Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 
  #1  
Alt 05.05.2008, 21:40
displaymanager displaymanager ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 20.04.2008
Ort: Woltersdorf
Beiträge: 7
displaymanager befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Artikel in der Zeitung Blickpunkt

Hallo zusammen bin neu hier und grüße alle recht herzlich. Da ich in kürze von Berlin (wo ich eine 16.000 DSL Leitung habe ) nach Woltersdorf ziehe und ich mit erschrecken festellen muste , das es immer noch Gebiete gibt, wo es kein DSL oder nur DSL light gibt wie hier in Woltersdorf bin ich nach kurzen stöbern im Internet auf diese Seite gestoßen.Ich finde die Beiträge von euch sehr interresant und habe zu diesen Thema einen Artikel in der Zeitung Blick Punkt gelesen.Dort steht folgendes:

Zitat:
Breitband Auf demLande dringend notwendig
Über 160 Teilnehmer aus den Wahlkreisen kamen zur Informationsveranstaltung der SPDBundestagsfraktion, zu der auch der Bundestagsabgeordnete Jörg Vogelsänger eingeladen
hatte. Allein aus dem Wahlkreis Oder-Spree und Frankfurt (Oder) waren über 20 Interessierte dabei,als es um die Möglichkeiten der breitbandigen Internetversorgung ging. Bei der Veranstaltung wurde von Vertretern aus Ministerien, der Deutschen Telekom und Interessenverbänden über DSL und Alternativen, wie auch über Hilfestellungen für betroffene Gemeinden informiert. Als Beispiele realisierter
Anschlüsse sind für unsere Region Beerfelde und Diensdorf zu nennen. Für Grünheide und Woltersdorf
besteht die Aussicht auf Beginn der Ausbaumaßnahmen voraussichtlich Ende 2008, Anfang 2009. Jörg Vogelsänger: “Wir machen weiter Druck und nutzen alle Gelegenheiten für eine möglichst
flächendeckende Versorgung.
Ein Breitbandanschluss ist für Menschen und Unternehmen dringend notwendig.“



Kann man diesen Artikel glauben schenken? Gruß displaymanager

Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 06.05.2008, 22:42
Moeki Moeki ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 19
Moeki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo.

Die unverbindliche "Aussicht" auf Beginn der Ausbaumaßnahmen voraussichtlich Ende 2008, Anfang 2009 besteht durchaus. Entsprechende Schreiben der Telekom liegen vor. Grundlage dafür sind aus Gründen der Wirtschaftlichkeitsprüfung vor allem die eingereichten Interessentenlisten. Bis dahin dauert es aber noch eine Weile. Ich hoffe, dass man sich die ganze Sache durch die Forcierung von Insellösungen nicht kaputt macht, was aber eher unwahrscheinlich ist.

In diesem Zusammenhang werden aber kaum in ganz Woltersdorf und Grünheide flächendeckend 16Mbit Anschlüsse verfügbar sein. Btw. rein statistisch gesehen ist der Großteil der Anschlüsse im AMT Erkner DSL-fähig.

Gruß,
Marko.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.05.2008, 21:15
displaymanager displaymanager ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 20.04.2008
Ort: Woltersdorf
Beiträge: 7
displaymanager befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Marko
vielen Dank für deine Antwort.
Deine Aussage macht mir ein wenig Mut.
Vielleicht kann man ja dann doch in absehbarer Zeit hier in Woltersdorf mit DSL 4000 oder 6000 im Internet surfen
Gruß Thorsten
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2008, 13:27
Maik Maik ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 20.08.2007
Beiträge: 14
Maik befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Daumen runter Wer glaubt ein Bauleiter leitet den Bau...

der glaubt auch ein Zitronenfalter faltet Zitronen.

Im Falle von Herrn Vogelsänger heisst das , er wird bzgl. DSL nichts bewirken (dafür hatte er bisher mindestens 10 Jahre Zeit) aber er kann bei diesem Thema immer mal wieder seinen Namen ins Gespräch bringen, so daß ihm auch bei der nächsten Wahl die dann immer noch Merkbefreiten ihre Stimme geben.

Was DSL angeht , so ist der Zustand seit 10 Jahren konstant und meiner Meinung eine Änderung nicht zu erwarten, solange nicht IN Woltersdorf (von Wem auch immer) eine eigene Vermittlungstelle errichtet wird.

Die Leitungen aus Erkner sind nun mal, rein technisch gesehen) zu lang , daran beisst die Maus keinen Faden ab.

Originalton Telekom Techniker bei Nachfrage bzgl. FASTPATH " Lautes Lachen und der Hinweis, daß es erstaunlich ist , das DSL überhaupt funktioniert !! )

Die Telekom hat ihr diesbzgl. Desinteresse ja schon oft genug zum Ausdruck gebracht und die Anderen Telcos werden ebenfalls keinen Finger rühren.

Also sind wir mit 1 Mbit Variante 768k zufrieden und wenn wir 16 Mbit haben wollen ziehen wir nach Berlin .

Zumindest läuft mein DSL seit 10 Jahren stabil , obwohl damals nicht einmal die Telekom einen Pfifferling darauf gewettet hätte.

Wer also hierherziehen will, der sollte vorher eine Verfügbarkeitsprüfung ( nicht bei Alice die versprechen schon mal 16 Mbit - selten so gelacht) machen um nicht im Nachinein sein blaues Wunder zu erleben, in der Hoffung Herr Vogelsänger wirds schon richten.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.05.2008, 21:12
Moeki Moeki ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 19
Moeki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Maik,

aus deinen beiden Beiträgen schließe ich, dass du noch nicht im Geringsten von der Woltersdorfer Bürgerinitiative und ihrem großen Engagement mitbekommen hast. Wende dich doch gerne mal an Herrn Querengässer.

Der letzte Stand der Dinge ist, dass Woltersdorf und Grünheide Ende 2008/ Anfang 2009 voraussichtlich ausgebaut werden und zwar ohne ein neues Amt zu bauen. Dann sollen flächendeckend 1M

Gruß,
Marko.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.05.2008, 09:54
Maik Maik ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 20.08.2007
Beiträge: 14
Maik befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Moeki Beitrag anzeigen
Hallo Maik,

aus deinen beiden Beiträgen schließe ich, dass du noch nicht im Geringsten von der Woltersdorfer Bürgerinitiative und ihrem großen Engagement mitbekommen hast. Wende dich doch gerne mal an Herrn Querengässer.

Der letzte Stand der Dinge ist, dass Woltersdorf und Grünheide Ende 2008/ Anfang 2009 voraussichtlich ausgebaut werden und zwar ohne ein neues Amt zu bauen. Dann sollen flächendeckend 1M

Gruß,
Marko.

Hallo Marko,

da liegst du leider Falsch ;-)

Aber wir sprechen uns dann Ende 2008/Anfang 2009 wieder , wenn auch dies Fata Morgana geplatzt ist .

Von den technischen Grundlagen mal abgesehen ist doch die Aussage schon alleine wegen 1 MBit !!
(in zeiten von 16 Mbit ) ein Witz - ich geh dann mal lachen oder besser weinen ???

Aber ich verspreche hoch und heilig wenn ich im September 2009 hier 16 Mbit mit 10ms Ping habe gehe ich mal wieder zur "Wahl" und gebe Herrn Vogelsänger meine Stimme .

Na ja aber eher stellt wohl die Linkspartei den Bundeskanzler und das glaubt ja wohl auch niemand ersnthaft - oder ! ;-)
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
breitbandinitiative, telekom

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.