Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Meldungen & Meinungen > News

News Aktuelles zu Breitbandzugängen und Schmalband"alternativen"

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.04.2009, 13:15
Flora Flora ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 1.998
Flora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Stärkster Breitbandzuwachs in Deutschland - Kommt die Marktkonsolidierung?

Den europaweit stärksten Zuwachs an Breitbandverbindungen gab es voriges Jahr in Deutschland. Das gab die Bundesnetzagentur (BNetzA) heute in Bonn bekannt. 57 Prozent aller Haushalte in Deutschland verfügen demnach über Breitbandzugänge per DSL oder in deutlich kleinerem Maß über andere Infrastrukturen. Der Anteil anderer Zugänge betrug 1,7 Millionen Anschlüsse oder acht Prozent besonders dank des massiven Ausbaus durch die TV-Kabelnetzbetreiber. Knapp 21 Millionen Anschlüsse waren auf der Basis von DSL geschaltet.

Der Zuwachs bei den DSL-Anschlüssen betrug 2,4 Millionen Anschlüsse. Prozentual waren dies 13 Prozent nach 28 Prozent im Jahr 2007. Die bedeutet aber auch eine Verlangsamung des Zuwachses, die üblicherweise als Zeichen erster Sättigungstendenzen gewertet wird. Gleichzeitig mit der Verringerung des Marktwachstums verstärkt sich der Wettbewerb um Marktanteile über den Preis. Die für 2008 erwartete durchgreifende Marktbereinigung ist ausgeblieben, wenige große Übernahmen wie die von Arcor durch Vodafone blieben die Ausnahme. Daneben gab es eine Reihe kleiner Übernahmen. Möglicherweise findet der lange vorhergesagte Konsolidierungprozess nun dieses Jahr statt.

Denn während die Deutsche Telekom neue Wirtschaftlichkeitsberechnungen anstellen will, ob sich für die der Ausbau des ländlichen Raums nach der von der BNetzA verfügten Senkung des Durchleitungsentgeltes für die letzte Meile noch lohnt, hat QSC heute bekannt gegeben, DSL nicht mehr an Privatkunden zu vermarkten. Ab sofort werden nur noch Geschäftskunden bedient, Q-DSL home wird noch für Bestandskunden weitergeführt. Anlass für die Entscheidung von QSC ist der zunehmende Preiskampf im DSL-Segment. QSC macht ohnehin bereits 90 Prozent seines Umsatzes mit Geschäftskunden. Anders als viele Wettbewerber verfügt QSC über eine eigenes Next Generation Network, das auch vermietet wird. Das gibt Hoffnung, dass andere Anbieter die Infrastuktur von QSC weiterhin nutzen wie das Joint Venture Plusnet mit Tele2 in der Vergangenheit, um auch Privatkunden zu versorgen.

Unterdessen wurde bekannt, dass Vodafone an der Übernahme von Hansenet Interesse signalisiert hat. Auch die Teléfonica ist scharf auf den vor allem unter der Marke Alice bekannten Anbieter. Wie es um den Verkauf der DSL-Spart von Freenet bestellt ist, ist weiterhin offen. Doch auch hier wird in diesem Jahr eine Entscheidung fallen.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bundesnetzagentur, qsc, regulierung, statistik, telekom

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.