Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandige Internetzugänge per Satellit > Sat-Systeme Allgemein > 2-Wege-Sat Allgemein

2-Wege-Sat Allgemein Bidirektionaler breitbandiger Zugang zum Internet: Down- und Uplink per Satellit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.06.2008, 18:56
Tombo Tombo ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 19
Tombo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Frage Wieso Astra2connect in Frankreich mit StarDSL nicht möglich?

Hallo,

ich habe meine Anlage mit Flatrate an einen Nutzer in Frankreich verkauft. Dieser versucht nun bereits seit ein paar Wochen vergeblich die Anlage zum laufen zu bekommen.

Er hat auch Hilfe von einem Fachmann in Anspruch genommen - ohne Erfolg.

Er (deutschsprachig) hat in Deutschland beim Kundenservice angerufen und man hat ihm mitgeteilt, dass "die Benutzung in Frankreich nicht möglich sei, da Frankreich das Senden über Satellit ablehnt und der Empfang für das Gebiet Softwareseitig unterbunden wird. Dies sei nun seit 2 Monaten der Fall."


Meiner Meinung nach dürfte dies rein technisch gar nicht möglich sein? Oder kann etwa doch der Standort eines Benutzers (vielleicht durch die Signallaufzeit?) festgestellt werden?


Danke, Tombo

Geändert von Tombo (16.06.2008 um 18:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 16.06.2008, 22:29
seekDSL seekDSL ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 652
seekDSL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@Tombo

Eine Sendelizenz für das Astra2Connect-Projekt liegt nur für Deutschland, Österreich und die Schweiz vor.

Wie Zugriffsversuche aus anderen Staaten vom Satelliten-Betreiber SES ASTRA im einzelnen ausgeschlossen werden, ist mir nicht bekannt. Über die Signallaufzeit wird dies nicht zuverlässig zu realisieren sein, da diese z.B. im äußersten Norden und Nordwesten Deutschlands höher ist als teilweise in Frankreich.

Geändert von seekDSL (16.06.2008 um 23:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.06.2008, 11:04
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Gabs nicht ähnlich Probleme in Spanien. Die nur mit riesige Spiegel >1,20m erfolgreich waren.


http://www.kein-dsl.de/forum/showthr...orca#post91427
http://www.kein-dsl.de/forum/showthr...light=mallorca

Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.06.2008, 22:06
seekDSL seekDSL ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 652
seekDSL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Aktuelle Infos

Unter

http://www.ses-astra.com/consumer/en...nect/index.php

veröffentlicht SES ASTRA die Länder, in denen ASTRA2Connect genutzt werden kann.
Einige andere Informations-Seiten im Internet sind offenbar nicht mehr auf dem neuesten Stand.

Hier die Liste, die ich von der o.g. Seite kopiert habe. Da für Deutschland auch bereits t-home als Vertriebspartner genannt ist, gehe ich davon aus, daß es sich um den aktuellen Stand handelt.

Austria:
www.filiago.de
www.yato-tripleplay.com

Belgium:
www.astra2se.com

France:
www1.nordnet.fr
www.viveole.fr

Germany:
www.dsl-o-sat.de
www.filiago.de
www.stardsl.de
www.t-home.de
www.yato-tripleplay.com

Ireland:
www.nbb.ie

Italy:
www.digitaria.it

Netherlands:
www.astra2se.com

Poland:
www.x3mconnect.pl

Slovenia:
www.elsat.si

Switzerland:
www.filiago.de
www.yato-tripleplay.com
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.06.2008, 22:22
Tombo Tombo ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 19
Tombo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

genau, seit Anfang des Jahres wird Astra2connect auch in Frankreich angeboten mit gleicher Hardware und Empfangsvoraussetzung.

Wahrscheinlich liegt bei dem Nutzer eher ein Empfangsproblem vor (Hardwaredefekt, etc.).

Aber wieso könnte ein Anbieter behaupten, dass seit zwei Monaten der Empfang in Frankreich softwareseitig unterbunden wird? Da haben die doch bestimmt was falsches Aufgegriffen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.12.2008, 14:01
torro torro ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 1
torro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard kein Empfang in Frankreich

Hallo, ich habe seit September 2008 eine Anlage von stardsl. Ich habe da die kleinste Flat mit 256/64Kb. // 80er Schüssel mit Feijustierung Die Anlage verwende ich mobil zum Camping. Im Oktober war ich auch in Frankreich damit unterwegs. Standorte: Sisteron/ Südseite Alpen Le Lavandou / Cote de Azur Die Empfangswerte waren z.Teil sogar besser wie in Deutschland! Karlsruhe/ Schwarzwald: locked Demodulator: -24.2 dBm, 10.8 dB, "ASTRA 23.5 -24.0 dBm, 11.0 dB, "ASTRA 23.5 -17.2 dBm, 11.6 dB, "ASTRA 23.5 -------------------------------------------- Frankreich - Sisteron /Alpen Südseite - locked Demodulator: -19.4 dBm, 11.3 dB, "ASTRA 23.5 -19.8 dBm, 11.4 dB, "ASTRA 23,5 ----------------------------------------- Standort Frankreich - Le Lavandou /Mittelmeer locked Demodulator: -22.5 dBm, 10.5 dB, "ASTRA 23.5 -21.8 dBm, 11.1 dB, "ASTRA 23.5 -21.2 dBm, 10.9 dB, "ASTRA 23.5 -21.8 dBm, 10.8 dB, "ASTRA 23.5 -21.9 dBm, 11.0 dB, "ASTRA 23.5 -22.5 dBm, 10.2 dB, "ASTRA 23,5 Der Aufbau war in ca 10 Minuten erledigt und der Empang/Senden zum Sat. war sehr gut. Wetter von Sonne bis Wolken, Regen war alles dabei. Die Internetverbindung war immer (!!!) perfekt und ohne Ausfälle! Da der Sende und Empfangsstrahl direkt zum Sat geht ist die Anlage kaum zu orten! Es währe nur möglich, wenn sich ein Empfänger direkt zwischen meiner Antenne und dem Sat. befindet. z.B. per Hubschrauber. Das Problem ist die Ersteinrichtung der Schüssel auf die 23.5 Grad Sat. Position. Am besten man baut ein ein normales LNB für den Astra 19,3 Grad TV Empfang an das Star Sat LNB (4,2 Grad Abstand, ein normales Doppel LNB geht gerade noch)und richtet erstmal das Fernsehen ein. Das geht sehr schnell. Dann macht man eine Feinjustierung auf denInternet-Sat von Astra (23,5Grad). Wenn die beiden LNBs nun fest montiert bleiben ist das mobile Ausrichten gar kein Problem mehr. 1. Astra TV einrichten 2. Laptop anwerfen, LNB Status Adresse: http://192.168.1.1/cgi-bin/modem im Browser eingeben und dann im 3 Sec. Takt justieren. 3. Astra 2 Conect mit Feinjustierung einstellen 4. Internetempfang in ganz Europa genießen. Noch ein Hinweis: Telefonieren soll ja bei StarDsl auch gehen, habe ich getestet, aber es war sehr misserabel. Erst bei einer Leistung von 1000/128 Kb (Star DSL war so freundlich mir mal für 2 Wochen diese Geschwindigkeit zum testen kostenlos freizuschalten) ist es so halbwegs ohne Aussetzer möglich. Der Fehler beim Ausrichten der Antenne könnte daran liegen, das das LNB falsch (Polarisation) eingestellt ist. Die Anschlusskabel gehen (von hinter der Schüssel stehend Richtung Sat betrachtet) bei richtiger Polarisationseinstellung nach rechts weg und nicht nach unten!!! Das Astra 19 Grad LNB (für TV) ist also auf der linken Seite! Ich hoffe jetzt ist alles klar. Grüßle torro
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 03.12.2008, 15:26
Knickbewohner Knickbewohner ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 171
Knickbewohner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich kenne Seefahrer, die haben A2C auf ihrem Schiff installiert. Allerdings mit 1,8-m-Spiegel und computergesteuerter Präzisionsnachführung, die 5-stellig gekostet hat. Sie können A2C innerhalb des gesamten Footprints des Satelliten nutzen, sogar noch im Atlantik in einem gewissen Bereich um die britischen Inseln herum. Eine geografische Einschränkung oder Abschaltung, wie im Eingangsposting vermutet, kann es also nicht geben, was auch der vorige Schreiber bestätigt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
astra, astra2connect

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.