Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandzugänge > WiMAX

WiMAX Ein weiterer Funkstandard für Breitbandinternet.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.06.2008, 14:38
Flora Flora ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 1.998
Flora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard WiMAX-Lizenznehmer auf dem Prüfstand

Vor zwei Wochen kündigte der französische Regulierer ARCEP eine Überprüfung an, inwieweit die WiMAX-Lizenznehmer ihren Ausbauverpflichtungen nachgekommen sind. Wie in Deutschland sind vor zwei Jahren die Lizenzen in einer Auktion vergeben worden. Und ähnlich wie diesseits des Rheins gibt es zurzeit nur in wenigen Regionen Frankreichs überhaupt ein Angebot. Nun wird überprüft, ob die 44 Anbieter die Auflagen erfüllt haben. Im schlimmsten Fall droht ein Entzug der Lizenzen. Die Bundesnetzagentur wird sicherlich sehr interessiert nach Frankreich schauen.

Die sich abzeichnende Gefahr hat die Anbieter offensichtlich aus ihrem Tran gerissen, wie der Informationsdienst WimaxDay berichtet. So wird der Regionalanbieter Numéo die beiden Lizenzen von Société Haut Débit (SHD) nutzen, um Paris und Umgebung sowie die Region Marseille, Cannes und Nizza zu versorgen. Bereits früher im Jahr hat das Unternehmen die Lizenzen von HDRR and Altitude Telecom für eine Versorgung von Regionen der Bretagne sowie weiteren Regionen erhalten. Auch Bolloré Telecom wird mit Lizenzen anderer Anbieter arbeiten: Es wird acht Lizenzen von HDRR kaufen, um das mit den eigenen zwölf Lizenzen abdeckbare Versorgungsgebiet auszudehnen. Bolloré will mit den Lizenzen ein landesweites Netz errichten. Das Unternehmen hatte 78,3 Millionen Euro für seine Lizenzen gezahlt. HDRR hat 2006 elf Lizenzen für 5,3 Millionen Euro erworben. SHD ist eine gemeinsame Tochter des großen Mobilfunkanbieters SFR und der Telko Neuf Cegetel. Das Konsortium HDRR wird mit über 70 Prozent vom französischen Mediengiganten TDF kontrolliert.

Auch in Deutschland ist die Lizenzvergabe mit Versorgungsauflagen verbunden: Bis Ende 2009 müssen 15 Prozent der Gemeinden im jeweiligen Versorgungsgebiet abgedeckt sein, bis Ende 2011 dann 25 Prozent. Zwar sind noch eineinhalb Jahre Zeit. Doch noch immer ist nicht zu erkennen, dass die Lizenznehmer mit ihren Ausbauplänen den Auflagen nachkommen. Bis auf einige regionale Netze der Deutsche Breitband Dienste (DSLonair, MAXXonair, einige Sublizenzen), Televersa (wobei die Nutzung der WiMAX-Lizenzen unbestätigt ist) und Inquam Broadband (Sublizenzen für die EnBW-Tochter Neckarcom, VSE Net (tut sich da überhaupt schon was?)) gibt es wenig erfreuliches über WiMAX als Hoffnungsträger für unversorgte Gebiete gehypten Zugang zu verzeichnen.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 19.09.2008, 21:26
Flora Flora ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 1.998
Flora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Der französische Regulierer ARCEP hat sich angesehen, inwieweit die WiMAX-Lizenznehmer ihren Verpflichtungen bis zum 30. Juni nachgekommen sind. Dabei wurde festgestellt, dass es je nach Anbieter und Region zwar unterschiedliche Ausbaugrade gibt, aber die Anbieter generell hinter den Verpflichtungen zurückblieben, wenn auch aus aus verschiedenen Gründen. Deshalb hat die ARCEP entschieden, den WLL-Markt bis Dezember 2010 unter Beobachtung zu stellen. Die Lizenznehmer sind nun verpflichtet, alle sechs Monate über ihre Ausbaumaßnahmen zu berichten.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.04.2009, 20:07
Flora Flora ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 1.998
Flora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

WiMAX wird zurzeit mal wieder mehr diskutiert, leider - zurecht - unter negativen Vorzeichen. Kaum eine erfreuliche Ausbaumeldung, und wenn, dann ist es ganz weit weg. Eher verlässt die Information inzwischen Insiderkreise, dass es wohl vorbei ist, mit dem einstigen Hoffnungsträger einer Breitbanderschließung auf dem Land.

Ähnlich unerfreulich sind auch die Berichte aus Frankreich. Le Monde sieht WiMAX auf dem Totenbett: 3.562 Orte hätten bis Mitte vorigen Jahres am Netz sein müssen, um die Lizenzauflagen zu erfüllen. Am 31. Dezember waren es aber nur 657. Schaut man noch genauer hin, ist der Eindruck noch miserabler: Bolloré Télécom ist der "größte" WiMAX-Anbieter. Nach Lizenzen. Aber nur 13 Prozent des Ausbaugebietes sind auch tatsächlich ausgebaut. Altitude hat unwesentlich mehr erschlossen: 15 Prozent.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dbd (maxxonair dslonair), inquam, neckarcom, televersa, wimax

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.