Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 
  #1  
Alt 08.06.2009, 08:35
vsven vsven ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 14.12.2007
Beiträge: 1.052
vsven ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard 34225 Baunatal: Richtfunk

Wie die Hessische/Niedersächsische Allgemeine berichtet, wird für zurzeit die Erschließung von zwei Baunataler Ortsteilen und dem Gewerbegebiet Linnfeld mittels Richtfunk geprüft. Sollte die Prüfung positiv ausgehen, wären die Stadtwerke Marburg mit ihrem Produkt WiDSL der Anbieter.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 09.09.2010, 16:45
vsven vsven ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 14.12.2007
Beiträge: 1.052
vsven ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Die Stadt Baunatal testet verschiedene Möglichkeiten für eine Breitbandversorgung. Eine Kooperation mit den Stadtwerken Marburg wurde untersucht, eine Variante mit E.on für DSL per Stromleitung und ebenfalls eine Kooperation mit 18 anderen Kommunen aus dem Landkreis. Bisher hat es noch für keine Option den Zuschlag gegeben, weil sich noch nicht genügend Interessenten angefunden haben. Das schreibt HNA heute. Für Guntershausen soll jetzt eine weitere Möglichkeit mit einem Glasfaserkabel der Bahn geprüft werden.

Die Kooperation der 18 Kommunen würde bei den Nachbarn auf Zuspruch treffen: In Martinhagen und Elmshagen soll es wohl genügend Interessenten geben. Knapp 60.000 Euro Breitbandfördermittel sind hier bereits bewilligt. Zudem existiert nach Aussagen auf kdsl auch bereits ein Bürgernetz (ITfM).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.09.2010, 09:44
vsven vsven ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 14.12.2007
Beiträge: 1.052
vsven ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Die CDU-Fraktion hat zur nächsten Sitzung des Stadtparlamentes Baunatal einen Antrag eingebracht, mit dem das Engagement für einen Breitbandausbau forciert werden soll, berichtet HNA.de. Der Magistrat solle ein Konzept erstellen, in welcher Zeit und mit welchem Kostenaufwand eine Breitbanderschließung zu realisieren sei. In dem Konzept sollten Varianten von mehreren Anbietern gegenübergestellt werden. Ausdrücklich wird Kritik an der Ersten Stadträtin geübt, die die einen Ausbau verschleppende, abwegige Position vertritt, dass der Breitbandausbau eigentlich Aufgabe der Deutschen Telekom sei.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
richtfunk, stadtwerke, widsl

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.