Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitband per Mobilfunknetz > Technologie > HSDPA

HSDPA Beschleunigtes UMTS: Bis zu 28 Mbit sollen möglich sein. Heute verbreitet von drei bis sieben Mbit.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.07.2009, 10:22
puschkin7782 puschkin7782 ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 15.07.2009
Beiträge: 6
puschkin7782 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Unglücklich kaum Hsdpa trotz 50m zum sendemast

Hallo,
ich habe folgendes Problem. Ich habe mir den o2 surfstick zugelegt in der Hoffnung eine stabile Hsdpa-Verbindung zu bekommen, nur in der Realität habe ich lediglich umts,und wenn,dann nur kurzzeitig eine HSDPA Verbindung.
Zum besseren Verständnis: ich wohne in Magdeburg, und der Netzabdeckungscheck, und ein o2 Mitarbeiter haben mir versichert, dass sicher HSDPA anliegt, natürlich hab ich mich auch informiert,wo genau der nächste Sendemast steht, und der Besagte steht gerademal 50m von der Wohnung entfernt. habe auch dauerhaft zwischen 95 und 99% Empfang,aber warum will das einfach nicht mit dem HSDPA hinhauen?
Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 15.07.2009, 10:54
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Generell bremst alles zwischen dir und Mast die Funkleistung aus.
Vor allem Stahlbetonbauten haben schlechten Einfluss auf die Übertragungskapazität.
In deiner Wohnung liegt/steht vllt. auch eine UMTS-Störquelle. Versuche es mal an anderen Punkten deiner Wohnung und rufe beim O2 Support an. Dort kannst du ja mal nachfragen.

MfG
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.07.2009, 11:05
puschkin7782 puschkin7782 ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 15.07.2009
Beiträge: 6
puschkin7782 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Danke schonmal für deine schnelle Antwort.
Also beim support habe ich angerufen,dieser hat abermals geprüft, und mir bestätigt, dass hsdpa anliegen müsste. Hat mich aber mit der antwort vertröstet, dass es daran liegen könnte, dass wenn das netz von vielen genutzt wird,wird der radius des mastes für die hsdpa qualität immer kleiner wird, vergleichbar mit einer Blase... aber bei 50m bis zum mast?
werde mal versuchen andre punkte zu finden,wo es vielleicht besser wird,oder gibt es da vielleicht irgendwelche tricks, z.B. habe ich gehört,man soll den stick senkrecht stellen um den Empfang zu verbessern...(Signalstärke steht ja dauerhaft über 95%, müsste die nicht auch sinken,wenn es an der Wohnung liegt? oder wird nur das HSDPA gedämpft?)
bin eigentlich ganz schön enttäuscht von der leistung,denn rein von der lage zum Mast liege ich doch recht gut, und bestimmt wird das bei anderen Anbietern auch kein anderes Bild.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.07.2009, 12:15
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Welche Software benutzt du? Versuchmal ob du MWconn benutzen kannst(andere Zugangssoftware deaktivieren in der Zeit) Mit MWconn kannst du dir anschauen an welcher Zelle-ID hängst und ob der Stick zwischen zwei Zellen hin und her schaltet.

Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.07.2009, 12:24
Schamanix Schamanix ist offline
Eroberer
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 58
Schamanix befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hatte testweise auch den o2 kram 4 wochen lang.
problem 1: o2 mietet sich ins telekomnetz ein, dh nutzer von d1 und o2 teilen sich schonmal den mast.
problem2 : morgens hatte ich gut 2-3mbit dl, abends um 20.00 wo alle zu hause waren ca dualisdn speed.
problem3: o2 ist billigster anbieter+ 10gb frei,dh jeder will o2 haben, ergo je mehr auf dem mast hängen um so weniger bandbreite bleibt jedem einzelnen.

was du probieren könntest wenn nix anderes hilft, mal eine dayflat prepaid karte zu holen und gucken wie es in anderen umts netzen aussieht, sprich tkom oder VF.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.07.2009, 12:26
puschkin7782 puschkin7782 ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 15.07.2009
Beiträge: 6
puschkin7782 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@ alle9ne : danke,werde ich mal ausprobieren,zurzeit hab ich das mitgelieferte mobile partner benutzt

@Schamanix : hmmm klingt irgendwie einleuchtend,hab mich auch nicht so mit auseinandergesetzt. bin zwar auch vom Elternhaus 16.000 DSL gewohnt,aber sollte HSDPA aktiv sein, kann ich mich auch abends mit der Geschwindigkeit zufrieden geben, nur mit UMTS Signal, geht ja gar nicht, erinnert mich irgendwie an das gute alte 56k von früher

Geändert von puschkin7782 (15.07.2009 um 12:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 15.07.2009, 12:43
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Schamanix Beitrag anzeigen
hatte testweise auch den o2 kram 4 wochen lang.
problem 1: o2 mietet sich ins telekomnetz ein, dh nutzer von d1 und o2 teilen sich schonmal den mast.
problem2 : morgens hatte ich gut 2-3mbit dl, abends um 20.00 wo alle zu hause waren ca dualisdn speed.
problem3: o2 ist billigster anbieter+ 10gb frei,dh jeder will o2 haben, ergo je mehr auf dem mast hängen um so weniger bandbreite bleibt jedem einzelnen.

was du probieren könntest wenn nix anderes hilft, mal eine dayflat prepaid karte zu holen und gucken wie es in anderen umts netzen aussieht, sprich tkom oder VF.
zu 1. Das ehmalige Roaming von O2 im T-Mobile-Netz dürfte speziel bei UMTS eh Geschichte sein.
zu 3. dito. Preisleistung ist bei O2 super, damit dürfte das auch spz. in DSL-freien Zonen auch "übermässig" beliebt und genutzt werden.

Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.07.2009, 13:33
Benutzerbild von eeb1
eeb1 eeb1 ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 223
eeb1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,
hab ich da eben Magdeburg gelesen?
Wenn die Funkzelle in einer DSL-freien Zone liegt (Sudenburg?), wird die Überlastung derselben das Problem sein. Ähnliche Situation hatten/haben wir im Gewerbegebiet Osterweddingen: eine HSDPA-Zelle mit 3,6MBit/s - tagsüber Datenraten von ca. 100-200kBit/s

Grüsse

Zitat:
Zitat von puschkin7782 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe folgendes Problem. Ich habe mir den o2 surfstick zugelegt in der Hoffnung eine stabile Hsdpa-Verbindung zu bekommen, nur in der Realität habe ich lediglich umts,und wenn,dann nur kurzzeitig eine HSDPA Verbindung.
Zum besseren Verständnis: ich wohne in Magdeburg, und der Netzabdeckungscheck, und ein o2 Mitarbeiter haben mir versichert, dass sicher HSDPA anliegt, natürlich hab ich mich auch informiert,wo genau der nächste Sendemast steht, und der Besagte steht gerademal 50m von der Wohnung entfernt. habe auch dauerhaft zwischen 95 und 99% Empfang,aber warum will das einfach nicht mit dem HSDPA hinhauen?
Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen
__________________
Gruss eeb1
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.07.2009, 13:47
puschkin7782 puschkin7782 ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 15.07.2009
Beiträge: 6
puschkin7782 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

wie du geschrieben hast,kennst dich wohl aus in Magdeburg.
also die wohnung liegt in 39112/Leipziger straße, ecke wiener straße in ner nebenstraße.
Siganlstärke ist ja da,und mast gleich um die ecke, und laut verfügbarkeitscheck soll auch DSL hier anliegen.
Sollte es wirklich an der Auslastung liegen, kann man daran was ändern/verbessern? oder muss ich entweder mit leben oder kündigen?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.07.2009, 14:28
Schamanix Schamanix ist offline
Eroberer
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 58
Schamanix befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

mit leben, oder kündigen (o2 1monat zeit dazu) oder warten bis sie das netz bzw die spots weiter ausbauen.
versuch doch erstmal dir dsl schalten zu lassen, vielleicht macht das ja ein alternativer anbieter wenn die beschi... tkom fuzzi´s sich wiedermal querstellen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hsdpa, o2

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.