Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandige Internetzugänge per Satellit > Anbieter > DSL2U

DSL2U Ein gemeinsames bidirektionales Angebot der Internetagentur Schott und von Eutelsat. Diskussion von Technik und Verträgen (Fair Use Policy)

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.05.2008, 13:26
didi83 didi83 ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: NIeheim
Beiträge: 11
didi83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard erfahrungen mit schott und dsl2u

also ich habe am 3.12.2007 dsl2u bestellt und bekamm eine lieferzeit von 1-8 wochen wie woll alle hier. aber was ist nix kamm nach mehmaligen anrufen hörte ich immer nur ist nicht lieferbar lieferprobleme und so blabla. dann endlich am 12.5.2008 also ganze 6 moante später kamm dann endlich die schüssel bei mir an mit nen techniker dann kamm aber das neue tooway system!
der technicker instalierte die schüssel dann kamm der erste hammer ich musste mit dem mann in den baumarkt fahren da falsche schrauben von schott mitgeliefert wurden.ok ging ja noch.so das system hing dann und konnte nicht aktiviert werden da schott schon zu hatte.ich beschprach mit dem techniker das er mir den aktivierungscode am nähsten tag per mail senden sollte damit ich alles freischalten kann.ich wartete am nähsten tag kamm dann eine mail er müsse noch mal kommen laut schott die schüssel besser ausrichten ok wieder warten eine woche hies es erst. dann am gleichen tag kamm ein anruf von schott sie wollen mit mir das system aktivieren ich dachte ok super, wurde dann an einen anderen mitarbeiter verbunden der mir dann auch einen aktivierungscode durchgab der dann falsch war da dachte ich nur wie dumm is der denn dann bekamm ich einen neuen und schaue da er ging. ich mich gefreut und fragte dann wie ich meine voip nr. bekommen würde da meinte der nur ich müsse ne mail an schott schreiben.
damit gab ich mich nicht zufrieden und rief den geschäftsführer an der meinte nur dumm zu mir ich müsse den korekten weg gehen und mir was aus drei sachen aussuchen.1 eine 01803 nr. oder 2. eine ortsnr die mich einmalig 20 € kosten sollte oder ob ich meine alte nr. behalten wolle für ganze 50€ da fragte ich ob das nen schlechter scherz sei ich warte 6 monate auf die anlage habe alles im dezember beselt mit voip und nun bekomme ich ne auswahl ne danke meinte ich zu dem weiter ich will das was ich auch bestelt habe also halt eine 01803 nr. darauf meinte er ich solle ne email schreiben was ich mich weigerte und dann die nr. doch per telefon bekamm. ok dachte ich nun hoffen das auch alles geht und was ist pustekuchen.
internet ging ok seitenaufbau sau langsam schlimmer als mit isdn voip ging von anfang an nicht. dann habe ich mich bei schott wieder gemeldet wegen dem voip weil es nicht ging da sollte ich dann eine teure 0900 nr anrufen für schlappe 2€ die minute die meinten voip ging länger schon nciht mehr sie arbeiten drann! aber warum zahle ich den kramm dann wen es nciht geht? dann fragte ich warum der seitenaufbau so lahm währe da kamm dann nur die antworte schauen sie mal die agbs da würde stehen das sie mir nicht eine 2000er leitung komplet zur verfügung stellen müssen. ich fast am platzen und wartet auf den techniker der ja zum nachjustieren am 19.5.2008 kommen wollte er kommt justiert nach geht und was ist nun geht nicht mals mehr das internet geschweige den voip. nun bin ich im mailkontackt mit dem helpservice von schott und ich habe das gefühl die verarschen mich ich solle bitte das modem ohne fritzbox an den pc schliesen dann könne ich surfen aber nie telefonieren auch wen es ja momentan eh nciht geht tz.. darauf antwortete ich noch und nun warte ich schon seit 2 stunden auf eine antwort vieleicht war es zu viel für die das ich mit nen anwalt drohte keine ahnung!!

also lasst euch gesagt sein geht nicht zu schott servie leisungt und technik misst. und wen mann da anruft hat man das gefühl mit ner dummen schlaftablette zu telefonieren und das nänt sich dann noch
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 20.05.2008, 17:46
DSL2U_Support DSL2U_Support ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 25
DSL2U_Support befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sehr geehrte Leser,
Lieber didi83,

eigentlich möchten wir uns gerne aus diesen Diskussionen "raushalten". Leider gibt es aber immer wieder User, die Sachen falsch posten
(und Mitarbeiter beleidigen). Dies zwingt uns zu solchen vor Vorgehensweisen.

Wie jeder andere Betrieb sind wir an gewisse Geschäftszeiten gebunden. Während dieser ist eine Aktivierung durch den Installateur kein Problem.
Sollte unserem Support aber bekannt sein, das ein Installateur beim Kunden ist, wird dieser nicht im Regen stehen gelassen. Jedoch war es uns nicht
nicht möglich den Installateur zu erreichen. Selbst 1 Stunde nach dem Ende unserer Geschäftszeiten versuchte unser Helpdesk den Kontakt herzustellen.
Da nun jedoch der Installateur nicht zu erreichen war, erhielten wir keine "Werte" der Antenne. Eine 100 % ige Ausrichtung konnte also nicht Gewährleistet
werden. Folglich konnte eine Aktivierung nicht stattfinden. Die Aktivierung am nächsten Tage durch uns war daher ein entgegenkommen,
damit Sie bereits das Internet nutzen können. Für die Installationsdauer der Installateure können wir keine Haftung übernehmen. Jedoch sind wir bei
jeder Installation darum bemüht, dass unsere Kunden zufrieden sind.

Zudem haben wir Ihnen bereits als Entschädigung für die lange Wartezeit ein neues Modem (Tooway) zukommen lassen. Bestellt hatten Sie den Tarif "M" (max. 1024 Kbit/s Download
und max. 128 Kbit/s Uplpoad). Bereits am ersten Tag erhielten wir dann einen Anruf von Ihnen das die Bandbreite viel zu langsam sei. Als das
Ergebnis des Speedtest mit 1986 Kbit/s vorlag, waren wir sehr verwundert. Halten Sie das für ISDN Geschwindigkeit? Nachfolgender Screenshot belegt
auch, dass Sie ausreichend Bandbreite zur Verfügung hatten. Dies kann uns auch der Nutzer Ihres PC bescheinigen, da so innerhalb kürzester Zeit über
700 MB verursacht wurden. Dieser Traffic kam binnen 4 Tagen zustande. Ein Kontakt mit unserer FUP ist daher nicht auszuschliessen.

Eine Rufnummer wurde durch Sie nicht bestellt. Daher wurde auch keine Rufnummer aktiviert(wir wissen deshalb nicht was Sie für eine Rufnummer möchten). Um dies
zu erfahren, wurden Sie am Telefon danach gefragt. Wenn Sie eine Rufnummer benötigen, bitten wir Sie, uns eine Bestellung zukommen zu lassen.
Ihr VoIP Problem lässt sich eindeutig drauf zurückführen, dass Sie eine andrere Firmware auf ihre Fritz!Box aufgespielt haben.
Nicht umsonst verwenden wir eine angepasste Version.

Dass Sie nun hier auch Mitarbeiter Namentlich aufführen und diese als dumm darstellen ist sehr dreist. Vor allem wenn man die oben genannten Punkte
beachtet...

Das (gerade in der der letzten Zeit) unser System sehr stabil und zuverlässig laufen, lässt sich hier nachlesen. Wir finden es einfach nur Schade,
dass die Kommunikation mit dem Kunden auf so einem Niveau stattfinden muss.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png bandwidth.gif.png (9,2 KB, 45x aufgerufen)

Geändert von DSL2U_Support (20.05.2008 um 17:51 Uhr)
  #3  
Alt 21.05.2008, 06:09
Gerald Gerald ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2007
Beiträge: 33
Gerald befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Als Außenstehender wundere ich mich schon, dass man 5 Monate auf eine Lieferung warten muss!!!
  #4  
Alt 21.05.2008, 07:51
didi83 didi83 ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: NIeheim
Beiträge: 11
didi83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

sory aber nen modem habe ich bezahlt bzw. die fritzbox ganze 180€ und nen standart modem ist dabei wo hat man da was auf kolanz bekommen ?und das voip ging von anfang an nicht und wen ich voip bestelle gehört da auch einen nr. zu den wie soll ich das den sonst nutzen soll ich mir ne nummer aus den fingern saugen und denke ich der langen wartezeit auf das system hätte von dsl2u ruhig mal eine frage nach einer nr. kommen können den bei anderen anbietern ist es normal das man eine nr. bekommt den ohne nr. nützt voip ja nich logisch oder.
aber egal trotzdem ist der suport schlecht kundenfreundlichkeit ist genauso schlecht also hat man sich mit dsl2u mal wieder in die nesseln gesetzt.
  #5  
Alt 21.05.2008, 11:03
DSL2U_Support DSL2U_Support ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 25
DSL2U_Support befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Dies möchten wir erneut richtig stellen. Der Installateur war nun bereits 3 mal bei Ihnen. Er war sogar bereit für den 3. Termin seinen Urlaub zu unterbrechen, damit Ihr System vor Ort geprüft werden kann. Desweiteren haben sich 2 unserer Helpdeskmitarbeiter nahezu permanent um Ihr Problem gekümmert. 3 Mitarbeiter waren um eine schnelle Lösung bemüht!

Ihr VoIP funktioniert nicht richtig, weil Sie eine andere Firmware auf die Fritz!Box aufgespielt haben. Dies hat nichts mit der Telefonnummer zu tun, da Sie auch ohne Telefonrufnummer VoIP nutzen können. Da wir im Bezug auf die Rufnummer verschiedene Möglichkeiten anbieten, können wir erst handeln, wenn Sie uns mitteilen, welche Rufnummer Sie möchten.

Von Unfreundlichkeit kann ja wohl auch nicht die Rede sein, da Sie uns beschimpfen...
  #6  
Alt 21.05.2008, 11:59
didi83 didi83 ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: NIeheim
Beiträge: 11
didi83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

warum bekommt man dann fast 6 monate lang nicht erwähnt was es für möglichkeiten bzw. auswahlen zwecks voip nr. gibt aber der erste monat sollte schon im vorraus am 3.12.2007 bezahlt werden wen nicht alles gekärt war??und die fritzbox wurde erst tage nach dem erhalt aktualisert dann sollte man mal einen hinweis an der box oder einen hinweiszettel hinterlegen bitte nicht aktualisieren!!! und das voip ging vom ersten tag an schon nicht trotz der alten firmenware von ihnen!! darauf hin das update meiner seite weil von ihnen auf mein anruf und meine mail keine lösung kamm ist alles zu belegen!! und der technicker hatte schon beim 2. besuch hier urlaub und er teielte heute auch ihrem suport mit das das mit dem upstream hier viel zu langsam sei und das ihrer seitz geklärt werden müsse.und was nützt das wen 2 mitarbeiter sich ja nahezu um mein problem kümmern aber nix bei rum kommt auser dummer vorschläge die sinlos sind!! es sollen langsam mal sich erfolge zeigen das hier endlich alles geht. echt der wahnsin bei ihnen.und von unfreundlich kleit ist bei ihnen wohl die rede wen am telefon so sprüche kommen lesen sie gefälligst mal die agbs und so sachen. das kommt dann noch vom geschäftsführer da fällt einem nix mehr zu ein.aber toll ist es das sie hier nahezu antworten können wen man ihnen aber eine mail schreibt wartet man 2st. auf antwort und geholfen wird einem auch noch immer nicht wirklich den sie chatten ja lieber während der arbeitszeiten hier!!
was ein verein!!!und beschimpfen tu ich keinen ich sage nur das wie es ist und wen ihnen die warheit nicht passt sorgen sie doch für nen freundlichen kundenservice und suport der auch hilft und ne angemessene suport hotline und keine abzocke hotline die 2€ die minute kostet und einen dann von ihrem voip festnetz nr. zurück ruft weil sie dann doch fragen haben .
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 21.05.2008, 12:30
DSL2U_Support DSL2U_Support ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 25
DSL2U_Support befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sehr geehrter Herr W. Junior,
Sie sollten darüber nachdenken das es so wie man in den Wald schreit auch meist wieder herauskommt. So viel ich weiß läuft Ihre Anlage mitlerweile, was auf einen evtl. Kurzschluss Ihres Kabels zurück zu führen war, da der Installateur nichts anderen gemacht hat als Ihr Kabel vom Modem ab zu stecken und wieder an zu stecken, danach lief wieder alles. So viel ich weiß wurde aber das Kabel von Ihnen gelegt !

Support und kostenpflichtig, sorry Sie haben so viel ich weiß bisher nicht die kostenpflichige Hotline anrufen müssen, unsere Technik hat Sie zurückgerufen! Jeder kann bei uns kostenlosen Support bekommen, jedoch NICHT via Telefon. Per Email oder Ticket können wir dies dann Stück für Stück abarbeiten was aber nicht in Minuten geht, wir haben ja Gott sei Dank auch noch andere Kunden. Gerne können Sie satspeedPRO Kunde werden, dann erhalten Sie 24 Std. Support und werden stehts bevorzugt behandelt, was sich aber auch in den Preisen niederschlägt (hier der Link:
http://www.satspeed.de/prices_de_satspeedpro.php ). Auch bei dsl und "company connect" bei der Telekom gibt es hier klare Unterscheidungen.

Eines muss klar sein, man kann nicht Service für kostenlos bekommen, auch wir müssen unsere Technik bezahlen, die dsl2u Kalkulation lässt die kostenlos nicht zu.

Was Ihr VoIP betrifft, sorry vorher hat es funktioniert, Sie konnten nur nicht angerufen werden weil Sie eben keine Rufnummer hatten, raustelefonieren sollte funktioniert haben. Die Diskussion um die Rufnummer lassen wir jetzt, diese führt 1. zu nichts und 2. haben Sie Ihre Rufnummer bereits.

Es hilft hier auch nicht ständig hin und her zu "motzen", Sie möchten eine Lösung und wir sind bemüht Ihnen zu helfen wenn Sie jedoch versuchen uns nur schlecht zu machen und ständig versuchen ein schlechtes Licht auf uns zu werfen, brauchen Sie sich nicht wundern das sich niemand für Sie ein Bein ausreisen wird. Fakt ist Sie toben hier im Forum, wenn man mit Ihnen telefoniert bekommt man nur "schnippische" Aussagen, da können Sie doch nicht erwarten das Ihnen jemand gut gesinnt ist. Es ist auch FAKT das der Geschäftsführer niemals eine "technisch korrekte Aussage" geben kann, dies kann nur die Technik, also sollten Sie auch diese "dummen" Bemerkungen lassen, freundlich und sachlich bleiben, dann wird man Ihnen sicherlich genauso antworten.
  #8  
Alt 21.05.2008, 13:18
didi83 didi83 ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: NIeheim
Beiträge: 11
didi83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ersten wie kommen sie auf w. junior? es gibt keinen junior unverschämt!!

dann ich konnte auch nicht rausrufen und gebe nur meine meinung kunt wie viele hier über sie !! und laufen tut nix hier und der technicker hat unter zeugen die leutung mit mir gelegt und so wie sie am telefon bin auch ich zu ihnen ich möchte vortschritte sehen und nix anderes bin langsam tierisch generft und angerufen habe ich auch bei ihrer hotline darüber gibt es selbst eine mail von ihnen !!

also schauen sie das alles gehtund gut ist dann werden hier auch alle beiträge wieder gelöscht!!!

Geändert von didi83 (21.05.2008 um 13:43 Uhr)
  #9  
Alt 21.05.2008, 13:43
didi83 didi83 ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: NIeheim
Beiträge: 11
didi83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

und nebenbei erwähnt hat der technicker einem herrn P. in ihrem hause mitgeteilt das es kein kurzschluss im kabel war!!
  #10  
Alt 21.05.2008, 14:03
seekDSL seekDSL ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 652
seekDSL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich finde es sehr erfrischend, daß mit dem DSL2 Support zumindest ein Hersteller von 2-Wege-Satellitensystemen bereit ist, hier direkt im Forum Stellung zu beziehen. Zum Inhalt der gegenseitigen Beiträge von @didi 83 und @DSL2 Support kann ich nichts sagen, da mir das Produkt nicht bekannt ist. Ich bin allerdings - wie sicherlich viele weitere Nutzer dieses Forums - sehr gespannt, ob und wie der DSL2 Support dieses unangenehme Thema in den Griff bekommt.

Ein funktionierender und vor allen Dingen kompetenter Service ist gerade bei solchen Systemen sehr wichtig.

Die grundlegenden - größtenteils systembedingten - Probleme solcher 2-Wege-Systeme, gleichgültig von welchem Betreiber, scheinen jedenfalls überall weitgehend die gleichen zu sein. Auch bei DSL2U scheinen die Kunden leider nicht ausreichend über die tatsächlich - je nach Auslastung des Systems - erreichbaren Bitraten informiert zu sein. In einem Beitrag weist man darauf hin, daß "möglicherweise" bereits ein "Kontakt mit der FUP" nicht ausgeschlossen werden kann, ohne hier genauere Zahlen zu nennen. Auch VOIP scheint nicht so problemlos zu funktionieren, wie es angepriesen wird...

Kunden von solchen 2-Wege-Satellitensystemen sollten sich bewußt sein, daß bei allen derzeit angebotenen Tarifen die maximalen Bitraten nur "bis"-Werte sind !!! selbst bei einem Tarif mit 1.024 kbit/s Download können die tatsächlichen Werte je nach Belastung des Gesamtsystems sehr weit darunter liegen, teilweise sogar unter Modem-Niveau !!! - Sämtliche Anbieter sollten besonders in dieser Beziehung bereits ihre Werbung etwas ehrlicher und realistischer gestalten. Es hilft auf Dauer nicht, Interessenten und Kunden irgendwelche Leistungen vorzugaukeln, die nur nachts zwischen 02.00 und 04.00 Uhr zu realisieren sind.

Geändert von seekDSL (21.05.2008 um 14:16 Uhr)
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
dsl2u, satellit, satspeed

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.