Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Meldungen & Meinungen > Meinung

Meinung Schmalband nervt entsetzlich. Lassen Sie es raus, aber achten Sie auf Ihre Worte. Wüste Beschimpfungen werden gelöscht.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.08.2011, 15:20
Benutzerbild von Kuhman
Kuhman Kuhman ist offline
König
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Schleswig-Holzbein, Tralau
Beiträge: 787
Kuhman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Cool Nun mal ehrlich...

Nun mal ehrlich, was bringt die schnellste und tollste mobile Internetverbindungsart wenn man sie nur ein paar Stunden nutzen kann. Rechnet sich so was überhaupt, 50 oder mehr Euro für ein paar Stunden schnelles Internet und dann Drosselung auf 6 fache ISDN- oder nur auf ISDN-Geschwindigkeit. Jeder DSL-Light Anschluss ist dann schneller. Irgendwie hab ich das Gefühl dass kein Mobiler Internetzugang ob nun UMTS oder LTE, ein Ersatz für einen Festnetzanschluss per ADSL ist.
Was haltet ihr von meinen Überlegungen? Ist UMTS und LTE eine echte Alternative zum ADSL wenn es z. B. um Downloads (OS-Servicepacks, Treiber, Filme usw.) geht?
__________________
5 Terabyte für alle! Nicht in 10 Jahren sondern pro Monat
Wer seine Kunden (er)Drosselt hat bald keinen Kunden mehr.
LWL statt LTE, für kurze Zeit schnell reicht mir nicht!

Geändert von Kuhman (14.08.2011 um 15:26 Uhr) Grund: Edit
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 15.08.2011, 08:58
Benutzerbild von Bodo
Bodo Bodo ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 616
Bodo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Kuhman Beitrag anzeigen
Nun mal ehrlich, was bringt die schnellste und tollste mobile Internetverbindungsart wenn man sie nur ein paar Stunden nutzen kann. Rechnet sich so was überhaupt, 50 oder mehr Euro für ein paar Stunden schnelles Internet und dann Drosselung auf 6 fache ISDN- oder nur auf ISDN-Geschwindigkeit. Jeder DSL-Light Anschluss ist dann schneller. Irgendwie hab ich das Gefühl dass kein Mobiler Internetzugang ob nun UMTS oder LTE, ein Ersatz für einen Festnetzanschluss per ADSL ist.
Was haltet ihr von meinen Überlegungen? Ist UMTS und LTE eine echte Alternative zum ADSL wenn es z. B. um Downloads (OS-Servicepacks, Treiber, Filme usw.) geht?
Dieses Thema wurde glaube ich schon zu genüge Diskutiert.Natürlich ist UMTS oder LTE kein Ersatz für einen DSL oder GF Anschluss.Warum das so ist weiß wohl mittlerweile jeder.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.08.2011, 14:02
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja, ist defintiv nicht so. Aber ... die neuen Tarife sind im Vergleich konditionell verbessert worden. Immer noch unterirdisch, aber zumindest etwas besser. Mit 384 Kbit/s kann man zwar auch keine Sprünge machen, fürs Surfen reicht es mit Geduld noch aus. Kenn 384er DSL von meinen Freunden hier ... HSPA ist dagegen rasend schnell - bis zur Drosselung.
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.08.2011, 16:24
Benutzerbild von Kuhman
Kuhman Kuhman ist offline
König
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Schleswig-Holzbein, Tralau
Beiträge: 787
Kuhman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also es geht hier nicht um "schon wieder das Thema LTE / UMTS und der Benutzer wird besch...", sondern es geht darum den Entscheidern zu zeigen dass die meisten ADSL-Losen besch... werden. Viel Geld für fast nichts. Und es wird behauptet 'Jetzt können alle schnell im Internet surfen'. Aber nirgends steht dass das schnelle Internet schon nach ein paar Stunden superlangsam wird und das finde ich nicht ok. Der Kunde wird getäuscht mit Aussagen wie Flatrate und DSL3000. Die dürfen das. Wenn ich jemanden täusche komme ich in den Knast, muss eine Geldstrafe zahlen und bin Vorbestraft.
Wir können ja auch alle stillhalten und alles hinnehmen, so sind wir ja auch von Staat erzogen worden. In einen Forum sollte
(meine Meinung) man z.B. auf Missstände aufmerksam machen und sich dazu äußern.
Durch stillhalten ändert man nichts!

(PS: Ggf. bin ich nur generft, weil mein überbuchter dslonair Zugang wieder unter 30kb/Sec. liegt.)
__________________
5 Terabyte für alle! Nicht in 10 Jahren sondern pro Monat
Wer seine Kunden (er)Drosselt hat bald keinen Kunden mehr.
LWL statt LTE, für kurze Zeit schnell reicht mir nicht!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.08.2011, 16:51
Benutzerbild von Bodo
Bodo Bodo ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 616
Bodo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Kuhman Beitrag anzeigen
Also es geht hier nicht um "schon wieder das Thema LTE / UMTS und der Benutzer wird besch...", sondern es geht darum den Entscheidern zu zeigen dass die meisten ADSL-Losen besch... werden. Viel Geld für fast nichts. Und es wird behauptet 'Jetzt können alle schnell im Internet surfen'. Aber nirgends steht dass das schnelle Internet schon nach ein paar Stunden superlangsam wird und das finde ich nicht ok. Der Kunde wird getäuscht mit Aussagen wie Flatrate und DSL3000. Die dürfen das. Wenn ich jemanden täusche komme ich in den Knast, muss eine Geldstrafe zahlen und bin Vorbestraft.
Wir können ja auch alle stillhalten und alles hinnehmen, so sind wir ja auch von Staat erzogen worden. In einen Forum sollte
(meine Meinung) man z.B. auf Missstände aufmerksam machen und sich dazu äußern.
Durch stillhalten ändert man nichts!

(PS: Ggf. bin ich nur generft, weil mein überbuchter dslonair Zugang wieder unter 30kb/Sec. liegt.)
Natürlich geht es um das Thema UMTS/LTE.Das diejenigen die keine andere Möglichkeit haben ins WWW zu kommen beschi... werden liegt auf der Hand.
Leider ist das so,die Landeier haben jetzt UMTS/LTE und können nun auch schnell Surfen.
Fazit:Vorgaben erfüllt-Ende der Diskussion,traurig aber wahr.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.08.2011, 17:00
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hat sich eigentlich schon mal jemand an die Presse gewand? Problem nur ... es juckt ja keinen weiter was eine Randgruppe in Deutschland für Sorgen hat. Ich kann mich aber an Beiträge von einigen privaten Sendern erinnern, in denen der Betrug mit "bis zu" schon einmal angesprochen wurde.

Aber gab es schonmal etwas Konkretes zu Versorgungs -Opfern?

Ich habe mal meinen Frust abgelassen und meine Meinung über diese versteckten Klauseln bei einer Telefonbefragung genannt. Das war ein Psychoanalytic Büro aus Frankfurt, die hatten mir nagelneue Werbekampagnen von den zwei Großen in Deutschland zugeschickt, und ich sollte die bewerten. Hatte dann 45 Minuten mit einer sehr netten Dame telefoniert und wurde dafür bezahlt.

Die Anzeigen musste ich zurücksenden, die waren noch topsecret und unveröffentlicht.

Aber eins kann ich sagen ... es gibt keine positiven Überraschungen und es war nichts anders als es jetzt schon ist.

Dass das Preis/Leistungsverhältnis und die Drosselung zum kotzen (verzeiht mir) sind, hab ich ihr auch gesagt. Das ging so dann an die Marketingabteilungen der Anbieter zurück.

Bewirkt habe ich damit sicherlich nichts.
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 01.09.2011, 11:13
Lion** Lion** ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 01.09.2011
Beiträge: 4
Lion** befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

LTE auf jedem fall ( wenn verfügbar) ???? kostet bis jetzt ziemlich viel ca. für 50 mbs in der Sekunde (Geschwindichkeit)
50 euro - 80 euro wünsche noch viel glück geht mir genau so 384 bits nur verfügbar echt schwach,
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
g3, g4, lte, telekom, umts

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.