Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 
  #1  
Alt 16.04.2008, 10:59
Flora Flora ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 1.998
Flora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard 48607 Ochtrup: Entscheidung für DSL-Ausbau offen

Die Außenbereiche der 19.000-Einwohnerstadt Ochtrup im Münsterland sind derzeit ohne Breitband, andere Bereiche maximal mit DSL Light versorgt. Vor dem Wirtschaftsförderausschuss der Stadt machte die Deutsche Telekom deutlich, dass sie ohne Zuschüsse nicht in der Lage sei, die Randbereiche Ochtrups zu erschließen. Die Telekom bietet nun für die Ortsteile Langenhorst, Welbergen und Weiner eine Kooperation an, wie die Westfälischen Nachrichten schreiben. Wenn die Stadt die Kosten der Verlegung übernähme, käme ein Anschluss ans Glasfasernetz in Frage. Die Deckungslücke könne die Stadt durch Übernahme von Tiefbauarbeiten oder durch direkte Kostenübernahme leisten. Nach Auskunft der Deutschen Telekom gebe es bundesweit 52 solcher Kooperationen, bei denen die Kommune in irgendeiner Form die Tiefbauarbeiten als Investitonskostenhilfe zuschießt. Der Wirtschaftsförderungsausschuss hat wohl Interesse an einer Kooperation, auch mit privaten Initiativen. Wohl um die gewünschte Zahl an Interessenten zusammen zu bekommen.

Der Telekomvertreter wies auf die Kostendimension einer Erschließung der Ochtruper Außenbereiche per Glasfaser hin. Wenn in Langenhorst bis zu 100 neue DSL-Kunden gewonnen würde, bestünde eine Deckungslücke von 150.000 Euro. Würden 261 Kunden erreicht, müsse die Stadt keine Investitonskostenhilfe leisten. In Weiner ist die Zahl der potenziellen Kunden zu gering, als dass die die Deckungslücke völlig geschlossen werden könne. Deshalb bliebe im Idealfall immer noch ein Lücke von 125.000 Euro. Irritierend in dem Artikel ist der Hinweis, es spiele für die Telekom keine Rolle, ob sich Kunden für einen DSL-Anschluss ihres Unternehmens oder eines anderen Anbieters entscheiden. Dies hört man zur Zeit bei DSL-Infoveranstaltungen in der Regel anders, da eine Vertragsbindung an die Deutsche Telekom unmittelbar nach der neuen Erschließung eines Ortes naheliegenderweise ein schnelleres Erreichen der Gewinnzone ermöglicht.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 26.09.2008, 11:24
Flora Flora ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 1.998
Flora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Flora Beitrag anzeigen
Die Außenbereiche der 19.000-Einwohnerstadt Ochtrup im Münsterland sind derzeit ohne Breitband, andere Bereiche maximal mit DSL Light versorgt. Vor dem Wirtschaftsförderausschuss der Stadt machte die Deutsche Telekom deutlich, dass sie ohne Zuschüsse nicht in der Lage sei, die Randbereiche Ochtrups zu erschließen. Die Telekom bietet nun für die Ortsteile Langenhorst, Welbergen und Weiner eine Kooperation an
Welbergen gehörte nicht zu den Ortsteilen, für die die Deutsche Telekom eine Kooperation anbieten wollte. Ein Lösung könnte nun per Funk von ICA Media kommen. Jetzt sind mindestens 40 Interessenten gesucht, um das Projekt zu realisieren. Dazu soll es eine Informationsveranstaltung gegen, für die es aber noch keinen Termin gibt. Das berichtet die Ahlener Zeitung.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.12.2008, 09:47
adress adress ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 2.858
adress hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Scheint, als wenn sich für Welbergen noch eine weitere Breitbandchance abzeichnet. Das Osnabrücker Telekommunikationsunternehmen Osnatel verlegt zur Versorgung von Ochtrup ein Glasfaserkabel mit einem Schlenker über Welbergen. Das schreibt die Münsterländische Volkszeitung. Noch aber ist unklar, ob dieses Kabel auch zur Verorgung von Welbergen angezapft wird.
__________________


Für Bonsai-Fans http://www.bonsai-ratgeber.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.02.2011, 09:46
adress adress ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 2.858
adress hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Die Stadt Ochtrup führt derzeit ein Markterkundungsverfahren für Langenhorst und Welbergen durch. Bürgermeister Kai Hutzenlaub "In der zweiten Stufe des Verfahrens müssen wir ein Marktversagen abbilden, damit wir die Fördermittel für die eigentliche Ausschreibung bekommen können."
__________________


Für Bonsai-Fans http://www.bonsai-ratgeber.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ica-media, osnatel, telekom-kooperation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.