Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitband per Mobilfunknetz > Technologie > HSDPA

HSDPA Beschleunigtes UMTS: Bis zu 28 Mbit sollen möglich sein. Heute verbreitet von drei bis sieben Mbit.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.11.2008, 17:59
Madcomp Madcomp ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 02.11.2008
Beiträge: 2
Madcomp befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Frage Signalstärke und HSDPA oder nicht?

Hallo an alle,

ich habe heute in unserem Haus mit MWCONN eine Messung gemacht.
Das Ergebnis ist NA: UMTS 06% [26202] Vodafone.de...
Kann mir jemand erklären, was das heisst?
Ist das eine normale UMTS Verbindung oder HSDPA?
Wie kann ich dieses Signal verstärken(vielleicht mit Antenne, wenn ja, welche)?
Ich habe eine Vodafone PCMCIA GlobeTrotter HSDPA Karte.

Vielen Dank für die Infos
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 17.11.2008, 08:26
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das heisst du hast einen ziemlich schlechte UMTS-Verbindung ;-)
HSDPA (den "UMTS-Beschleuniger") bekommst du nur mit wenn Daten fließen, dann sollte das die Karte per LED auch anzeigen. Dein Empfang könntest du per (Aussen)Antenne beträchlich erhöhen und damit auch dein Chance auf eine brauchbare UMTS-HSDPA-Verbindung. Bei VF ist in der Regel HSDPA (3,6Mbs selten 1,8Mbs) meist auch HSUPA(upload 1,45Mbs) ausgebaut.
Ich hätte ohne Aussen-Antenne keinen brauchbaren Empfang mit Antenne (50-60%) siehts so aus.



Hier Infos zum Empfangsmögl./Antennen:
http://www.brennpunkt-srl.de/


Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.11.2008, 11:12
seekDSL seekDSL ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 652
seekDSL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Madcomp Beitrag anzeigen
...habe heute in unserem Haus mit MWCONN eine Messung gemacht.
Das Ergebnis ist NA: UMTS 06% [26202] Vodafone.de...
Kann mir jemand erklären, was das heisst?
Ist das eine normale UMTS Verbindung oder HSDPA?
Wie kann ich dieses Signal verstärken(vielleicht mit Antenne, wenn ja, welche)?
Ich habe eine Vodafone PCMCIA GlobeTrotter HSDPA Karte.
Wenn Du im Haus - ohne externe Antenne - bereits 6 % hast, kannst Du eigentlich absolut sicher sein, mit einer hochwertigen, optimal ausgerichteten Außenantenne eine ausreichende Signalstärke für UMTS mit HSDPA/HSUPA zu bekommen.

Mittlerweile gibt es zahlreiche brauchbare bis gute UMTS-Antennen mit unterschiedlichen Empfangseigenschaften. Ich habe einige davon getestet und bin am Ende bei einer Richtantenne von www.luwatek.de gelandet, mit der ich sehr zufrieden bin, obwohl mein Vodafone-Sender 13,2 km (!) entfernt ist. Das ist aber eindeutig keine Billig-Antenne!

Du solltest aber auf jeden Fall auch nicht am Antennenkabel sparen. Da jedes Kabel eine innere Dämpfung hat, kommt bei billigeren Typen und langen Leitungswegen am Ende kaum noch Gewinn heraus, manchmal sogar weniger als ohne Antenne.

Also: hochwertiges und möglichst kurzes Kabel. Zur Not einen Router (z.B. Linksys WRT54G3G) dazwischen schalten und von dort per Netzwerk (LAN oder WLAN) zum PC. Ich schätze, dann wirst auch Du UMTS mit HSDPA und HSUPA störungsfrei nutzen können.

Wenn Deine PCMCIA-Karte ein älteres Modell ist, wirst Du evtl. HSUPA (Upload-Beschleuniger) nicht nutzen können. Dann ist beim Upload die Grenze bei 384 kbit/s. Die neueren Karten beherrschen alle schon HSUPA (derzeit bis ca. 1.4 Mbit/s). Beim Download beherrschen die meisten älteren Karten aber (teilweise Firmware-Upgrade erforderlich) bis max. 3.6 Mbit/s. 7.2 Mbit/s steht derzeit sowieso nur in ganz wenigen größeren Städten zur Verfügung.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.11.2008, 21:05
Madcomp Madcomp ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 02.11.2008
Beiträge: 2
Madcomp befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln

Hallo,

vielen Dank für die hilfreiche Antwort.
Hier ist ein paar Ergebnisse von meiner PCMCIA Karte.





Ich werde die Karte auf dem Dachboden in verschiedenen Richtungen testen. Vielleicht kann ich einen besseren Empfang kriegen.

Ich muss so wie so einen Router kaufen, weil wir 3 PCs anschließen müssen.

Vielen Dank

Geändert von Madcomp (17.11.2008 um 21:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.12.2008, 08:26
gsi-en gsi-en ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 5
gsi-en befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard


Das habe ich mit einer Signalstärke von 10 % \ Linksysrouter \ GE0201
Also muss es nicht immer 60 - 70 % sein
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.12.2008, 11:25
CatFan CatFan ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 16.03.2007
Beiträge: 126
CatFan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@gsi-en:
Das Ergebnis mit diesem Speedtest (www.speedreport.de) kannst Du wahrscheinlich vergessen. Ich komme hiermit auch auf über 3600 kbit/s. Es sind aber definitiv momentan nur max. 1300 kbit/s. (relativ richtig ermittelt z.B. bei www.speed.io)
Dies deckt sich auch mit dem Speed, der beim Download einer größeren Datei in MWConn angezeigt wird. (Ich habe auch die GEO201, bei einer Signalstärke von 40-46%).
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 11.12.2008, 13:25
gsi-en gsi-en ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 5
gsi-en befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Du hast recht mit Speedreport, ist das nicht so genau. mit speed.io bekomme ich 1800 kbit/s angezeigt. Ist aber immer noch besser wie ISDN
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.02.2009, 22:25
ThomasL ThomasL ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 13.08.2007
Beiträge: 21
ThomasL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Diese Werte bitte in echt (T-Mobile) hat da der Speedproxy geladen?



Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hsdpa, umts

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.