Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandige Internetzugänge per Satellit > Anbieter > Filiago

Filiago Anbieter von Ein-Wege-Systemen und Zwei-Wege-Systemen (Astra2Connect, kurz A2C). Diskussion von Technik und Verträgen (Fair Use Policy)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.11.2009, 09:51
meister0506 meister0506 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.11.2007
Beiträge: 41
meister0506 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Normale Nutzung möglich.

Also es bleibt als letze Möglichkeit nur via Sat. Habe nun schon viel gelsen. Aber eine Frage habe ich noch.: Es fallen maximal 1,5-2 GB bei uns im Monat an Traffic an. Ist nun das Surfen mir normalen Geschwindigkeiten z.B. im 1024 oder 2048 Tarif in Abendstunden möglich, wenn man sich nicht in der FUP befindet. Auf den Seiten von Filiago liest man immer wieder das unabhängig von der FUP die Auslastung auch ausschalgebend für die Geschwindigkeit ist.Also kurz gesagt ist es möglich mit den ,den Tarifen entsprechendenden Geschwindigkeiten ohne sich in der FUP zu befinden in den Abendstunden zu Surfen. Was habt ihr für Erfahrungen. Kann man Filiago nutzen wenn man nicht in die FUP gerät.

Gruß, meister0506
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 02.11.2009, 14:02
kingmanni kingmanni ist offline
Eroberer
 
Registriert seit: 16.05.2009
Beiträge: 55
kingmanni befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallöchen, warum Filiago, versuch doch mal die Jungs von der Konkurrenz EUTELSAT, die könnens doch angeblich viel besser...

Zumindest soll es da ja irgendwelche Gutscheine (zumindestens in Brandenburg) geben, dann gibts die Technik für lau.

Ausserdem mal ins Kleingedruckte gucken , ob die noch ein Sonderkündigungsrecht für den Fall haben, dass bei Euch mal irgendwann was schnelleres per Draht geht!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.11.2009, 16:12
Benutzerbild von Tiggi
Tiggi Tiggi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 1.263
Tiggi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von meister0506 Beitrag anzeigen
Kann man Filiago nutzen wenn man nicht in die FUP gerät.
Also, auch wenn ich dem Patrick S nichts vorweg nehmen möchte, aber, so wie er es mir (mehrmals) geschildert hat, hat er keine Probleme und ist zufrieden damit, siehe seiner Sig. Allerdings ist er auch der einzigste, von dem ich weis, der damit zufrieden ist. ^^ Also, scheint es wohl in Einzelfällen gut zu nutzen sein.
__________________
*Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese einstecken und behalten*

Nach Umzug seit dem 15.01.2010 endlich DSL 16000
Seit dem 19.02.2010 ENDLICH Entertain mit VDSL 50 Mbit .
Seit dem 09.04.2018 ENDLICH Entertain mit VDSL 100 Mbit.
Und NEIN, ich bin kein Mitarbeiter der Telekom.

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.11.2009, 16:59
Benutzerbild von nemo_power
nemo_power nemo_power ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: 87778 Stetten
Beiträge: 127
nemo_power befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

ich war viele Jahre Kunde von Filiago da bei uns auch nichts anderes ging als 1024/128 A2C. Eine Normale Nutzung des Internets ist nur in den Nachtstunden möglich. Da spielt es keine Rolle ob du in der Drosselung bist oder nicht. Bei mir ging oft kurz nach der Rücksetzung nichts mehr. Ich habe mich dann Beschwert dann ging es wieder kurz. Ich kann jedem nur sagen SAT-DSL ist Abzocke im großem Stiel. Für viel Geld wenig Leistung. Da werden neue Tarife mit noch mehr Leistung Verkauft und am ende sind die Kunden die Dummen. Die AGB der Anbieter werden schon so gemacht das eine vorzeitige Kündigung kaum möglich ist. Also muß der Kunde Zahlen ob es geht oder nicht. Wenn man Anruft und sich Beschwert hört man, ja wir kümmern uns oder das kann nicht sein haben sie was verstellt ist halt immer das selbe.

wie gesagt das war meine Erfahrung!

jetzt 6000/1000 und sehr Zufrieden von
http://www.allgaeudsl.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.11.2009, 17:05
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von nemo_power Beitrag anzeigen
Eine Normale Nutzung des Internets ist nur in den Nachtstunden möglich. Da spielt es keine Rolle ob du in der Drosselung bist oder nicht. Bei mir ging oft kurz nach der Rücksetzung nichts mehr. Ich habe mich dann Beschwert dann ging es wieder kurz. Ich kann jedem nur sagen SAT-DSL ist Abzocke im großem Stiel. Für viel Geld wenig Leistung.
In diesen Punkten kann ich nemo nur zustimmen.
Bei mir sieht es mit A2C von T-Home ähnlich aus.
Außerordentliche Kündigung ist aber im Gange.

Gruß
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.11.2009, 19:09
t... t... ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 22.08.2008
Beiträge: 16
t... befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja genau, neue "Anti (FUP) Tarife". Das finde ich richtig gut und wird uns weiter helfen.

Geändert von t... (02.11.2009 um 19:11 Uhr) Grund: FUP falschgeschrieben, da unbekannt
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 02.11.2009, 22:18
drummelbummel drummelbummel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.07.2007
Beiträge: 28
drummelbummel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Versuch's mit GPRS oder UMTS

Definitiv kann ich niemandem Astra2Connect empfehlen. Die Bandbreiten sind in der Regel nur bei 25% der gebuchten Bandbreite. Sich zu beschwerden bringt nichts. Jetzt soll man sogar noch extra bezahlen, damit man dann in der Nacht ohne Volumenanrechnung Dateien herunterladen kann.
Das ist nichts anderes als Betrug im großen Stil an den Menschen, die keine Alternative haben.

Selbst GPRS/EGDE ist beim normalen surfen deutlich flotter als Astra.

Finger Weg vom SAT, wenn es auch nur eine kleine Hoffnung auf eine andere Alternative gibt.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.11.2009, 22:24
meister0506 meister0506 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.11.2007
Beiträge: 41
meister0506 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,
Danke für die Antworten.Ich werde es dann wohl sein lassen,oder nehme erstmal einen 1 Wege Tarif,den gibt es noch mit 3 Monaten Laufzeit. Ich habe bisher immer um Updates und Aktualisierungen zu machen ein bycall Zugang für 5,99 ct/min genutzt über NGI. War recht teuer ,aber es war ja auch nur selten.Leider geht es über NGI nicht mehr und sie sagen ständig es liegt an Astra und die kriegen es nicht hin.Irgendwas ist da faul. Hardware für 1 Wege ist vorhanden.Preisliste hat Filiago mir auf Anfrage zugeschickt für das 1 Wege System.
Tja was nun machen .

Gruß, meister0506
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.11.2009, 09:34
bayliner bayliner ist offline
Eroberer
 
Registriert seit: 07.07.2008
Beiträge: 64
bayliner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von kingmanni Beitrag anzeigen
Hallöchen, warum Filiago, versuch doch mal die Jungs von der Konkurrenz EUTELSAT, die könnens doch angeblich viel besser...

Zumindest soll es da ja irgendwelche Gutscheine (zumindestens in Brandenburg) geben, dann gibts die Technik für lau.

Ausserdem mal ins Kleingedruckte gucken , ob die noch ein Sonderkündigungsrecht für den Fall haben, dass bei Euch mal irgendwann was schnelleres per Draht geht!

Ich rate dringendst von den Eutelsat Produkten ab. Schlechter gehts nich mehr.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.11.2009, 12:19
drummelbummel drummelbummel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.07.2007
Beiträge: 28
drummelbummel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Daumen runter vergesst das "Sonderkündigungsrecht"

denn das greift wenn überhaupt nur, wenn der SAT-Anbieter eine DSL Alternative anbietet und mit diesem ein (Folge-)Vertrag abgeschlossen wird.

Umgekehrt - wenn man, wie in meinem Fall, den Vertrag wegen Nichterfüllung der vereinbarten Leistung kündigt - bekommt man von filiago als Antwort:

"Wir werden Ihren Account zum xx.xx.2011 deaktivieren. Die letzte Rechnung erfolgte bereits.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, das unter den benannten Bedinungen keine Rückzahlung bereits gezahlter Beträge erfolgen kann."

Wer im voraus zahlt ist also der Depp, selbst wenn keine Leistung mehr erbracht wird. Hier hilft nur noch ein Anwalt.

Ich kann nur ein weiteres Mal betonen: Finger weg von SAT-Lösungen.

Ihr werdet damit nicht zufrieden sein. Versucht lieber Mobilfunk, evtl. mit Richtantenne.

Selbst wenn dort nur GPRS oder EDGE gehen sollte. Das ist allemal schneller, besonders beim Seitenaufbau, als SAT-Lösungen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.