Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 
  #1  
Alt 23.03.2009, 13:37
adress adress ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 2.858
adress hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard Glasfaserausbau in München gestartet

Der Startschuss für die weiträumige Erschließung Münchens mit einem zukunftsfähigen Glaserfaserzugangsnetz ist erfolgt. So ermöglichen die neuen von M-net betriebenen Glasfaseranschlüsse Datenübertragungsraten von 100 Mbit und mehr. Die hierfür notwendigen baulichen Infrastrukturmaßnahmen werden von den Stadtwerke München, die gleichzeitig Gesellschafter von M-net sind, im ersten Bauabschnitt in den Stadtteilen Au und Neuhausen vorgenommen. Im Zuge dieser Baumaßnahmen werden die Gebäude direkt mit einem leistungsfähigen und zukunftsweisenden Glasfaseranschluss ausgerüstet. Schon in diesem Sommer werden die ersten Haushalte über Hochgeschwindigkeitszugänge von M-net ins Internet gehen können.

Nach dem erfolgreichen Feldversuch in 2007 hat nun die großräumige Anbindung von Immobilien mit Glasfaseranschlüssen begonnen. Ab dem Sommer ist zudem die Erschließung des Westends mit Glasfaseranschlüssen geplant. Bis zum Jahresende werden voraussichtlich rund 3.000 Gebäude angeschlossen. In den kommenden Jahren wird die Zahl der Anschlussrealisierungen sukzessive ansteigen, so dass bis zum Jahr 2013 knapp 50 Prozent der Münchner Haushalte über einen direkten Glasfaserzugang verfügen können.

M-net wird in den kommenden Jahren für die Bereitstellung der glasfaserbasierten Breitbandnetze und der hierfür notwendigen Technik neben München auch in anderen bayerischen Städten insgesamt mehrere 100 Millionen Euro investieren. Neben der Nachfragebedienung nach immer höheren Bandbreiten verfolgt M-net unter anderem das Ziel, eine sukzessive Migration der von der Deutschen Telekom angemieteten TAL-basierten Anschlüsse auf die eigenen Glasfaser-Anschlüsse vorzunehmen. M-net wird dadurch zukünftig die für die Anmietung der letzten Meile fälligen TAL-Entgelte von aktuell 10,50 Euro pro Teilnehmeranschluss deutlich reduzieren können. Im laufenden Kalenderjahr 2009 wird M-net voraussichtlich noch rund 28 Mio. Euro für die Anmietung der TAL zu entrichten haben.

M-net wird den Hochgeschwindigkeits-Internetzugang auf der Basis von FttB (Fibre to the Building) mit einer Bandbreite von bis zu 100 Mbit sowie auch FttH (Fibre to the Home), das Datenübertragungsraten von 1 Gbit und mehr erlaubt, realisieren. Zur Realisierung des Glasfaser-Internetzugangs mit bis zu 100 Mbit ist lediglich die Installation eines Hardware-Gerätes (sogenannte Multi-Dwelling-Unit) neben dem alten Übergabeverteiler der Telekom im Keller notwendig. Für die Strecke zwischen dem Glasfaserabschluss im Gebäude und den Wohnungen nutzt M-net die bestehende Kupferverkabelung. Damit kann die bestehende Hausverkabelung weiter genutzt werden, was die Kosten reduziert und eine zügige Installation der Multimedia-Anschlüsse ermöglicht.
__________________


Für Bonsai-Fans http://www.bonsai-ratgeber.de
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
100 mbit, hochgeschwindigkeitsnetz, m-net

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.