Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitband per Mobilfunknetz > Technologie > GPRS / EDGE / HSCSD / UMTS

GPRS / EDGE / HSCSD / UMTS Von schwer bis einigermaßen erträglich: Mobilfunkstandards, die behelfsweise Breitband ersetzen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.01.2009, 19:07
ben78 ben78 ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 17
ben78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Pfeil Internet über Notebook-Flat oder über Handy-Flat ?

Hallo Zusammen,

ich stelle mir gerade die Frage, welches Vorgehen das Geschicktere wäre:

#1) Internetanschluss über einen Datentarif, also mit Notebook-Karte/Router oder USB-Stick

Vorteile:
- einfacherer Anschluss einer externen Antenne (kann man eine UMTS-Antenne eigentlich auch direkt an ein UMTS-Handy anschliessen ?)
- einfacherer Anschluss eines Routers
- ...

ODER

#2) Internetanschluss über das UMTS-Handy, dann weiter mit Bluetooth oder USB-Verbindung auf den Rechner oder Router.

Vorteile:
- günstigerer Vertrag (z.b. 1&1 Surf-Flat für 19,99 / Monat gegenüber 1&1Notebook-Flat für 29,99/Monat)
- immer mobiles Internet in der Hosentasche
- Telefonie möglich
- ...


Habt Ihr Erfahrungen, bzw. weitere Vor-Nachteile zum diskutieren ?
Bzw. geht das überhaupt mit dem Handy, so wie ich das hier mal beschrieben habe ?

Schöne Grüße aus BaWü,
Ben
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 08.01.2009, 10:07
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hast du dir die Tarife im Detail angesehen? Die Handyflat könnte z.Bsp. nur über WAP und eingeschränktem Verbindungspeed sein (GPRS/Edge) während die Notebookflat vielleicht UMTS/HSDPA unterstüzt. Inwelchem Netz realisiert 1&1 das und ist das bei dir vorhanden?

Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.01.2009, 14:19
ben78 ben78 ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 17
ben78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von alle9ne Beitrag anzeigen
Hast du dir die Tarife im Detail angesehen? Die Handyflat könnte z.Bsp. nur über WAP und eingeschränktem Verbindungspeed sein (GPRS/Edge) während die Notebookflat vielleicht UMTS/HSDPA unterstüzt. Inwelchem Netz realisiert 1&1 das und ist das bei dir vorhanden?

Gruß
Hallo!

Habe mal die beiden 1&1-Tarife rangehängt. Soviel ich verstanden habe, gibt es bei beiden die Option 7,2 MBit/s.
Soviel ich weiss, arbeitet 1&1 mit Vodafone (also D2) zusammen. Die Verfügbarkeit muss ich erst noch irgendiwe testen ...

Vielen Dank und schönen Gruß,
Ben
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1&1_1.jpg (113,2 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1&1_2.jpg (115,7 KB, 2x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.01.2009, 15:21
floogie008 floogie008 ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: saarland
Beiträge: 280
floogie008 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hier findest du die Netzabdenkungskarte. Du musst schauen das UMTS vorhanden ist. Allerdings heist das nicht das gleich 7Mbit/s zur verfügung stehen. In der Regel ist das Vodafone mit 3,6Mbits/ Down und 1,2Mbits upload ausgerüstet. 7,2 Werden nur in Stadzentren, Bahnhöfen, Flüghäfen, Messegelände ..... etc ausgebaut.

lg

floogie
__________________
NEUE VERSION: DosoBooster v0.03, Antennen basteln leicht gemacht!!
------------------------------------
Wer Rechtschreibefehler findet, der darf sie behalten. Beim tippen soll es ja schnell gehen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.01.2009, 22:03
ben78 ben78 ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 17
ben78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,
die Kerndiskussion dieses Threads sollte eigentlich sein, welcher Weg der Sinnvollere wäre: Ins Internet via Handy und Datenkabel, oder via Notebookkarte (und ggf. Router). Sprich, sofern UMTS verfügbar, welches Paket wäre das Sinnvollere.

Kann es sein, dass der Weg über Handy mit Datenkabel gar nicht funkltioniert ? Zumindest nicht bei Vodafone ? Hat das schon mal jemand ausprobiert ?

Viele Grüße,
Ben
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.01.2009, 12:11
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Doch du kannst ein Handy auch als reines "UMTS-Modem" benutzen. Nachteil: schwierig mehr als ein PC mit Internet zu versorgen, einige Handy können nur UMTS einige auch mit HSDPA 1,8Mbs und HSUPA dürfte bei Handy auch noch nicht funktionieren. Wärend ein Router z.B. WnWBox 4 oder der Linksys WRT54G3G (mit zus.Datenkarte) oder Notebook-Datenkarten HSDPA bis 7,2Mbs HSUPA bis 1,45Mbs unterstützen. Ausserdem könnten bei Router mehrere PC per WLAN oder Netzwerk am Internet teilnehmen.

Bitte das Handy als Modem zu nutzen nicht verwechsel mit der WAP-Surferei auf dem Handy.
Für WAP auf dem Handydisplay sind diese Handysurfflats gedacht. Das was du benötigst sind richtige Datentarife.

Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 09.01.2009, 12:24
ben78 ben78 ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 17
ben78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von alle9ne Beitrag anzeigen
Doch du kannst ein Handy auch als reines "UMTS-Modem" benutzen. Nachteil: schwierig mehr als ein PC mit Internet zu versorgen, einige Handy können nur UMTS einige auch mit HSDPA 1,8Mbs und HSUPA dürfte bei Handy auch noch nicht funktionieren. Wärend ein Router z.B. WnWBox 4 oder der Linksys WRT54G3G (mit zus.Datenkarte) oder Notebook-Datenkarten HSDPA bis 7,2Mbs HSUPA bis 1,45Mbs unterstützen. Ausserdem könnten bei Router mehrere PC per WLAN oder Netzwerk am Internet teilnehmen.

Bitte das Handy als Modem zu nutzen nicht verwechsel mit der WAP-Surferei auf dem Handy.
Für WAP auf dem Handydisplay sind diese Handysurfflats gedacht. Das was du benötigst sind richtige Datentarife.

Gruß
Also laut Vodafone-Shop wird entweder eine Handy-Surfflat oder eine Daten-Surfflat ausgegeben. Beides zusammen geht wohl nicht.
Aber im T-Punkt hiess es dann, dass das bei D1 egal wäre und beides mit der gleichen SIM funktioniert. Da soll sich noch jemand auskennen ...
Dann habe ich heute erfahren, dass mit normalen D2-CallYa-Karten auch "Websessions" gemacht werden können, also mit einer Notebookkarte ins UMTS-Internet für 1, 2 oder 24 Stunden.

Primär brauche ich die Sache natürlich ohne Handy, da ich ja auf jeden Fall die ext. Antenne anschliessen muss. Also Notebook-Karte und dann evt. noch den Linksys-Router.

Was ist da eigentlich nun vorteilhafter: "Vodafone Box" oder "UMTS-Karte mit Router" ? Gibt es da für den Anschluss von mehrerne Rechner eine Vorzug ?

Grüße aus der (noch) UMTS freien Zone ...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.01.2009, 12:46
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wie gesagt die Handysurfflat ist nur zum Handy(Display)surfen die Datentarife (auch Websession) verbinden sich "richtig" mit dem Internet. Dazu kann man das Handy auch als Modem benutzen (Nokia Suite) zu erkennen an den Zugangspunkten die eingetragen werden APN: event.vodafone.de (Websession) web.vodafone.de
http://www.vodafone.de/hilfe-support...akt/96991.html

Wenn du eine VF-Simkarte (CallYa) besitzt kannst du über den APN:event.vodafone.de kostenfrei auf der www.vodafone.de Seite surfen ! Wenn du mehr machen willst muss du dann eine Websession buchen.

Edit: Router hätte auch den Vorteil das du diesen direkt unters Dach stellen kannst und somit die Antennenkabel nicht so lang wären.

Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.01.2009, 12:52
ben78 ben78 ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 17
ben78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von alle9ne Beitrag anzeigen
Wie gesagt die Handysurfflat ist nur zum Handy(Display)surfen die Datentarife (auch Websession) verbinden sich "richtig" mit dem Internet. Dazu kann man das Handy auch als Modem benutzen (Nokia Suite) zu erkennen an den Zugangspunkten die eingetragen werden APN: event.vodafone.de (Websession) web.vodafone.de
http://www.vodafone.de/hilfe-support...akt/96991.html

Wenn du eine VF-Simkarte (CallYa) besitzt kannst du über den APN:event.vodafone.de kostenfrei auf der www.vodafone.de Seite surfen ! Wenn du mehr machen willst muss du dann eine Websession buchen.

Gruß
OK , langsam kommt die Erleuchtung. Mit meinem D1-Handy kann ich jedenfalls im "Display" surven, aber auch über Modemfunktion am Notebook. Und mit D2 geht nur entweder oder.

Danke mit dem TIPP zum testweisen Vodafone-Seiten-Surfen !!! Heisst das, ich kann mit dieser SIM sowohl im "Handy-Display" also auch via Handymodem am Notebook surven !?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
umts, vodafone

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.