Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitband per Mobilfunknetz > Anbieter > Discounter und sonstige Anbieter

Discounter und sonstige Anbieter Moobicent, Moobiar, blau.de, Tchibo, MoBlack, Funkster, Quickster, Surf.Pink, Surf.Red und wie sie alle heißen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 31.10.2008, 21:25
seekDSL seekDSL ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 652
seekDSL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Guha Beitrag anzeigen
Vielleicht kannst du mir ja noch einen Tipp geben, wie ich zu HSDPA kommen kann.
Hallo @Guha,

schade, ich war noch Anfang Oktober in Rostock, Stralsund und Umgebung mit meiner kompletten Gerätschaft unterwegs.

Wie ich es einschätze, gibt es folgende Probleme:

1. In dem Kartenmaterial der Bundesnetzagentur Bonn sind die Basisstationen in Plau und in Lübz leider noch nicht verzeichnet. Darum habe ich hierzu vorerst auch keine genauen Details über die Hauptabstrahlrichtungen der dortigen Sender.

2. Plau liegt offensichtlich bedeutend näher zu Barkow (genauer Standort des Senders unbekannt), aber ich schätze, die Anhöhe östlich von Barkow (bis ca. 20 m höher als der Ort), die zudem auch noch dicht und hoch bewaldet ist, schirmt die von Plau kommenden Signale zu stark ab. In Barkow selbst wäre es möglicherweise in Höhe Rosenstraße/Dorfstraße noch günstiger als unmittelbar vor dem Wald (Hauptstraße). - Ich gehe davon aus, daß direkt östlich vom Wald ein sehr komfortables UMTS-Signal aus Plau zur Verfügung steht.

3. Die Basisstation in Lübz scheint wohl an einem sehr hohen Masten montiert zu sein. Jedenfalls kann ich mir nur so vorstellen, daß das Signal über die unmittelbar östlich liegende Anhöhe von ca. +40 m bis nach Barkow hineinstrahlt. Lt. Vodafone gibt es in Lübz durchaus Broadband, also UMTS mit HSDPA/HSUPA, ist aber östlich wohl nur bis gegen die Anhöhe, westlich etwas weiter nutzbar.

Obwohl gegenüber Deiner bisherigen Antenne mit einer stärkeren Richtantenne und optimiertem Kabel noch ca. 6 dB Gewinn mehr realisierbar wären, soll das keine falschen Hoffnungen wecken. Zunächst müßte ich wissen, wie stark das Signal derzeit verfügbar ist. Möglicherweise reicht es auch dann nur aus, daß jetzige Signal zu stabilisieren und evtl. auf konstant 220 kbit/s (EDGE) bzw. 384 kbit/s (reines UMTS) zu bringen.

Nördlich - längs der L 17 - wird es möglicherweise auch nur bis gegen das Waldgebiet vor Passow reichen, da das Gelände auch in diese Richtung von Lübz aus ca. 20 m ansteigt.
___

Das hört sich leider nicht sehr vielversprechend an.
Vielleicht hast Du aber doch eine Möglichkeit, mal leihweise mit einem Laptop, installiertem MWconn, eingebauter GE0301 (nur die Treiber wären zu installieren) und Deiner externen Antenne zu testen, ab wo und in welcher Stärke überhaupt ein stabiles UMTS-Signal verfügbar ist. Hierbei ist zu beachten, daß die Antenne nur in größeren Zeitabständen (mind. 30 sek.) und kleinen Schritten gedreht wird, da die GE0301 sehr langsam reagiert.

Barkow scheint auch nicht so groß zu sein, daß dort in den nächsten Jahren irgendein Mobilfunkanbieter eine Basisstation aufbaut. Und nördlich sowie südlich seid Ihr auch fernab jeder Mobilfunk-Zivilisation...
___

Testweise solltest Du wirklich mal den Router auf "HSDPA/3G/UMTS Only" einstellen, um festzustellen, ob sich dann überhaupt noch was tut. Falls dann zwischendurch die Verbindung total abbricht, ist es ein sicheres Indiz dafür, daß das UMTS-Signal eindeutig zu schwach ist.

Sofern ich mehr erfahre, melde ich mich gerne noch mal.

Ich wünsche Dir jedenfalls weiterhin viel Erfolg.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #12  
Alt 01.11.2008, 11:29
seekDSL seekDSL ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 652
seekDSL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo @Guha,

noch eines ist mir bei den Antennen-Standorten Plau und Lübz aufgefallen (Funkversorgungsgrafik von Vodafone siehe Bild unten).

Der Abstrahl-Bereich der Basisstation in Lübz ist insgesamt bedeutend größer als der in Plau.
Dies kann zwei Gründe haben: entweder die Station in Lübz strahlt mit bedeutend höherer Sendeleistung ab. Wahrscheinlicher ist aber, daß der Downtilt der einzelnen Antennen in Plau so eingerichtet wurde, daß gezielt nur der nähere Ortsbereich versorgt wird. Im Regelfall kann man das am Masten sehr gut daran erkennen, daß die einzelnen Antennen (normalerweise drei im Abstand von 120°) mehr oder weniger nach vorne/unten geneigt sind. Auch dies kann ausschlaggebend dafür sein, daß das Signal von Plau schwächer in Barkow ankommt als das aus Lübz.

Du siehst auf beigefügter Grafik eindeutig den dunkelgrün markierten UMTS-Broadband-Bereich. Zum Rand hin schwächt sich das Signal dann zu reinem UMTS (rote Markierung) ab. Mit einer leistungsfähigen externen Antenne lassen sich diese Bereiche in der Regel um einige Kilometer erweitern.

In der Region zwischen Plau und Lübz sollte lt. dieser Dartellung aber auf jeden Fall weitgehend EDGE (220 kbit/s) verfügbar sein.

Im Forum gibt es auch wiederholt Klagen, daß Moobicent-Kunden nicht bzw. nicht konstant das volle Leistungsspektrum der Vodafone-Basisstationen zur Verfügung steht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg barkow.jpg (30,5 KB, 19x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.11.2008, 14:00
Guha Guha ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 27.10.2008
Beiträge: 6
Guha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

ich möchte noch einmal kurz von meinen Erfahrungen berichten. Seit gut einer Woche ist der Router ohne Unterbrechung online. Die Übertragungsrate im Download schwankt stark zwischen 70 bis über 1000 kbps. Der Seitenaufbau ist manchmal etwas zäh oder bleibt stecken. Die Antenne ist noch immer auf den Mast in Lübz in 10 km Entfernung ausgerichtet, obwohl von dort, weil hinter einem Hügel liegend, eigentlich kein Signal zu erwarten ist. Der Mast dort ist nicht mehr als 20m hoch. In der kommenden Woche erhalte ich ein Notebook, so dass ich die Signalstärke mal messen kann.

Eigentlich bin ich, vor allem im Vergleich zum vorherigen ISDN, relativ zufrieden. Meine Sorge ist jedoch, ob die Verbindung auch im Sommer, wenn alle Bäume belaubt sind, noch funktioniert. Irgendwann werde ich mich entscheiden müssen, ob ich bei Moobicent bleibe, mich auf 2 Jahre an Vodafone binde oder der Stabilität der Verbingung wegen zur Telekom mit Edge wechsele (Station ist nur 500 m entfernt).

Für die Hilfe hier im Forum nochmals vielen Dank.

Grüsse
Guha
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.11.2008, 15:08
floogie008 floogie008 ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: saarland
Beiträge: 280
floogie008 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Guha Beitrag anzeigen
Meine Sorge ist jedoch, ob die Verbindung auch im Sommer, wenn alle Bäume belaubt sind, noch funktioniert.
Ich bin jetzt schon seit 1 1/2 Jahren bei Moobicent, mein Mast steht in 10,6km entfernung. Das im Sommer durch die Blätter das Signal schlecht wird ließt man ja en etlichen stellen, allerdings konnte ich das bis jetzt zum Glück noch nicht fesstellen.
Die Verbindung kommt übrigens bei mir sogar im Sommer ohne Richtantenne zustande

gruß

floogie
__________________
NEUE VERSION: DosoBooster v0.03, Antennen basteln leicht gemacht!!
------------------------------------
Wer Rechtschreibefehler findet, der darf sie behalten. Beim tippen soll es ja schnell gehen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.03.2009, 15:32
Eckaat Eckaat ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 13.03.2009
Beiträge: 1
Eckaat befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo erstmal! Ich bin Ecki, komme aus Rostock und bin froh über Google hier nun jemanden gefunden zu haben, der sich mit dem UMTS-Kram an der Seenplatte auskennt!

Folgenes Problem:

Hab im Naturcamping Malchow am Nordostufer des Plauer Sees einen Wohnwagen auf einem Dauercampingplatz stehen und hab versucht in 2008 dort Internet aufs Laptop zu kriegen. Hab mir dazu in Rostock eine BASE-Flat aufschwatzen lassen , eine Richtantenne und eine Router gekauft und die Merlin 630 von Vodafone besorgt. Alles zusammengestöpselt und eingerichtet und los.

Aber Pustekuchen, mehr als GPRS kommt nicht zustande!

Könnt ihr mir sagen, welchen Anbieter ich brauche, wohin die Antenne ausgerichtet sein muss und ob höher hängen was bringt?

Dachte auf dem Funkmast in Petersdorf wäre UMTS, aber anscheinend nicht.

Bin für jeden Tipp mehr als dankbar, da die Saison bald wieder losgeht und ich nicht wieder mit Modemspeed surfen möchte!

Gruß Ecki
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 13.03.2009, 18:31
Frentzen Fan Frentzen Fan ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 215
Frentzen Fan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das Zeug was du hast ist ok und kannst du ja behalten .
Was brauchst du ?Ein Handy was Umts kann..
Mit den Handy machst du eine Manuelle Netzsuche das zeigt dir dann an die 4 Netze ok.Und da wo 3G steht da ist UMTS und das bitte nehmen .
Wenn nicht bleibt dir nur T-Mobile weil die haben das Egde Netz ausgebaut (220kb\s )
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #17  
Alt 13.03.2009, 18:36
plastinka plastinka ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2008
Ort: Prignitz/Brandenburg
Beiträge: 32
plastinka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

also mit der BASE-Flat hat man dich böse verar****.

Im Osten hat D2-Vf das mobile Breitbandmonopol. D1 hat zwar noch ein paar UMTS-Zellen, aber die kann man wortwörtlich an einer Hand abzählen: in der ganzen Prignitz gibt es zB nur eine D1 UMTS-Zelle, das ist einfach nur erbärmlich.
Von den anderen beide Netzen ganz zu schweigen.

HSPA sollte, laut Verfügbarkeitskarte, in Malchow möglich sein.
Besorg' dir eine D2-Prepaidkarte und du kannst es kostenlos
testen, vorausgesetzt deine Hardware hat keinen SIM-/Net-Lock.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.03.2009, 15:49
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Alternativ solltes du noch mal probieren ob eplus die Zelle schon auf Edge (max.240kbs)umgerüstet haben. Die wollen eine Großteil ihres Netzes Edge-fähige mache. Bei uns in der Nähe gibts mind. schon 2 Zellen die in letzter Zeit umgerüstet wurden.


Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
edge, eplus, ge301, linksys, moobicent, option, vodafone

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.