Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Regionale Initiativen/regionales Engagement > Hückelhoven Rurich

Hückelhoven Rurich Bürgerinitiative Hückelhoven Rurich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.02.2014, 16:37
huppertz huppertz ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 28.05.2005
Beiträge: 80
huppertz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Neben Telekom auch NetAachen in Rurich ...

Im neuesten Zeitungsartikel in den Aachener Nachrichten bzw. im Werbeblättchen Jülicher Woche werden die konkreten Pläne der Westnetz / NetAachen für schnelles Internet in Linnich beschrieben. Dabei wird erwähnt, dass auch Rurich zum Projektgebiet zählt.

http://www.juelicher-woche.de/index.php?id=22&doc=14030

Also entweder habt Ihr bald zwei Anbieter im Ort oder da hat sich die Information, dass die Telekom bereits VDSL in Rurich anbietet, noch nicht herumgesprochen. Merkwürdigerweise zählen nämlich Ederen und Gereonsweiler nicht zum Projektgebiet, da dort bereits seit geraumer Zeit die Telekom mit VDSL aktiv ist.

Auf jeden Fall kann man sagen, dass Linnich mit dieser Lösung letztendlich viel Glück gehabt hat. Der ganze Ort ohne Selbstbeteiligung mit VDSL, das ist schon toll.


MfG Jochen
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 20.02.2014, 22:17
uwess uwess ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.07.2013
Beiträge: 35
uwess befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Frage

Wenn aber die Gerüchte stimmen das es zurzeit nur 25 x 50 MBit und 25 x 16 MBit Anschlüsse von der Telekom in Rurich gibt und 50 x 16 MBit an 1&1 vermietet wurden und die Telekom keine schnellen Anschlüsse mehr anbieten kann weil alles schon vergeben sind...bleibt noch viel Potential für nen alternativen Anbieter....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.02.2014, 00:01
huppertz huppertz ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 28.05.2005
Beiträge: 80
huppertz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Telekom und NetAachen in Rurich ?

Interessant wird es aber dann, wenn beide Provider oder auch nur einer von beiden Vectoring nutzen will. Denn dann gilt das Prinzip : es kann nur einen geben (zumindest nur einen, der die DSLAMs betreibt).


MfG Jochen



Neuere Infos unter www.netaachen.de/linnich --- Rurich findet sich dort aber nur unter den Fußnoten.

Geändert von huppertz (22.02.2014 um 00:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.02.2014, 09:25
uwess uwess ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.07.2013
Beiträge: 35
uwess befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

In dem Artikel steht was vom 32 neuen Technikkästen...denke mal das die ne eigene Infrastruktur aufbauen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.02.2014, 15:31
huppertz huppertz ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 28.05.2005
Beiträge: 80
huppertz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Telekom und Netaachen in Rurich ?

Sicher wird das für NetAachen eine eigene Glasfaser-Infrastruktur, aber da wir über VDSL reden, wird die letzte Meile von den KVZ bis in die einzelnen Haushalte der Telekom-Infrastruktur genutzt. Und damit sind wir voll im Vectoring-Problem drin.


MfG Jochen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.04.2014, 17:14
shorty1483 shorty1483 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.03.2013
Ort: Hückelhoven - Rurich
Beiträge: 46
shorty1483 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

So, Teile der Strassen sind schon aufgerissen, neben den 2 vorhandenen DSLAMs werden jeweils noch einer aufgestellt.

Heißt das, NetAachen kommt jetzt tatsächlich auch noch oder erweitert die Telekom. Die neue Verlegetechnik für die Zuleitung spricht ja eher für die Variante NetAachen.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 11.04.2014, 23:28
huppertz huppertz ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 28.05.2005
Beiträge: 80
huppertz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard NetAachen kommt ...

Also werdet Ihr in Rurich in Zukunft VDSL von der Telekom und von NetAachen erhalten können. Konkurrenz belebt das Geschäft --- kann also nur gut sein.

MfG Jochen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.04.2014, 18:45
shorty1483 shorty1483 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.03.2013
Ort: Hückelhoven - Rurich
Beiträge: 46
shorty1483 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von huppertz Beitrag anzeigen
Also werdet Ihr in Rurich in Zukunft VDSL von der Telekom und von NetAachen erhalten können. Konkurrenz belebt das Geschäft --- kann also nur gut sein.

MfG Jochen
Zurzeit beackert eine Firma mittels Spülbohrverfahren die Strassen in Rurich, im Auftrag der RWE und NetAachen. Hab mich heute mal mit dem Vermesser unterhalten.

Abschluss der Maßnahmen ist ca. Ende des Jahres.

Preis Telekom: 44,95 / Monat
Preis NetAachen: 29,90 / Monat

Da man ja in Insiderkreisen meist mehr weiß, könnte das die erklärung dafür sein, warum die Telekom so Gas gegeben hat und die Überlandleitung auf die Beine gestellt hat...um schnellst möglich die Kunden auf weitere 2 Jahre zu binden. Ein Schelm wer Böses dabei denkt.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.04.2014, 16:12
Daride99 Daride99 ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Hückelhoven Rurich
Beiträge: 159
Daride99 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

" wir würden doch nie was böses denken ..... "

Aber wir sehen mal wieder das wenn es los geht, es richtig los geht *fg

Finde es echt spaßig das sich die beiden jetzt um die Kunden schlagen, obwohl von schlagen ja keine Rede sein kann. Die Ruricher die gewartet haben oder nicht die gewünscht Performance erhalten, kriegen jetzt VDSL für die hälfte der Kosten................na ja was soll´s, wollen wir mal nicht rummotzen, ich denke wir sind alle froh das es nach X Jahren doch mal hingehauen hat und wir jetzt erst mal gut versorgt sind.

Spannend wird dann noch die VDSL Option 100 Vectoring, wie Jochen schon geschrieben hat, ab dem kommenden Sommer/Herbst 14. Dann werden wohl die Leitung aufgebohrt ( technisch-vectoring siehe Link ) und man kann die Option VDSL100 über Kabel buchen, also schön doppelte Leistung. Bin dann mal gespannt was die Telekom dann an extra Kosten haben will und wie sich das mit dem anderen Anbieter verträgt, meiner Meinung nach garnicht !

Kann es sein das die neuen Anbieter eine kpl. eigene Leitung nach Rurich ziehen? Würde ja dann auch besser zu dem Thema "fertig bis Ende 2014" passen. Ich werde die News mal verfolgen !

http://www.teltarif.de/tag/vdsl-vectoring/
http://www.heise.de/ct/artikel/Fiber...d-1847272.html

So long,

Daniel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.04.2014, 17:12
shorty1483 shorty1483 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.03.2013
Ort: Hückelhoven - Rurich
Beiträge: 46
shorty1483 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Daride99 Beitrag anzeigen
" wir würden doch nie was böses denken ..... "

Aber wir sehen mal wieder das wenn es los geht, es richtig los geht *fg

Finde es echt spaßig das sich die beiden jetzt um die Kunden schlagen, obwohl von schlagen ja keine Rede sein kann. Die Ruricher die gewartet haben oder nicht die gewünscht Performance erhalten, kriegen jetzt VDSL für die hälfte der Kosten................na ja was soll´s, wollen wir mal nicht rummotzen, ich denke wir sind alle froh das es nach X Jahren doch mal hingehauen hat und wir jetzt erst mal gut versorgt sind.

Spannend wird dann noch die VDSL Option 100 Vectoring, wie Jochen schon geschrieben hat, ab dem kommenden Sommer/Herbst 14. Dann werden wohl die Leitung aufgebohrt ( technisch-vectoring siehe Link ) und man kann die Option VDSL100 über Kabel buchen, also schön doppelte Leistung. Bin dann mal gespannt was die Telekom dann an extra Kosten haben will und wie sich das mit dem anderen Anbieter verträgt, meiner Meinung nach garnicht !

Kann es sein das die neuen Anbieter eine kpl. eigene Leitung nach Rurich ziehen? Würde ja dann auch besser zu dem Thema "fertig bis Ende 2014" passen. Ich werde die News mal verfolgen !

http://www.teltarif.de/tag/vdsl-vectoring/
http://www.heise.de/ct/artikel/Fiber...d-1847272.html

So long,

Daniel
Bezüglich des "Vertragens" sollte es keine Probleme geben.

Telekom-> Hochbau
Westnetz -> Tiefbau

HVT getrennt, so wie es aussieht, es wird nur die Querverdrahtung über die Telekom laufen an die Hausanschlüsse.

Bei Vectoring wäre ich dabei :]
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.