Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Meldungen & Meinungen > News

News Aktuelles zu Breitbandzugängen und Schmalband"alternativen"

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.08.2012, 09:09
Agenda Agenda ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 21.05.2010
Beiträge: 161
Agenda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard LTE: Ausbaubremse Netzagentur

Das Klagen ist nicht neu. Kurz vorm Sommer hatte der Verband der Deutsche Telekom-Konkurrenten VATM kritisiert, dass die Bundesnetzagentur den LTE-Ausbau bremst. Tausende Anträge zur Genehmigung von Richtfunkstrecken lägen bei der Behörde und würden mangels Personals nicht bearbeitet. Eine verbesserte Bearbeitung sei aber bereits im November 2011 in Aussicht gestellt worden. Tatsächlich hat es offenbar bis in den laufenden Monat keine durchgreifende Verbesserung der Situation gegeben, wie man einem Artikel der Financial Times Deutschland (FTD) entnehmen durfte.

Danach hat der Regulierer eingeräumt, mit der Antragsbearbeitung nicht hinterherzukommen. Durchschnittlich fünf Monate vergehen von der Antragstellung bis zur Genehmigung, rund 8.000 Anträge harren mittlerweile ihrer Bearbeitung. Die nicht eingeschalteten Basisantennen dürften nicht nur für Frust bei den auf Breitband wartenden sorgen. Im Rahmen der Breitbandstrategie der Bundesregierung sollte längst auf dem Land eine Erschließung per Funkbreitband erfolgt sein. Der Genehmigungsstau ist laut Telefónica mittlerweile auch ein Investitionshemmnis.

Der FTD zufolge wird seit Monaten zwischen Unternehmen, Behörde und Ministerium eine Lösung diskutiert. Weil man sich staatlicherseits aber nicht die Finger an Haftungsfragen verbrennen will, sind Ideen wie dutzende neuer externer Mitarbeiter vom Tisch. Neueinstellungen in der Behörde soll es nun wohl zwar geben, aber vor allem plant man offenbar eine elektronische Antragsverarbeitung, um die gesetzlich vorgeschriebene sechswöchige Antragsbearbeitungszeit einhalten zu können. Das scheint auch dringend nötig, da es wohl Klageandrohungen gibt.

Wie die Jubelmeldungen der Bundesnetzagentur über die per LTE erschlossenen "weißen Flecken" mit dem Genehmigungsstau zusammengehen, ist ein wenig schleierhaft. Seit Ende Juni sollen nunmehr nur noch zwei Bundesländer, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, nicht vollständig erschlossen sein. Doch wem nutzt es, wenn die Anbieter zwar Basisantennen in die Landschaft setzen, sie aber überwiegend nicht in Betrieb nehmen dürfen? Der eigenen Seriösität tut der Regulierer keinen Gefallen, die Vollzugsmeldungen der Netzbetreiber hinauszublasen, wenn Betroffene wegen eigener schleppender Bearbeitung nicht angeschlossen werden dürfen. Auch aktuelle Meldungen des größten deutschen Telekomverbandes BITKOM, Deutschland sei Vorreiter beim mobilen LTE-Breitband, müssen den Betroffenen wie Hohn vorkommen.

Auffällig übrigens ist das Bemühen des kleinen Branchenverbandes BREKO, im Zusammenhang mit der FTD-Berichterstattung über dieses Ärgernis an Aufmerksamkeit zu gewinnen. Hatte der VATM im Mai die Genehmigungsdauer beklagt, so hatte der BREKO bis dato nichts dazu verlauten lassen. Einen Tag nach der exklusiven FTD-Meldung dann gab es auch seitens des BREKO eine Pressemitteilung, in der die Bundesnetzagentur kritisiert wird. Agendasetting geht anders.

Geändert von Agenda (20.08.2012 um 09:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.