Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 
  #1  
Alt 13.09.2006, 08:38
FsMarine FsMarine ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 3
FsMarine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard WLAN über eine 800-900 Meter Strecke (Siehe Pics)

Hi Leute,

Ich will zwischen mir und ein Freund ein WLAN Verbindung errichten.
Mit der Hilfe von Richtfunkantennen. Bevor ich meine ganzen Fragen stelle
will ich euch eine Reihe von Pics zeigen die die Situation zwischen den
beiden Stellen genauer darstellen. Folgendes ist noch zu den Bildern zu sagen. Das Männchen auf dem ersten Bild zeigt die Position wo ich auf den letzten beiden Bilder stehe. Die Kreuze mit dem Kreis zeigen die Positionen wo die Antennen errichtet werden und die Linien ungefähr die Richtung wohin ich die Antennen ausrichten muss.


Bild 1 (mit Männchen)
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7 (Gucke nach mir von der Position des Männchen
Bild 8 (Gucke nach Freund von der Position des Männchen)

So ich hoffe das reicht um euch ein Bild von der Situation zu machen
So wie es aussieht ist nur ein Großer Baum im Blickfeld.

Frage 1:
Welche Antenne benötige ich, wodrauf sollte ich dabei achten? welcher AP wäre sinnvoll wenn der AP auch noch stark im Haus Senden und Empfangen kann (Siehe Rotes Haus ist relativ groß) oder lieber Powerline? Und wieviel Dämpfung sollte das Kabel dann haben ? (4-5 Meter brauchen wir mindestens)

Frage 2:
Wie Teuer wird das Unterfangen für mich und für mein Freund ungefähr?

Frage 3:
Wie ist es mit der Empfangsqualität bei schlechten Wetter ?

Frage 4:
Das Gesetz sagt das antenne + AP - Dämpfung des Kabels <= 20db sein soll. Verstärkt ein Richtiger AP Die Sende und Empfangsqualität oder guck ich nur auf die Leistung der Antenne ?

Frage 5:
Wo muss ich ein Grundstücks externes WLAN Anmelden ?

Frage 6:
Wie ist es bei Extremen Wettersituationen ? hält die Antenne das aus ?
Sendet und Empfängt sie dann noch normal ?

Frage 7:
Mit was für einer max. Bandbreite kann ich rechnen? 10mb/s wären wohl ganz gut !!!

Frage 8:
Wie wird der Ping durch Richtfunk beeinflusst ?


Ich danke euch jetzt schon für Hilfe, aber ich werde euch später auch noch dafür danken

(Antwortet bitte auch wenn ihr nur ein Teil der Fragen beantworten könnt, ich bin für jede Antwort dankbar)
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 13.09.2006, 14:57
Benutzerbild von S.Frey
S.Frey S.Frey ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 25.09.2005
Ort: 94365
Beiträge: 245
S.Frey befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi,
ein paar Fragen kann ich beantworten...
Zitat:
Frage 3:
Wie ist es mit der Empfangsqualität bei schlechten Wetter ?
Sollte IMHO eigtl. ned sonderlich schlechter sein... (Bei meinem Wlan DSL isses das zumindest ned...
Zocken geht... Aber wenn sehr starker Regen kommt, geht der Ping schonmal von 50ms auf 100ms...
Zitat:
Frage 5:
Wo muss ich ein Grundstücks externes WLAN Anmelden ?
Garnirgends... Da hat sich das gesetz geändert.
Zitat:
Frage 8:
Wie wird der Ping durch Richtfunk beeinflusst ?
Ping Wlan <--> Wlan is < 1ms...
Hoffe das ich jetz keinen sh1ce erzählt habe
Wenn doch... Sry... Bin auf dem Gebiet kein Pro
m.f.g.
Safalghar
__________________
...::: Seit 14.1.09: DSL 6000 (DSL 16.000 verfügbar) :::...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.09.2006, 09:58
FsMarine FsMarine ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 3
FsMarine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hi ho besten dank :-)

jetzt nur noch die restlichen Fragen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.09.2006, 16:07
Benutzerbild von S.Frey
S.Frey S.Frey ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 25.09.2005
Ort: 94365
Beiträge: 245
S.Frey befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Tja, die würde ich ja gerne beantworten... Aber ich kenn mich mit Wlan - Richtfunk ned so aus ^^
Aber das könnte für dich vllt. interessant sein:
wimo.de
Vllt. kannst die ja mal anmailen...
Und noch ein Link:
Das is mein Wlan Ap, der bei uns im Dachboden hängt:
Link
m.f.g.
Safalghar
__________________
...::: Seit 14.1.09: DSL 6000 (DSL 16.000 verfügbar) :::...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.09.2006, 16:42
Governet Governet ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 587
Governet befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Villeicht wäre diese Seite auch noch informativ für dich.

Gruß Governet
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.09.2006, 16:49
maxxx maxxx ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 31.03.2006
Beiträge: 87
maxxx befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Als AP solltest du auf jeden fall Linksys WRT54G(L) Router nehmen, die sind sher gut für solche Sachen, ich mach genau das gleiche was du vorhast! Antennen kannste ganz normale Richtfunk Teile nehmen für um die 30€, hab grad keinen link wo es welche gibt. Die DB anzahl der antenne ist ziemlich egal! Die Linksys Router kosten um die 70€.

So wie das aussieht brauchst du aber noch einiges an Netzwerkkabel, oder willst du innerhalb des Hauses auch via WLan ins Netz? Ich würde dir Lan Kabel empfehlen! Dafür solltest du je nach dem auch nochmal 20@€ einrechnen.

Soo wenn ich was vergessen hab dann meld dich nochmal!

mfG
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 19.09.2006, 17:02
Bud Spencer Bud Spencer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2006
Beiträge: 43
Bud Spencer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Da müssmer hofa das die hecke net zu groß wird ^^ aber w-lan müsst gehen !!!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.09.2006, 08:35
FsMarine FsMarine ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 3
FsMarine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi erstmal danke,

danke für den AP von dem habe ich auch schon viel positives gehört... aber noch nicht wirklich eine Begründung warum ?
und warum ist dann die db anzahl der Richtfunkantenne egal, ist der AP so gut ? durchkommen muss ich ja oder ? :-P
Hab mich übrigens gegen Lan entschieden... wäre etwas doof das im Haus zu legen, möchte flexibel sein. Und da WLAN keine gute idee ist aber ich mich schlussendlich Hausintern für powerline entschieden. Wobei ein Teil des Hauses auch per wlan versorgt wird. (ja das wird teuer lol)

Ach und danke für die beiden Links, den einen kannte ich schon aber der andere der über eine Selbstentwickelte Wlan strecke über einige kilometer ging hat einige meiner Fragen (nur leider nicht die wichtigsten) gelöst.
Frage 1,2,4,7 sind mir immernoch unklar. Der hat wenig zu seinen Geräten sondern mehr über die Installation geredet. Zudem sind die Preisdaten nichtmehr aktuell. WLAN Richtfunkantennen und APs sind in den letzten jahren extrem gefallen.

hab übrigens gemerkt das ein ganz anderer Baum zwischen mir und mein Freund stört... :-P... Zudem ist die Entfernung nur 722 meter.

Siehe Bild im Anhang. Da kann man die situation genau sehen...

Direkte Fotos vom dach beider häuser kann ich erst in ein paar wochen machen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.11.2006, 10:32
manni.deutsch manni.deutsch ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 31.10.2006
Beiträge: 1
manni.deutsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

moin moin

da ich nicht viel lust zum schreiben habe gebe ich dir mal paar nette links
http://www.wireless-forum.ch/forum/v...ic.php?t=18120

http://www.wlan-skynet.de/index.shtml

http://www.wireless-forum.ch/forum/index.php

auf deine fehlenden antworten 1 2 4 7

da schau ich mal gestern sind mir supper richtantennen unter die finger gekommen muss nun mal in meinen verlauf sehen..

ach so vieleicht solltest du diue strecke noch weiter verkürzen ichn sehe da noch viele gebäude auf den grundstücken .
da kann mann doch mit cat 5 kabel den router mit richtantenne möglichst günstig plazieren also pc netzweckkabel geht 100m dann router mit möglichst kurzer antennenkabel und dann zur richtantenne auf der anderen seite das gleiche
so eine antenne sollte reichen . antenne
besser so was antenne 2
2 mal dann netzwerkabel entweder zum dach oder so wit wie möglich richtung antenne und dann router mit antenne .
auf jeden fall solltest du kein langes antennenkabel benutzen sondern lieber netzwerkabel bis zum dach und da die antenne hin strom bekommt mann ja auch auf den dachboden
mfg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
antenne, wlan-richtfunk-strecke

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wlan über 200 twk WLAN allgemein 2 29.09.2007 14:37
Wlan - eine Antennenfirma Gribasu WLAN allgemein 1 15.03.2006 09:24
WLan Über 800 m Ronny78 WLAN allgemein 1 13.08.2005 10:32
Wlan über 1km Entfernung Bennman WLAN allgemein 4 19.01.2005 17:46
WLAN über 20 km!? James WLAN allgemein 9 23.09.2004 09:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.