückkanal per Modem, ISDN oder UMTS. Diskussion von Technik und Verträgen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 15.12.2011, 22:26
Satti Satti ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 131
Satti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von matze55629 Beitrag anzeigen
Hallo Ihr Lieben,

habe genau den gleichen Effekt. SurfBeam Modem an Fritz Box 7270.

Ergebnis / Meine persönliche Erfahrung:

SurfBeam Modem hängt sich bei nichtbenutzung des Internet´s auf. Läßt man z.B. eine Laptop permanent an zur E-Mail Abfrage im Minuten takt, hängt sich das Modem nicht auf !!!

LG
Hm, interessant !
Wenn ich darüber nachdenke, könnte das auch bei mir gewesen sein. Ich habe VoIP über Sipgate und einer FritzBox laufen. Leider ist die Verbindung zu Sipgate nach einer Zeit abgebrochen, Anrufe kamen nicht rein. Bei der FritzBox gibt es eine Einstellung für dieses Problem. Diese habe ich auf 30 Sekunden gestellt, heiß, die FritzBox sendet kurz etwas an Sipgate und erhält damit die Verbindung. Seit dem Funktioniert das Telefon und Sipgate. Das habe ich nun schon 1-2 Wochen so und das Modem habe ich seit dem glaube ich zwei mal neu gestartet.
__________________
----------------------------------
NIE wieder SkyDSL 2+ !!!
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #12  
Alt 20.12.2011, 10:17
EnricoPalazzo EnricoPalazzo ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 76
EnricoPalazzo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi berres,

sorry, aber Deine Auskunft ist falsch:
Er darf NICHT "Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)" einstellen. Das funktioniert nur zufällig, und auch nur wenn nur ein Gerät am Router hängt. Das Modem kappt alle Connections außer der letzten nach 24h.
Die richtige Einstellung ist
"Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)"
also NAT-Routing. Das Modem hat nämlich nur eine IP Adresse nach außen und die Fritzbox vergibt die weiteren intern.
Ich lese das öfter hier. Bitte Zusammenhänge nachlesen und verstehen.

Gruß,

Enrico
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.12.2011, 19:32
Satti Satti ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 131
Satti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von EnricoPalazzo Beitrag anzeigen
Die richtige Einstellung ist
"Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)"
also NAT-Routing.
Genauso habe ich das auch in der ersten FritzBox die am Tooway Modem angeschlossen ist. Die zweite FritzBox über die VoIP und WLan läuft ist so eingestellt :
- Internetzugang über LAN
-Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)
-IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen und dort als Namen "FritzBox7141" die erste FritzBox hat dort natürlich was anderes stehen.
Diese FritzBox ist über einen Switch mit der anderen Box verbunden. Am Switch ist auch noch ein weiterer PC angeschlossen.

Das läuft nun schon Monate so ohne Probleme. Beide FritzBoxen auf "selbst aufbauen" machte Probleme soweit ich mich erinnern kann.

P.S.: Wie siehts eigentlich mit deinem Video aus ;-)
__________________
----------------------------------
NIE wieder SkyDSL 2+ !!!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.12.2011, 20:51
Holzbäcker Holzbäcker ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 01.07.2008
Beiträge: 124
Holzbäcker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sag mir doch mal warum man 2 FritzBoxen braucht und noch einen Switch.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.12.2011, 22:49
Satti Satti ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 131
Satti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Holzbäcker Beitrag anzeigen
Sag mir doch mal warum man 2 FritzBoxen braucht und noch einen Switch.
Also, die FritzBox'en hatte ich sowieso, um das mal vorweg zu sagen. Eine ist eine gefritzte Speedport W701V (jetzt 7170) die mit der neuen Software richtig geil ist !

Das Tooway Modem steht auf dem Dachboden. Weil ich das SAT Kabel nicht verlängern wollte, weil A) viele Probleme haben wenn das Kabel verlängert wurde und B) Netzwerkkabel billiger ist. Auch ist es logischer das SAT Kabel nicht zu verlängern, da hier schon einiges an Strom durch geht und da muss man nicht unnötige "Verbraucher" einschleifen.

Die erste FritzBox 7170 steht neben dem Modem, also auch auf dem Dachboden. Verbunden mit original LAN Kabel. Von dort geht ein LAN Kabel direkt an einen PC und ein weiteres, langes zum Switch und von da zur nächsten FritzBox 7141. Mit der ersten läuft das WLan zu schlecht, weil zu weit weg.
Weiterer Grund ist, das die zweite im Wohnzimmer steht, die stand schon immer da, weil da auch der Telefonanschluss und DSL war und nun ist da auch wieder das Telefon dran. Nun läuft über diese zweite FritzBox wie gesagt WLan, was nur von einem Laptop genutzt wird. Da diese aber nur einen LAN Anschluss hat, ich einen weiteren Laptop aber per LAN und nicht per WLan anschließen wollte, habe ich mir noch einen Switch gekauft. Dieser hat 5€ gekostet, ein WLan Stick sicher mehr und LAN läuft einfach besser...meine Meinung. So habe ich aber nur ein langes LAN KAbel gebraucht und habe das SAT Kabel in der original Länge.
__________________
----------------------------------
NIE wieder SkyDSL 2+ !!!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 21.12.2011, 00:56
Benutzerbild von Sat(t)surfer
Sat(t)surfer Sat(t)surfer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.10.2010
Ort: im abgelegenen Teil des Vogtlands
Beiträge: 32
Sat(t)surfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Meinung. So habe ich aber nur ein langes LAN KAbel gebraucht und habe das SAT Kabel in der original Länge.
...man kann nur hoffen, dass in dem ganzen Modem zu Router über Switch an nächsten Router ... PC direkt am 1. Router... WLAN über 2. Router, Telefon am 2. Router.... 2. Laptop über LAN nicht WLAN über 2.Router.... 1.Laptop über WLAN (obwohl ja LAN besser wäre)...usw... (wer blickt jetzt noch durch )...

nicht mal irgend ein Teil in der ganzen "Kette" ne Macke hat und du tagelang am Suchen bist...
aber dafür hast dir ja paar (billige) LAN-Kabel gespart^^

Ich persönlich neige da eher zu einer "zentalen" Versorgung aller im Netzwerk befindlichen Geräte... OK ich hab mein eigenes Häuschen und zum Glück vor Jahren gut vorgesorgt in Bezug auf interner Netzwerkverkabelung.
Da lässt sich sowas leicht sagen.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #17  
Alt 21.12.2011, 08:24
Holzbäcker Holzbäcker ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 01.07.2008
Beiträge: 124
Holzbäcker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Satti
warum dann nicht das Lan Kabel an das Modem und die 1. FB dahin wo jetzt der Switch steht und einen PC angeschlossen und auch die 2 FB da verbunden.
Sollte die 1 Fritzbox nur 2 LAN haben den 1.PC über USB anschließen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.12.2011, 20:44
Satti Satti ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 131
Satti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Sat(t)surfer Beitrag anzeigen
...man kann nur hoffen, dass in dem ganzen Modem zu Router über Switch an nächsten Router ... PC direkt am 1. Router... WLAN über 2. Router, Telefon am 2. Router.... 2. Laptop über LAN nicht WLAN über 2.Router.... 1.Laptop über WLAN (obwohl ja LAN besser wäre)...usw... (wer blickt jetzt noch durch )...

nicht mal irgend ein Teil in der ganzen "Kette" ne Macke hat und du tagelang am Suchen bist...
aber dafür hast dir ja paar (billige) LAN-Kabel gespart^^

Ich persönlich neige da eher zu einer "zentalen" Versorgung aller im Netzwerk befindlichen Geräte... OK ich hab mein eigenes Häuschen und zum Glück vor Jahren gut vorgesorgt in Bezug auf interner Netzwerkverkabelung.
Da lässt sich sowas leicht sagen.
Ich habe mir nicht paar billige LAN Kabel gespart, sondern teures SAT Kabel und es ging mir darum das SAT Kabel eben nicht zu verlängern.
Ich blicke da durchaus durch, nur das hier dann so zu schreiben ist wieder eine andere Sache ;-)
Es ist auch mein Haus und hatte auch einiges vorgesorgt, Leerrohre usw. aber ich musste meine "Konfiguration" etwas verändern und etwas "Hardware" auslagern, bzw. verschieben. Da nützt mir das Leerrohr nun nicht mehr viel, das in einem anderen Zimmer liegt :-(

@Holzbäcker
Ja ne das geht so nicht. Die SAT Schüssel ist auf der einen Seite des Hauses. Direkt da drunter ist der 1. PC. Der zweite PC befindet sich auf der anderen Seite des Hauses (ca. 13Meter auseinander) , dort ist auch das Telefon und dort wird auch der Laptop per Wlan benutzt sowie der zweite Laptop am Fernseher. Mit WLan hatte ich lange Zeit genug Schwierigkeiten und will für meinen 1. PC auch keins mehr.
Ein Switch direkt an das Modem geht nicht, deshalb muss ich also direkt hinter dem Modem die erste FritzBox mit 4 LAN Anschlüssen haben und weil das Modem recht nah an der Schüssel ist, bleibt nicht mehr viel Möglichkeiten. Da oben stört das zur Zeit keinen.

Wenn das Tooway Modem direkt mit einem Switch klarkommen würde, hätte ich das ganz anders gemacht...geht aber nicht. Problem ist auch, das ich die Kabel nicht so legen kann wie ich gerne hätte. Deshalb reicht mir ein Kabel von der Decke im Wohnzimmer eigentlich ;-)

Natürlich hört sich das alles etwas bescheuert an...zwei FritzBoxen und dann noch ein Switch ?!? Was hat der vor :-)
Zur Zeit ist das aber für mich die beste Lösung, nächstes oder übernächstes Jahr werden wieder "Hardware" Verschiebungen vorgenommen (Zimmer werden ausgebaut und ich bekomme mein PC Zimmer dann wieder zurück) und dann geht das wieder besser...wer weiß was bis dahin ist. Vielleicht hab ich ja dann Glasfaser .... *vorLustigkeitausdemFensterspring* ... und ich brauche das SAT gedöns alles nicht mehr.
__________________
----------------------------------
NIE wieder SkyDSL 2+ !!!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.12.2011, 15:09
Holzbäcker Holzbäcker ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 01.07.2008
Beiträge: 124
Holzbäcker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Satti Beitrag anzeigen

Natürlich hört sich das alles etwas bescheuert an...zwei FritzBoxen und dann noch ein Switch ?!? Was hat der vor :-)
Zur Zeit ist das aber für mich die beste Lösung, nächstes oder übernächstes Jahr werden wieder "Hardware" Verschiebungen vorgenommen .....
Jetzt wissen wir doch wenigstens warum der Aufwand getrieben wird.

Und ich hoffe das Du die bald einen anderen Internetzugang bekommst.
Hatte ja den SAT Mist auch 2 Jahr und habe ja schon öfters meine Meinung dazu kund getan.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.12.2011, 18:41
Satti Satti ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 131
Satti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Holzbäcker Beitrag anzeigen
Jetzt wissen wir doch wenigstens warum der Aufwand getrieben wird.

Und ich hoffe das Du die bald einen anderen Internetzugang bekommst.
Hatte ja den SAT Mist auch 2 Jahr und habe ja schon öfters meine Meinung dazu kund getan.
Klar wenn ich 6000er echtes DSL hätte, wäre das schon was anderes. Aber so bin ich eigentlich recht zufrieden. Downloads laufen meistens mit vollem Speed. Seitenaufbau ist etwas langsam, eigentlich so wie mit meinem DSL 386.
Das einzige was mich im Moment nervt ist, das ich bei einem Traffic von 1GB auf einmal gedrosselt werde UND das man keine Antwort auf emails bekommt. Das war mal bei 2GB und vor paar Tagen schon bei 700MB ! Wobei ich da denke, das es sicher was anderes war. Am nächsten Tag ist das zwar wieder weg, aber von den 24 Stunden die ich bezahle will ich wenigstens Abends was von haben ! Klar das dies bei den meisten so ist und das dann der meiste Traffic auftritt, im Gesamten gesehen, aber das sollte logisch und nicht mein Problem sein.
__________________
----------------------------------
NIE wieder SkyDSL 2+ !!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.