Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandige Internetzugänge per Satellit > Anbieter > DSL2U

DSL2U Ein gemeinsames bidirektionales Angebot der Internetagentur Schott und von Eutelsat. Diskussion von Technik und Verträgen (Fair Use Policy)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 11.02.2008, 22:44
fredfeuerstein10 fredfeuerstein10 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2007
Beiträge: 43
fredfeuerstein10 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln na hier ist auch noch ein dsl2uer!

Hi schluchti, hi alle Mitleser (insbesondere gefrustete A2Cler),
ne bissel Spass muss sein nicht gleich losschimpfen ;-).
Also mein dsl2u 1024 läuft nach wie vor prima, merke keine Beeinträchtigungen der Geschwindigkeit oder gar eine Drossel.
Hatten wir ja alles schon.

Auch größere Datein sind falls nötig keine Hürde, Senden wie Empfangen.
Wobei das Senden etwas länger dauert, liegt aber hier an max. 128 kbits.

Mein Volumen liegt auch so bei Dez 4GB Jan 2GB da kommen aber noch 2 weitere Rechner im Heimnetz
dazu, bin jetzt aber zu Faul das auszulesen.
Denke mal das Limit von 4 bis 5 GB wird erreicht und teilweise überschritten.

Störungen (Schlechtwetter über Uplink) werden per mail gemeldet aber außer einem etwas längerem Ping hab ich nix bemerkt.
Wartungsarbeiten auch, aber von dem einen angekündigten mal am 06.02. habe ich gar nix bemerkt.

Wenn die Leistung weiter so bleibt, und das hoffe und wünsche ich im Interesse aller DSL2U-Nutzer, bin ich echt am überlegen auf eine jetzt mögliche 3000 Richtfunk DSL Leitung zu Wechseln, auch wegen der erneuten Hardwarekosten. (200-300 Euro). Die Schüssel / Modem ist eh bezahlt und der Vertrag läuft.

Das einzige was noch etwas nervt ist das "tosende" Modem also mehr der Lüfter.
Wenn da der Hersteller noch mitziehen würde und tauscht das gegen eine leisere Variante aus dann find ich echt nix mehr zu bemängeln.

Fazit: Seit November DSL2U TOPP! Weiter so!

Grüße an alle DSL2Uer und auch A2Cer :-)
euer fredfeuerstein10
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #12  
Alt 12.02.2008, 10:29
DSL2U_Support DSL2U_Support ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 25
DSL2U_Support befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

ich find es sehr traurig, dass sich einige unserer Kunden hier zu wort melden und werden dann (wie immer) umgehend von einem "Moderator" nieder gemacht der offensichtlich nicht neutral handelt.

Ich möchte hier nur eins klarstellen, dass ich als Mitarbeiter von Schott nie behaupten werde das wir "mehr" Kunden haben, ich behaupte auch nicht das wir "weniger" haben.
Wir finden aber es super komisch (auch unsere Kunden) das es doch wirklich "Moderatoren" gibt die verbisssen "Querposten" und komischer weise über Kundenzahlen bescheid wissen... Vieleicht posten hier unsere Kunden nicht, weil es nichts zu posten gibt? Foren werden ja meist leider nur dazu verwendet um negative Erfahrungen zu veröffentlichen und positives kommt leider selten.

Wir wollen nicht behaupten, das wir anfänglich Schwierigkeiten hatten (da es niemals globale Probleme gab, sondern leider nur vereinzelte User Schwierigkeiten hatten) was aber ja vieleicht an dem erheblich großen Kundenansturm gelegen haben könnte die wir ja wie unsere Kunden bestätigen in den Griff bekommen haben. Nicht weil wir jetzt vieleicht weniger Kunden haben, jeder hier kann sich sicher sein das wir ständig am System weiterentwickeln um auch in Zukunft einen ordentlichen Service bieten zu können. Anscheinend haben eben erst seit kurzem unsere Mitbewerber die Probleme die ja angeblich wir gehabt haben sollen. Es kann immer Probleme geben aber ich denke jede Firma ist bestrebt diese in den Griff zu bekommen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.02.2008, 16:40
Robbe64 Robbe64 ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 17.09.2007
Beiträge: 140
Robbe64 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also ich kann hier wirklich nicht sehen das ein Kunde "nieder gemacht" wird, jeden falls nicht in diesem Thema.
Im gegenteil sind so wie es aussieht A2Cler eher neidich, jedenfalls ärgere ich mich ein wenig darüber, dass es bei A2C momentan nicht auch so gut ist.
Und ich denke trotzdem das die, die vor ihrer entscheidung hier ins Forum geguckt haben sich grötenteisl für A2C entschieden haben als sie die negativen Beitrege einiger DSl2Uler gelesen haben. Wohrer diese Probleme stammen weiß ich nicht und da ja nun scheinbar alles läuft auch egal.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.02.2008, 17:57
schluchti schluchti ist offline
Eroberer
 
Registriert seit: 20.05.2007
Beiträge: 59
schluchti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln

Hallo,

Ich habe mich auch nicht nieder gemacht gefühlt, es war nur einmal wieder eine Nachfrage und ich denke das A2C das System auch in den Griff bekommt. Auf alle Fälle möchte ich mich beim Support von der Firma Schott bedanken, wenn es weiter so läuft Super !!!
Wir sollten auch daran denken warum wir die Sat Dsl Variante gewählt haben und froh waren als 2 Firmen den Mut hatten ihre Produkte auf den Markt zu bringen, ein gewisses Risiko war ja auch dabei.

Gruß an alle
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.02.2008, 18:28
bandbreitengeschädigter bandbreitengeschädigter ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.07.2007
Beiträge: 31
bandbreitengeschädigter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

soooo

ich war ja einer der größten kritiker dieses systems.
ABER

in letzter zeit läuft es ... einwandfrei ....
muss zwar sagen ich habe meine surfverhalten etwas eingeschränkt
heisst net mehr ganz so viel vids... aber ansonsten surf ich gleich viel ... den traffic hab ich in den letzten monaten zwar net überwachen können wegen lans ... und da noch nen rechner online ist ohne traffic counter ...aber

die system abbrüche sind komplett weg...
am wochenende gehts gut ...
die drossel hab ich schon ewig net mehr gespürrt ...

vllt trau ich mich jetzt auch ma wieder an nen größeren download ...

find halt nur etwas schade ...das halt am anfang die diskussion mit so harten mitteln geführt werde musste damit ihr (dsl2u) euch ma bewegt habt ...
und das mit den fakeusern fand ich auch net lustig ... und das mit der nachträglich umgeänderten FAQ auf eurer homepage ... war dann echt die krönung ....

ABER das is eigentlich alles vergessen ... läuft prima zur zeit

wehe der zustand ändert sich wieder ...
dann starten wir hier wieder ne revolution
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 12.02.2008, 18:57
schluchti schluchti ist offline
Eroberer
 
Registriert seit: 20.05.2007
Beiträge: 59
schluchti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Beitrag

@fredfeuerstein10

Hallo,

Hast du nicht die Möglichkeit das Modem irgendwo hi zu verbannen ?
Meiner seins stört nicht, habe es in einer Dachkammer, nur ca. 20 Meter Netzwerkabel gelegt vom Modem zum Router, läuft super allerdings das Koaxkabel habe ich in der Länge unverändert gelassen nur zusammengerollt, sie haben ja das System auch auf die Länge des Koaxkabels eingestellt. Modem läuft seit April 2007 ohne Unterbrechung.

Gruß
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #17  
Alt 12.02.2008, 22:14
Patrick S Patrick S ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 479
Patrick S befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wir wissen alle die Kritikpunkte, die es bei DSL2U und der Fa.Schott gab. Um so mehr freut es mich für die gebundenen Kunden, wenn das System nun läuft! Nur, der Umgang mit den Kunden und die Informationspolitik waren erst mal unter aller Kanone gewesen, und auch ein bestimmter Beitrag weiter unten überzeugt noch nicht gerade mit Korrektheit!

Nochmals, ich bin absolut neutral, auch als A2C-User, es gibt derzeit auch Probleme, auch wenn ich selbst kaum betroffen bin! Ich habe auch nichts gegen funktionierende Konkurrenz, im Gegenteil! Konkurrenz belebt das Geschäft! Hätte Schott mit DSL2U eine ehrliche Informationspolitik betrieben, so z.B. zu sagen ,, ja, es gibt momentan noch Probleme mit unserem System, wir arbeiten daran", so hätten es die meisten denke ich verstanden! Nur wenn man eben Beschwerden abblockt, das eigene Forum sperrt und Fake-User ins Feld schickt, die das System hochloben, dann braucht man sich nicht wundern wenn es zu negativen Reaktionen kommt. Ich hoffe schwer, daß man nun verstanden hat, daß ein funktionierendes Produkt die beste Werbung ist und man damit das beste Nachfolge-Geschäft bekommt. So war es ja anfangs mit A2C auch. Satellitenübertragungstechnik hat noch großes Potential und es wird sicherlich weitere Innovationen geben von denen alle am Geschäft Beteiligten, Anbieter wie Kunden profitieren können. Da ist sicher genug Platz da, für A2C wie Schott und weitere.
Nochmals zu den Kundenzahlen: diese sind mir unbekannt, kein Anbieter hat bisher konkrete Zahlen genannt, wieviel Kunden man hat. Ich schätze nur, A2C hat derzeit mehr Kunden oder Interessenten, mal grob geschätzt aus den Zugriffszahlen der entsprechenden Unterforen resultierend. Dementsprechend kann es auch sein, daß es bei A2C derzeit größere Drosselungsprobleme gibt. Leider wird man über Satellit wohl noch länger nicht ohne Fair Usage Policy auskommen, denn die Kapazitäten sind leider zu teuer, egal bei welchem Anbieter... Innovationen sind als gefragt, wie sich Bandbreiten und damit Datenraten erhöhen lassen.. Die DVB-S2-Norm und MPEG4 sind ja schon mal ein Schritt dazu...

viele Grüße

Patrick
__________________
Filiago Astra2Connect 1024 und sehr zufrieden damit
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13.02.2008, 08:24
manhoe manhoe ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 27.06.2007
Beiträge: 75
manhoe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo an Alle!

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ich bin auch schon seit Juni bei DSLu2 und seit Anfang Januar läuft das System ohne Probleme. Aber bis das so weit war hat es einige Nerven gekostet. Immer wieder Fehlermeldungen und Verbindungsabbrüche und wenn man diese dann gemeldet hat bekam man die Antwort das es am eigenen System liegen muß. Das hat mich schon sehr frustriert. Rechner einige Male neu aufgesetzt, verschiedenen Virenscanner benutzt usw. Das es an all diese Sachen nun nicht gelegen hat beweist ja der jetzige Zustand. Ich hoffe das es so bleibt und vielleicht auch noch besser wird. Die Technik entwickelt sich ja auch immer weiter.
Das einzige was mich noch stört ist der hohe Stromverbrauch des Modems. Angeblich 40 Watt, nachgemessen habe ich es noch nicht, ist doch ganz schön hoch. Ich weiß auch nicht ob es dem Modem gut tut wenn man es öfters bei nicht Gebrauch abstellt und vom Netz trennt. Vielleicht könnte man ja da noch was verbessern.
Ansonsten bin ich auch sehr zufrieden mit dem System und habe das auch schon mehrmals hier geschrieben.

mfg manhoe
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.02.2008, 09:04
skylark2001 skylark2001 ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 21.08.2007
Beiträge: 4
skylark2001 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Erfahrungen

Zitat:
Zitat von schluchti Beitrag anzeigen
Ja ich würde auch gern einmal wissen ob ich ich hier im Forum noch der einzige DSL2U User bin , meine Anfrage war ja eigentlich an alle DSL2U User gerichtet, nur melden tut sich keiner ( alle in der Drossel) oder was ?
Nachdem aufgrund der "ZahlungsMail" ja wieder ein wenig Bewegung in DSL2U gekommen ist: Ich bin im Moment sehr zufrieden mit dem System und vermute, daß es anderen wirklich auch so geht und deswegen keine Berichte mehr kommen. Die Mail vom 26.02.2008 war aber wohl der Anfang vom Ende von DSL2U. Man darf als Kunde das Sat Angebot natürlich nicht mit einer terr. DSL Flat vergleichen und als DSL2U darf man sich wohl auch nicht mit Kunden einlassen, die das von der SAT Flatrate erwarten.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.02.2008, 11:30
DSL2U_Support DSL2U_Support ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 25
DSL2U_Support befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Stellungnahme "Zahlungsmail"

Hallo Leute,
ich finde es traurig das wenn wir eine Mail senden immer gleich hier irgend etwas zusammengereimt wird, alle Vermutungen die hier angestellt wurden sind FALSCH. Aussagen wie "Anfang vom Ende", "erheblicher Kapitalbedarf" besteht usw. sind schlichtweg Erfunden.
Leute wir hatten uns was dabei gedacht, FAKT ist das wir in den letzten 2 Monaten fast 40% Rücklastschriften hatten (fairer weise muss ich sagen haben mitlerweile bis auf ein paar Ausnahmen alle Ihre Rechnungen bezahlt, jedoch OHNE die Rücklastgebühren), das bedeutet User die uns eine Lastschrifteinzugsermächtigung erteilt hatten konnten nicht bezahlen, also deren Bank gab die Abbuchung von uns mit dem Hinweis "Konto nicht gedeckt" zurück, hierfür stellt uns die Bank pro Rücklast 12,-- EUR in Rechnung.

Da aber doch erheblicher Widerstand auf diese Mail erfolgte haben wir dies heute zurück genommen, jedoch müssen sich nun "Nichtzahler" auf knallharte Zeiten einstellen.

Folgende Mail wurde heute erneut versand:

Sehr geehrte Damen und Herren,
leider mussten wir feststellen, dass die „Depositzahlung“ auf erheblichen Widerstand bzw. auf rege Gegenwehr stößt.

Da wir aber im Interesse unserer Kunden handeln möchten, haben wir uns aufgrund der vielen Mails dazu entschlossen, die angekündigte DEPOSIT-Zahlung NICHT in Rechnung zu stellen.

Es wird nun zum 01.04.2008 eine generelle Umstellung auf Abbuchung bzw. quartalsweise Zahlung stattfinden. Daher bekommen alle (aktiven) User die uns bis zum 31.03.2008 keine Einzugsermächtigung zukommen lassen am 01. April die Rechnung für die Monate April, Mai und Juni. Entsprechendes finden Sie in unseren AGB's § 8 (7).

Für alle Kunden, welche uns bereits die Einzugsermächtigung erteilt haben, bleibt der Zahlungsvorgang daher unverändert.

Für eine Rücklastschrift (aus welchen Gründen auch immer) werden wir zu den Rücklastgebühren eine Bearbeitungsgebühr von 40 € ab dem 01.04.2008 zusätzlich in Rechnung stellen.

Wir danken für Ihr Feedback und bitten um Verständnis, dass wir nicht alle Mails, die uns erreicht haben, persönlich bearbeiten können.

Grüße

DSL2U_Support
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dsl2u, satellit, schott

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.