Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandzugänge > DSL über Funk

DSL über Funk Weitere Funkbreitbandlösungen wie Richtfunk.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.01.2009, 15:13
Robbe64 Robbe64 ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 17.09.2007
Beiträge: 140
Robbe64 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Daumen hoch DSL durch Paracom-Eifel

Hallo,

da es hier im Netzt viele alte und meißt negative Beiträge über die Paracom gibt möchte ich an dieser Stelle mal einen kleinen Bericht schreiben.

In unserem Ort (nur 49 Neuanschlüsse) gab es lange zeit nur ISDN und vereinzelt DSL-light.
Nun haben wir über Paracom DSL über Funk, ich persönlich seit 3 Tagen. (Vorher hatte ich DSL über Sat Astra2Connect von Filiago)
Der Aufbau des Funknetzes hat nur wenige wochen gedauert. Der hier zuständige Vertreter hat macht mir jedoch den Anschein nicht all zu viel von dem zu Verstehen was er verkauft, naja.
Der Upload beträgt ca. 256kbps und der Download liegt im moment noch bei einer 2000er Leitung (Anfangs und Zwischendurch auch mal bei 6000, daran wird noch getestet), soll aber noch erhöht werden.
Der Ping liegt zwischen 50 und 190ms im schnitt bei ca. 100ms. (Vorher bei A2C 700 bis 1000)
Damit kann man durchaus mal ein Onlinespiel riskieren.
Ich habe die Flat gebucht, welche allerdings nur den 10fachen Batrag des derzeit größten Volumntarifs erlaubt. Somit aktuell max. 50GB. Was danach geschieht weiß ich nicht aber ich denke das sollte reichen.
Das verbrauchte Volum ist Online abrufbar.
Ein kleiner Nachteil ist, dass ohne "Spezielle Downloadoption", welche nur mit einem Volumentarif gebucht werden kann, keine Downloadmanager genutzt werden dürfen, genauer es darf eine Datei nur mit einem Stream geladen werden. Auch Sharing Programme wie Bearshare, eMule usw. dürfen nicht genutzt werden.
Da ich von Shareprogrammen eh nichts halte und das Laden mit nur einem Stream nicht all zu tragisch ist, sehe ich das nicht als störende Einschränkung.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden, und werde berichten sobald es schlechter oder besser werden sollte.

Gruß
Robbe

Geändert von Robbe64 (17.01.2009 um 15:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 19.08.2009, 10:26
Robbe64 Robbe64 ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 17.09.2007
Beiträge: 140
Robbe64 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

So, nachdem ich nun seit über einem halben Jahr das Produkt der Paracom nutze muss ich leider auch einige Nachteile berichten.

1. Die Flat ist auch bei der Paracom (zumindest bis jetzt) ein "Fairflat" wodurch ich nun nach ca. 2 Monaten "nur noch" die ersten 30MB mit 2Mbit lade und danach mit 1Mbit. Wenn man dann ein paar Minuten warten (noch nie getestet wie lange man warten muss) lädt man wieder die ersten 30 mit 2Mbit und dann wieder mit 1Mbit. Weiter runter geht es nicht. Laut Support sei dies Standard bei diesem Tarif, auch wenn aus den AGB's erst eine einschränkung bei dem 10 fachen des größten Volumentarifs herausget. Das währe bei 50GB/Monat. Angeblich soll es nach einiger zeit bei allen Kunden der "Fairflat" so sein, jedoch können andere, die seit beginn noch nicht so viel geladen haben noch mit 6Mbit ins Netz.
Die Einschränkungen der Bandbreite machen sich lediglich bei Downloads und manchmal bei YouTube und co. bemerkbar.
Bei dem Volumentarif gibt es keine Einschränkung.

2. Ab und an kommt es vor, dass die Verbindung instabil ist und z.B. ein Radiostream abbricht oder das surfen für einige Sekunden nicht funktioniert.

Mal abwarten wie sich das entwickelt.
Dennoch bin ich zufrieden, da es immer noch günstiger und deutlich schneller als DSL via Sat von Filiago ist und natürlich ein X-Faches besser als ISDN oder Modemkurbeln. ;-)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.08.2009, 17:16
Benutzerbild von Tiggi
Tiggi Tiggi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 1.263
Tiggi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Robbe64 Beitrag anzeigen

1. Die Flat ist auch bei der Paracom (zumindest bis jetzt) ein "Fairflat" wodurch ich nun nach ca. 2 Monaten "nur noch" die ersten 30MB mit 2Mbit lade und danach mit 1Mbit.
du meinst doch sicher 30 GB, oder???
__________________
*Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese einstecken und behalten*

Nach Umzug seit dem 15.01.2010 endlich DSL 16000
Seit dem 19.02.2010 ENDLICH Entertain mit VDSL 50 Mbit .
Seit dem 09.04.2018 ENDLICH Entertain mit VDSL 100 Mbit.
Und NEIN, ich bin kein Mitarbeiter der Telekom.

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.08.2009, 17:52
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Tiggi Beitrag anzeigen
du meinst doch sicher 30 GB, oder???
Damit sind meiner Meinung nach Megabyte gemeint. Hab hier schonmal was von solchen Drosselungen gelesen, die ab 15 MB pro Sitzung greifen.

Mein potentieller FunkAnbieter CNS würde das nicht machen, behält sich aber vor, einem den Anschluss wegzunehmen, wenn das Volumen doppelt so hoch ist wie das Durchschnittsvolumen aller anderen Kunden.
Da mach ich mir nich allzu große Sorgen, ehrlich gesagt.

Gruß
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.08.2009, 11:25
Robbe64 Robbe64 ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 17.09.2007
Beiträge: 140
Robbe64 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Genau, meine damit 30Megabyte, wie gesagt wenn man ein paare minuten wartet hat man wieder 30MB mit 2Mbit danach wieder 1Mbit. Dies hatte der Anbieter leider vorher nie erwähnt und ich weiß auch nicht ob das alles so ganz rechtens ist, denn zu Anfang hatte ich noch 6Mbit oder sogar 8.
Aber wie gesagt auf alle fälle besser als über Sat.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.08.2009, 15:41
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Robbe64 Beitrag anzeigen
Aber wie gesagt auf alle fälle besser als über Sat.
Das würde ich auch sagen. Denn 1 Mbit/s ist zwar dann nicht mehr berauschend, aber dennoch ausreichend.

Immerhin haben wir A2C Nutzer generell aber eigentlich fast nie 1 Mbit/s. (im jeweiligen Tarif natürlich)

Gruß
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 24.08.2009, 12:22
marc b marc b ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 09.03.2004
Ort: Nds.
Beiträge: 177
marc b befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Robbe64 Beitrag anzeigen
Genau, meine damit 30Megabyte, wie gesagt wenn man ein paare minuten wartet hat man wieder 30MB mit 2Mbit danach wieder 1Mbit. Dies hatte der Anbieter leider vorher nie erwähnt und ich weiß auch nicht ob das alles so ganz rechtens ist, denn zu Anfang hatte ich noch 6Mbit oder sogar 8.
Aber wie gesagt auf alle fälle besser als über Sat.


Hallo,

es wird sicherlich so sein, dass der Uplink für die Ortschaft teilweise recht hoch belastet ist. Denn nach den dort jetzt sicherlich einige Kunden dran hängen will ja jeder erstmal dem Speed ausnutzen.
Nach unseren Erfahrungen verursacht ein Neukunden in den ersten 1-2 Monaten etwa dem doppelt bis dreifachen Traffik wie in den Folgemonaten.

Entscheident ist, dass der Anbieter bei einer dauerhaften Auslastung dann auch das Netz entsprechend ausbaut.

Gruß

Marc
__________________
www.fnoh.de die DSL-Lösung in der Gemeinde Uetze (31311) und Umgebung.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.08.2009, 14:49
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von marc b Beitrag anzeigen
Hallo,

es wird sicherlich so sein, dass der Uplink für die Ortschaft teilweise recht hoch belastet ist. Denn nach den dort jetzt sicherlich einige Kunden dran hängen will ja jeder erstmal dem Speed ausnutzen.
Nach unseren Erfahrungen verursacht ein Neukunden in den ersten 1-2 Monaten etwa dem doppelt bis dreifachen Traffik wie in den Folgemonaten.

Entscheident ist, dass der Anbieter bei einer dauerhaften Auslastung dann auch das Netz entsprechend ausbaut.

Gruß

Marc
Glaub ich gern, würde die Technik auch gleich erstmal auf Herz und Nieren prüfen. Außerdem werden da vielleicht viele Updates usw. nachgeholt.

Gruß
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.04.2011, 17:51
Robbe64 Robbe64 ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 17.09.2007
Beiträge: 140
Robbe64 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Daumen runter

Update:

Seit geschätzt fast einem Jahr läuft das ganze eher schlecht als recht. Es gab einige Ausfälle und des öfteren ist die Geschwindigkeit mehr als inakzeptabel, surfen ist dann kaum noch möglich und die Verbindung reißt gelegentlich ab. Auf Beschwerden wird nicht mehr reagiert.

Dafür sind jetzt Vodafone Leute da gewesen und ham LTE direkt Zuhause vorgestellt und getestet. 10.000er im Download und 3800er im Upload. Den alten Vertrag bezahlen die auch noch, aber das ist ja hier nicht das Thema
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
paracom

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.