Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 
  #1  
Alt 02.04.2008, 10:49
rqueri rqueri ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 41
rqueri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard SDSL von QSC verfügbar

Hallo!

Nach neuesten Informationen ist ab sofort Q-DSL der Firma QSC in Woltersdorf verfügbar. Ein Verfügbarkeitscheck auf der QSC-Homepage verläuft seit kurzem positiv.

Der Vorteil des bei Q-DSL eingesetzten Verfahrens G.SHDSL liegt in der Verfahrensbedingten höheren Reichweite (Länge der Teilnehmeranschlussleitung) des Signals als bei dem im Privatkundenbereich sonst üblichen ADSL. Dadurch ist es wahrscheinlich möglich, auch die bisher unversorgten Randbereiche Woltersdorf mit DSL zu versorgen.

Eine Stellungnahme der Pressestelle zu Art und Umfang der Ausbauarbeiten steht noch aus.

rqueri.

Geändert von rqueri (02.04.2008 um 11:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 02.04.2008, 14:40
rqueri rqueri ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 41
rqueri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard DSL nun in ganz Woltersdorf? QSC hat HVT in Erkner ausgebaut

Hallo!

Hier das versprochene Update. Die Presseabteilung bestätigte gerade, ADSL2+ und G.SHDSL in der Vermittlungsstelle Erkner ausgebaut zu haben.

Interessant für Woltersdorf mit TAL-Längen mit 4-6km ist dabei die G.SHDSL-Technik (der Einfachheit halber hier SDSL). Laut Pressestelle hat QSC Kunden mit einer 11km langen Anschlussleitung, auf der noch mit SDSL 1 MBit/s übertragen werden kann. Bei dieser Strecke müsse die Telekom und andere ADSL-Anbieter bereits passen. Das entsprechende Produkt Q-DSLhome2560 biete zudem stabilere Verbindungen als ADSL.

Sollte nach Anschluss dennoch die Leistung unter einem bestimmten Qualitäts-Limit (Mindestbandbreite) bleiben, sei der Vertrag problemlos annullierbar. Zudem ist QSC an Erfahrungsberichten interessiert. Vor allem Nutzer, die nicht in den Genuss klassischen ADSLs kommen können und sich für Q-DSL entscheiden, sind eingeladen, hier im Forum ihre "Felderfahrungen" mit Q-DSL zu posten. QSC wird diese verfolgen.

Nochmal im Klartext: Wer bisher nur mit DSL light oder sogar ganz ohne leben musste, kann nun dank Q-DSLhome2560 auf
http://www.q-dsl-home.de/de/q-dsl_ho...rader=QSC-Site
in den Genuss von bis zu 2,5 MBit/s kommen! Und dass synchron, d.h. mit je nach Wunsch einstellbaren Bandbreiten von maximal 2.048/512, 1.024/1.024 oder 512/2.048 kbit/s (up/down).

rqueri.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.04.2008, 14:47
Arzt Arzt ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 09.12.2007
Beiträge: 6
Arzt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln Wir sind Betatester Q-DSL an beiden Enden Woltersdorfs

Wir haben heute für unsere Praxis im Eichendamm und für das Wilhelmsbad an der Schleuse SDSL bei Q-DSL bestellt. Die Verfügbarkeitsprüfung war, wie schon berichtet, positiv.
Wir werden berichten, wie es weiter geht.
Vielen Dank an das Forum, vor allem rqueri für die Info, wir warten schon seit Jahren und brauchen DSL ganz dringend.

Dr. Riebe
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.04.2008, 19:03
Arzt Arzt ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 09.12.2007
Beiträge: 6
Arzt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Unglücklich Update q-dsl

Am vergangenen Freitag erfolgte die Freischaltung des Q-DSL-Anschlusses im Wilhelmsbad an der Strandpromenade. Nachdem keine Synchronisation erfolgte, maß der Hotline-Techniker die 4,6 km-Leitung sofort nochmals durch und kam nach 15min. auf derzeit 5m! Somit vermutete er ein Problem in der Vermittlungsstelle und wollte seinen second-level-support einschalten. Auf dessen Aktivitäten warte ich bis heute.

In der Praxis war heute der Techniker der von der Telekom beauftragten Firma für den physikalischen Anschluß. Er war ganz verzweifelt, weil offenbar 1992 nur ein vieradriges Kabel ins Haus verlegt wurde. Sowas gäbe es angeblich garnicht. Jedenfalls sind die mit unseren ISDN-Anschlüssen belegt, auf die wir bis zur Funktion von DSL nicht verzichten können. So muss wohl gebuddelt werden, bevor es überhaupt eine Chance auf weitere Leitungen gibt.

Der Start mit q-dsl ist also erstmal nicht leicht.
Wir geben die Hoffnung dennoch nicht auf und werden weiter informieren.

Dr. Riebe
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.05.2008, 11:52
Maik Maik ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 20.08.2007
Beiträge: 14
Maik befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wieso wundert mich das nicht :-)

Was SDSL angeht , sicher eine feine Sache , schon wegen der Uploadbandbreite , aber letztlich für Privathaushalte viel zu teuer , wenn es denn auch funktionieren würde .

Aber das zeigt mal wieder (auch Alice verspricht ja via I-NET Prüfung locker mal 16 Mbit ) , daß die Anbieter letztlich keine Ahnung von der Infrastructur vor Ort haben !!!!

Solange also NIEMAND ausbaut (sprich die Entfernung Vermittlungstelle / Kunde auf das technisch notwendige verkürzt) werden wir in Woltersdorf von vernuenftigen Bandbreiten nur träumen können
(DSL Light oder 768Kbit ist im Jahre 2008 sicher nicht vernuenftig) .

Die Telekom wir dies nur tun wenn die Gemeinde die Geldkoffer öffnet, was diese nicht tun wird und somit beisst sich die Katze weiter in den Schwanz .

Zitat:

Hallo!

Ja, der Termin hat stattgefunden!

Am 27.07.07 trafen sich Vertreter der Inititative Woltersdorf Pro DSL beim Bürgermeister mit der Leiterin Kundenbetreuung Nordost der Telekom, Frau Puruker.


Über technische Details des Netzes konnte Frau Puruker leider keine Auskunft geben. !!!!!!

Frau Puruker gilt Woltersdorf somit als mit DSL gut erschlossen. Investitionen seien hier vorerst nicht geplant.

Im übrigen "hat die Telekom keine Versorgungspflicht". Sie äußerte dazu die Sorge, dass "sobald ein Gebiet mit DSL erschlossen ist, die DSL-Kunden zur Konkurrenz gehen, bei der sie den Anschluss für 10 Euro billiger bekommen
Noch irgendwelche Fragen !!!!!!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.05.2008, 12:33
Arzt Arzt ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 09.12.2007
Beiträge: 6
Arzt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard derzeit nicht unbedingt zu empfehlen...

...beim Chaos von q-dsl mitzumischen.
Wie bei der guten alten Telekom weiss die eine Hand nicht mehr was, die andere tut, jeder Hotlinemitarbeiter (übrigens alle sehr freundlich und hilfsbereit aber offenbar etwas hilflos) kommt zu anderen Ideen und Schlußfolgerungen. In jedem Telefonat wird die "Reibung" bei q-dsl deutlich. Bis heute wusste q-dsl nocht nicht einmal, dass die Telekom die TAE-Dose in der Praxis wegen fehlender freier Adern nicht legen konnte.
Also bisher nichts neues im Wilhelmsbad und in der Praxis.
Aber die erste Rechnung von q-dsl haben wir schon, ohne dass auch nur ein bit über die Leitungen gegangen wäre.
14 Tage werde ich noch warten, danch ist das Projekt erstmal gescheitert und beendet.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 16.05.2008, 15:14
Maik Maik ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 20.08.2007
Beiträge: 14
Maik befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Arzt Beitrag anzeigen
...beim Chaos von q-dsl mitzumischen.
Wie bei der guten alten Telekom weiss die eine Hand nicht mehr was, die andere tut, jeder Hotlinemitarbeiter (übrigens alle sehr freundlich und hilfsbereit aber offenbar etwas hilflos) kommt zu anderen Ideen und Schlußfolgerungen. In jedem Telefonat wird die "Reibung" bei q-dsl deutlich. Bis heute wusste q-dsl nocht nicht einmal, dass die Telekom die TAE-Dose in der Praxis wegen fehlender freier Adern nicht legen konnte.
Also bisher nichts neues im Wilhelmsbad und in der Praxis.
Aber die erste Rechnung von q-dsl haben wir schon, ohne dass auch nur ein bit über die Leitungen gegangen wäre.
14 Tage werde ich noch warten, danch ist das Projekt erstmal gescheitert und beendet.
Einfach nur traurig.

Ich hatte die Frage schon woanders gestellt , aber keine Antwort bekommen, da ALICE wirklich im Eichendamm !! läuft, nur nicht mit welche Bandbreite.

Deswegen habe ich heute nochmal die Verfügbarkeit von DSL an meinem Anschluss bei der Telekom geprüft :

Antwort : DSL 1 Mbit Variante 768Kbit - o.k. das ist das was läuft nicht mehr und nicht weniger !!

Nun das Interessante die gleiche Prüfung bei ALICE (auch mal Wilhelmsbad gleich mit ) und es kommt als Antwort :

DSL 16000 verfügbar !!! wird im Onlinechat da bestätigt !!!)

Ich halte es für einen Witz , aber will es u.U. mal jemand probieren ;-)

Ach ja die Antwort kommt bei Alice bei allen Adressen, außer in den Fuchsbergen wird gleich darauf hingewiesen , daß nur 4 Mbit möglich sind ;-)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.05.2008, 15:23
Arzt Arzt ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 09.12.2007
Beiträge: 6
Arzt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard DSL 16Mb

den Beweis haben wir schon hinter uns, wir hatten ADSL 16Mb von qdsl nach der Behauptung, es ginge, bis zum Wilhelmsbad schalten lassen. Das Problem dann war die Stückelung des 4,6km-Kabels von der Vermittlungsstelle. Es gibt drei Abschnitte mit unterschiedlichem Querschnitt und damit unterschiedlicher Dämpfung. Erst bei stehendem Anschluss könne soetwas angeblich festgestellt werden, weshalb wir danach auf die SDSL-Lösung umbeantragt haben.
Insofern denke ich, Alice wäre keine Alternative.

mfg, Ri.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.08.2008, 19:02
Arzt Arzt ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 09.12.2007
Beiträge: 6
Arzt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard SDSL läuft mit 1 Mbit/s

Nach vielem Hin und Her, mittlerweile sind 4 Monate ins Land gegangen, haben die Praxis im Eichendamm und das Wilhelmsbad an der Strandpromenade stabile SDSL-Verbindungen (Q-DSL) von ca. 1 Mbit im Down- und 800 kbit im Upload.
Damit ist Fernwartung möglich, auch der Download von Software-Updates und Datenbanken-Aktualisierung gehen in angemessener Geschwindigkeit.
Manche User des Forums werden es nicht verstehen, dass 1 Mb schon Spass machen, aber wenn man sich lange genug mit 128kb gequält hat, macht selbst das schon Freude.
Natürlich haben wir den Vertrag auf 12m begrenzt und hoffen auf 16Mb oder mehr. Dennoch sind wir erstmal zufrieden und können weit besser arbeiten als bisher. Die Kosteneinsparung für Computertechniker, die sonst alle paar Wochen anrücken mussten und jetzt fernzugreifen können ist bereits spürbar.
Unser Tipp für die 5km-Leitungen ist also SDSL als Zwischenlösung.

Dr. Riebe
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
g.shdsl, qsc, sdsl

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.