Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandige Internetzugänge per Satellit > Anbieter > Filiago

Filiago Anbieter von Ein-Wege-Systemen und Zwei-Wege-Systemen (Astra2Connect, kurz A2C). Diskussion von Technik und Verträgen (Fair Use Policy)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 10.04.2010, 01:33
Alex_der_Pirat Alex_der_Pirat ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.03.2010
Beiträge: 36
Alex_der_Pirat befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe mich mal ausführlich am Telefon beraten lassen. Also man kann jederzeit von Datentarif auf Flat wechseln. Man muss nur eine Email schreiben, dann wird das vom Team gebucht. Hat paar Stunden gedauert, so genau konnte ich das nicht feststellen.

Ich habe natürlich auch nachgefragt, was passiert wenn ich z.B. in den ersten Wochen so viel sauge, dass ich nur noch ISDN-Speed habe. Und man versicherte mir, dass man per Email eine Resett-Aufforderung ans Team senden kann. Kostet 18,50 Euro und der Traffic wird wieder auf 0 gesetzt, man kann dann wieder mit vollem Speed surfen. Es gibt für diese Rückstellung auch keine Grenzen. Man kann auch 4-5 mal im Monat zurückstellen lassen, kein Problem hat man mir versichert.

Zitat:
Bei der Flat gibt es doch gar keinen kritischen Bereich. Du wirst "dynamisch" gedrosselt, sobald Du eine nicht nachvollziehbare Downloadgrenze überschreitest. Die kann auch bereits unter 1 Gb Traffic erreicht sein.
Was redest du da?!? Wenn ich mit Flat 800MB sauge dann sauge ich die. Da wird man nicht wegen gedrosselt unter 1GB Traffic. Der Speed kann jedoch zu Lastzeiten minimiert sein, auch kommt es auf die Priorität an. Und die Downloadgrenze ist sehr wohl nachvollziehbar, da Filiago die Listen mit den Daten ab wann wieviel gedrosselt wird, öffentlich zugänglich auf ihrer Homepage präsentiert. Da muss man noch nicht mal suchen, wer die Angebote genau durchliest findet die Tabellen auf jeden Fall.
__________________
Internet:
2003 - ISDN | 2004-2010 - 1-Wege-Sat | 2010 - 2-Wege-Sat | 2010 - DSL 16000 | 2011 - DSL 16+ Entertain

DSL Gras-Ellenbach:
Ausbau 17.08.2009 | beendet Dezember 2009 | Erster Vertrag 07.04.2010

DSL Wald-Michelbach:
10.08.2011 | DSL ~13.500 | 1700Kb/S down | 120Kb/S up
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #12  
Alt 10.04.2010, 20:10
DeJe DeJe ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 03.05.2008
Beiträge: 102
DeJe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also Manchen scheint das Geld wirklich locker zu sitzen...wollen einfach abgezockt werden.

Bei UMTS ist die FUP größtenteils auf 5 GByte, soweit mit bekannt. Dafür zahlt man ca. 30 Euro. Und nun erzählt mir hier Einer, das er für 4 mal Nachladen / Monat je 18,50 Euro pro GByte löhnt (zusammen 74 Euro zusätzlich zur Grundgebühr)!? Und damit sogar noch zufrieden ist? Unglaublich!

Wenn es nicht so traurig wäre, gäbe es ein ROFL dafür...
__________________
Dank encoLine seit 23.02.2010 mit DSL 6000 im Breitbandzeitalter angekommen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.04.2010, 00:47
attusa attusa ist offline
Eroberer
 
Registriert seit: 26.10.2007
Beiträge: 52
attusa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Alex_der_Pirat Beitrag anzeigen
Wenn ich mit Flat 800MB sauge dann sauge ich die. Da wird man nicht wegen gedrosselt unter 1GB Traffic. Der Speed kann jedoch zu Lastzeiten minimiert sein, auch kommt es auf die Priorität an. Und die Downloadgrenze ist sehr wohl nachvollziehbar, da Filiago die Listen mit den Daten ab wann wieviel gedrosselt wird, öffentlich zugänglich auf ihrer Homepage präsentiert. Da muss man noch nicht mal suchen, wer die Angebote genau durchliest findet die Tabellen auf jeden Fall.
Es darf geträumt werden!
__________________
A2C Filiago 1024 Volumen, ein Segen gegenüber T-online Steinzeit
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.04.2010, 11:02
Benutzerbild von nemo_power
nemo_power nemo_power ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: 87778 Stetten
Beiträge: 127
nemo_power befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ich war selbst lange Kunde bei Filiago, wie Sie jetzt die Leute abzocken ist eine Sauerei. Doch solange es Leute gibt die Zahlen wird es sich nicht ändern.

Gruß
__________________
AllgäuDSL mit VOIP und zufrieden!



Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.04.2010, 11:12
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Was A2C im Allgemeinen angeht:
Wir haben ja schon vor langer Zeit festgestellt, dass die UMTS/HSDPA-Technik, ja sogar EDGE, A2C bei weitem überlegen ist. Ich hatte zuvor A2C von T-Home. Es ging einige Monate gut. Als immer und immer mehr Kunden draufgeschalten worden sind, brach alles zusammen. Auch ohne Drosselung war man mit 16 Kbit/s dabei. Eine außerordentliche Kündigung brachte dann die Erlösung. Dass die Telekom hier ohne viel Stress zugestimmt hat, zeigt nur, dass diese "netten Vertreiber" von Astra-Diensten genau um die schleifende Qualität und Quantität ihrer Dienste wissen. Schaut euch doch bitte alle mal §314 BGB an. Zweimal mit dem Artikel gewunken und mit rechtlichen Konsequenzen gedroht, schon gehorchten die Telematiker und es gab auch noch Geld zurück.
Ich bin jetzt mit EDGE von E-Plus unterwegs und bezahle 14,99 Euro im Monat. Es ist natürlich auch nicht die Welt. Dafür aber günstig und zuverlässiger als A2C. Ich warte jetzt LTE ab. Damit dürfte es deutlich besser werden.
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 14.04.2010, 02:43
Alex_der_Pirat Alex_der_Pirat ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.03.2010
Beiträge: 36
Alex_der_Pirat befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von DeJe Beitrag anzeigen
Also Manchen scheint das Geld wirklich locker zu sitzen...wollen einfach abgezockt werden.

Bei UMTS ist die FUP größtenteils auf 5 GByte, soweit mit bekannt. Dafür zahlt man ca. 30 Euro. Und nun erzählt mir hier Einer, das er für 4 mal Nachladen / Monat je 18,50 Euro pro GByte löhnt (zusammen 74 Euro zusätzlich zur Grundgebühr)!? Und damit sogar noch zufrieden ist? Unglaublich!

Wenn es nicht so traurig wäre, gäbe es ein ROFL dafür...
Klar, man KANN resetten. Und man KANN auch 4 mal resetten... Wenn man es nötig hat. Und mal was zur Abzocke: Ich hatte mit ISDN teilweise bis zu 250 Stunden voll, was mich so an die 160 Euro gekostet hat...da werde ich bei monatlichen Kosten von 40 (Flat) + 20 (einmal resetten) bestimmt nicht in Heulkrämpfen ausbrechen. Zudem besteht bei 2-Wege-Sat kein störender Zeit- und Kostenfaktor ala "Geld pro Minute".

Und besagtes "UMTS" gibt es bei uns NICHT. Sonst wäre Sat-DSL auch keine Alternative für uns Bauern. DSL hat bisher nur 1 (!) Einziger im Ort geschalten bekommen und dann auch nur DSL 2000 statt dem versprochenem DSL 6000. Und nen UMTS-Stick hatte ich im März und es war ne Qual mit Edge bei 5kb/s zu surfen.

Ich surfe jetzt knapp 9 Tage mit der Flat und es baut sich immer noch alles schön auf, obwohl ich 2 Serien-Episoden in Flash gesehen und bei iTunes nen Film mit 250MB geladen habe, dazu noch einige recht große Downloads nebenbei liefen. Liegt alles noch im Rahmen.

Die Flat für 10 Euro ist auf jeden Fall ein Zugewinn beim 1024er Tarif. Damit kann ich es auf jeden Fall noch bis zur Freischaltung aushalten.

Für alle die die Tabellen nicht finden konnten: https://www.filiago.org/support/faq/1,14/gibt_es_bei_astra2connect_eine_fair-use-policy_-fup-.aspx

Da steht genau ab wann wie viel gedrosselt wird. Bis 2,5-3GB sollte mit der Flat "surfen" ohne Probleme möglich sein. Aber da kann ich auch noch was dazu schreiben wenn es soweit kommt...
__________________
Internet:
2003 - ISDN | 2004-2010 - 1-Wege-Sat | 2010 - 2-Wege-Sat | 2010 - DSL 16000 | 2011 - DSL 16+ Entertain

DSL Gras-Ellenbach:
Ausbau 17.08.2009 | beendet Dezember 2009 | Erster Vertrag 07.04.2010

DSL Wald-Michelbach:
10.08.2011 | DSL ~13.500 | 1700Kb/S down | 120Kb/S up
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #17  
Alt 02.05.2010, 15:02
Alex_der_Pirat Alex_der_Pirat ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.03.2010
Beiträge: 36
Alex_der_Pirat befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe jetzt einen Monat mit der Flat verbracht. Wie ich mir dachte kann man bis rund 3GB Traffic sehr gut damit surfen. Auch darüber hinaus konnte man noch gut Seiten aufrufen. Was jedoch auffällig langsam wurden waren normale Downloads. Und mit 20kb/s wollte ich dann doch nicht laden, daher habe ich 1 (einen) Reset durchführen lassen. Das ging dann auch relativ flott und ich konnte dann wieder ordentlich herunterladen. Ich denke dass man bei einem Preis von insgesamt 58,50€ im Monat durchaus nicht klagen kann wenn man dafür nahezu 6-7GB in moderater Geschwindigkeit geliefert bekommt.

Fazit: Ich bin zufrieden, auch wenn es nicht perfekt ist. Geld spart man auf alle Fälle und da kann man auch mal für nen Download etwas länger warten. Dennoch freue ich mich auf richtiges DSL was hoffentlich bald geschaltet wird...wenn die Telekom es mal mit ihren zig System gebacken bekommt, das richtige zu finden -.-
__________________
Internet:
2003 - ISDN | 2004-2010 - 1-Wege-Sat | 2010 - 2-Wege-Sat | 2010 - DSL 16000 | 2011 - DSL 16+ Entertain

DSL Gras-Ellenbach:
Ausbau 17.08.2009 | beendet Dezember 2009 | Erster Vertrag 07.04.2010

DSL Wald-Michelbach:
10.08.2011 | DSL ~13.500 | 1700Kb/S down | 120Kb/S up
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.06.2010, 01:33
Alex_der_Pirat Alex_der_Pirat ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.03.2010
Beiträge: 36
Alex_der_Pirat befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Thema JPG-Download:

JPGs werden IMMER komprimiert. Hatte zum Test ein Bild mit 34KB. Angezeigt wurde es komprimiert auf 12KB. Selbst nach diversen Methoden das herunterzuladen, etwa über "Ziel speichern unter..." komprimiert das sogar noch mehr, da hatte die Datei dann nur noch 9KB!!!! Wer also JPGs abspeichern will, hat mit dem Sat-DSL echt verloren. Einzig GIF/PNG lassen sich in guter Quali abspeichern.

Traffic:
Die letzten Wochen konnte ich stets gut surfen. Bis 3 GB sind moderate Seitenaufrufe möglich. Dann empfehle ich aber zum Reset. Der geht meist auch recht flott. 2-3 Stunden nach Email.
__________________
Internet:
2003 - ISDN | 2004-2010 - 1-Wege-Sat | 2010 - 2-Wege-Sat | 2010 - DSL 16000 | 2011 - DSL 16+ Entertain

DSL Gras-Ellenbach:
Ausbau 17.08.2009 | beendet Dezember 2009 | Erster Vertrag 07.04.2010

DSL Wald-Michelbach:
10.08.2011 | DSL ~13.500 | 1700Kb/S down | 120Kb/S up
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.06.2010, 14:26
Knickbewohner Knickbewohner ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 171
Knickbewohner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Dein Problem mit komprimierten JPGs kann ich nicht bestätigen. Ich sehe im Browser alle Bilder in guter Qualität und kann sie so auch speichern. Ist das nur bei bestimmten Tarifen so? Oder ist es eine Option, die man auch abschalten (lassen) kann?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.06.2010, 16:06
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Als Ex-A2C-Nutzer bei T-Home kann auch ich sagen, dass es zumindest bei mir nie irgendwelche Probleme mit der Bilddarstellung, egal welcher Dateiformate, gab.
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.