Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Off Topics > Fragen, Probleme, Tipps rund um den Rechner

Fragen, Probleme, Tipps rund um den Rechner Hardware, Software, Heimnetzwerk...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.03.2009, 22:18
paul.weber74 paul.weber74 ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 13.03.2009
Beiträge: 2
paul.weber74 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Frage FritzBox USB langsamer als er sein sollte

guten tag,

ich habe ein problem mit meiner FritzBox!WLAN 3170:

und zwar habe ich meinen Transcend JetFlash V10 (8GB USB-Stick) mit einer maximalen lesegeschwindigkeit von 10MB/s und einer maximalen schreibgeschwindigkeit von 2MB/s angeschlossen.
Der usb-port der fritzbox ist noch v1.1, d.h. maximal eine übertragungsrate von 12Mbit/s. Mein Computer ist über Lankabel angeschlossen, demnach 100Mbit/s.
Danach wäre ja alles nur begrenzt durch den langsamen USB1.1 anschluss.
Wenn ich etwas vom stick vom stick auf den rechner lade, habe ich maximal 1MB/s, also 8MBit/s... wenn ich etwas auf den stick lade habe ich maximal 512KB/s, also 4MBit/s an geschwindigkeit.
es kam bisher EINMAL vor, dass ich beim lesen die vollen 12mbit/s hatte...
weiß jemand vlt wo hier der fehler liegt und wie man das beheben kann?

freundliche grüße
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 27.03.2009, 15:43
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Da muss nicht die Fritzbox dran schuld sein.

Es kann auch an deinem Rechner liegen. Häufig ist eine zu langsame bzw. stark belastete Festplatte schuld an einer zu geringen Übertragungsgeschwindigkeit. Außerdem kann es auch durch Belastung der FritzBox zu Geschwindigkeitseinbußen kommen.

Gründe für derartige Probleme sind oft in einem sehr breiten Spektrum zu suchen, welches von PC bis hin zum USB-Stick reicht.

Die NENN-Werte werden, wie der Verbrauch eines Autos laut Hersteller, so gut wie nie eingehalten.

Machen kann man da im Prinzip nichts. Vielleicht mal den Stick formatieren oder einige unnötige passiv laufende Programme des PC´s beenden.

AUßERDEM: Auch Virenscanner führen zu niedirgen Geschwindigkeiten weil sie in Echtzeit Daten prüfen --> zusätzliche Belastung.

MfG
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fritzbox

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.