Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitband per Mobilfunknetz > Technologie > GPRS / EDGE / HSCSD / UMTS

GPRS / EDGE / HSCSD / UMTS Von schwer bis einigermaßen erträglich: Mobilfunkstandards, die behelfsweise Breitband ersetzen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 29.07.2008, 12:32
seekDSL seekDSL ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 652
seekDSL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Vehlefanz Beitrag anzeigen
Wie fügt ihr eigentlich immer die Zitate ein?
Ganz einfach mit Klick auf den Button "Zitieren" antworten (unter dem Posting rechts). Das Zitat kannst Du dann natürlich nach Bedarf auch kürzen.
Zitat:
Außerdem können sich die Tools auch nur einwählen, wenn ein PC arbeitet. Das ist in der Woche meist nur abends für 3-4 Stunden der Fall.
In dem Fall würde sich ja anbieten, die "idle time" auf max. 180 bzw. 240 Minuten einzustellen. Dann bliebe der Router nach der letzten Aktion noch für diese Zeit aktiv.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #22  
Alt 29.07.2008, 15:15
sk_pade sk_pade ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 49
sk_pade befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von seekDSL Beitrag anzeigen
Verschiedene Karten - selbst die weitgehend baugleichen GE0301 von T-Mobile und Vodafone - scheinen hier unterschiedlich zu reagieren, auch direkt im PC/Laptop.

Einige benötigen den Initialisierungsbefehl, andere erkennen bereits aus dem anliegenden Signal den verfügbaren Standard. In der Regel ist es so, daß die Datenkarte im Linksys-Router bereits nach kurzer Zeit blau blinkt, wenn ein brauchbares UMTS-Signal erkannt wird.
Die XU870, die GE0201 und die GE0301 (alle von Vodafone) verhalten sich alle gleich: Beim Hochfahren des Routers initialisieren sie sich in dem Netz, soweit verfügbar, das ihnen der Router vorgibt, also UMTS bei "UMTS Preferred" bzw. "UMTS only" und GPRS bei "GPRS Only". Sollte das UMTS-Signal nicht ganz so "sauber" sein, loggt die Karte sich bei "UMTS Preferred" lieber ins GPRS-Netz ein. Deshalb "erzwinge" ich lieber den UMTS-Betrieb. Wie sich das Ganze bei T-Mobile-Karten verhält, kann ich mangels Karte und Netz nicht einschätzen.

Zitat:
Zitat von seekDSL Beitrag anzeigen
MWconn hat zudem den Vorteil, daß die Signalstärke nicht nur in 5 Balken, sondern viel detaillierter in Prozent und -dBm dargestellt wird. (...) Außerdem zeigt MWconn auch die Zell-ID komplett an, so daß durch Testmessungen der genaue Standort des Senders ermittelt werden kann.
Aber nur, wenn die Karte direkt im Rechner betrieben wird. Wenn man mwconn zusammen mit dem Linksys-Router betreibt, was ja auch möglich und wegen der dann abschaltbaren Zwangskomprimierung der Grafiken ganz angenehm ist, werden nur die drei Empfangsstufen des Routers "übersetzt", die Zell-ID kann gar nicht ausgelesen werden. Außerdem hat ja mwconn den unschlagbaren Vorteil, dass der Traffic protokolliert wird, gerade bei beschränkten "Flatrates" sehr angenehm.

sk_pade
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29.07.2008, 17:11
Berserker Berserker ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 18.01.2008
Beiträge: 14
Berserker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von seekDSL Beitrag anzeigen
Hallo,

die Signalstärke bezieht sich immer nur auf den augenblicklichen Übertragungs-Standard. Offenbar bekommst Du mit dem Router derzeit "nur" GPRS. Der Linksys-Router zeigt nur drei verschiedene Werte an: "Fair", "Good" und möglicherweise "Very Good" (letzteres habe ich aber noch nicht gesehen).

Von @sk_pade kam ja noch der Hinweis, Du solltest evtl. auch den Router mal "zwingen", ausschließlich UMTS-Signale zu empfangen. Ist das möglich, sollte aber bereits vorher die Karte blau blinken... Ansonsten wäre auch zu überlegen, ob Du evtl. eine externe Antenne anschließen kannst. Müßtest einfach mal herausfinden, wo der nächste Sender steht, der auch UMTS mit HSDPA/HSUPA kann. Einige km sind da in den meisten Fällen sehr gut zu überbrücken. Bei mir sind es z.B. 7 km, bei einem Bekannten annähernd 10 km. Beim Download habe ich derzeit ca. 1400 kbit/s, bei Upload um die 800 kbit/s. Um den schnelleren Upload (HSUPA) zu bekommen, müßtest Du dann aber beim Linksys-Router noch die Firmware tauschen. Kannst Dich dann ja noch mal melden.

Das komische ist ja das Ich mit dem USB Stick EDGE reinbekommen habe, aber mit der Vodafone PCMCIA Karte nur GPRS.
Auf der Packung der karte steht aber ganz klar EDGE mit dabei.

Also sagen wir mal ich müsste ca 7 km brücken bis zum nächsten UMTS Sendemasten, würde das mit einer externen Antenne funktionieren?

Würde es auch funktionieren wenn kein direkter Sichtkontakt zur Antenne besteht z.B. durch einen Wald dazwischen?

Könnt Ihr mir da eine Antenne empfehlen?

Weil ich mich damit gar nicht auskenne.
Aber die PCMCIA Karte hat einen eingang für so eine Antenne glaube ich.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29.07.2008, 17:31
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hier sind einige im Forum(ich auch) die min. 7km und mehr überbrücken, ABER alle haben so halbwegens Sichtverbindung. Bei mir ist auch Wald dazwischen aber ich sehe vom Hausdach aus gerade noch so die Spitze vom UMTS-Maste(alter Schornstein). Aussenantenne gibts einige, häufig wird einen SLP17 mit Pigtail(kleiner Stecker>kurzes Kabel> goßen Stecker) benutz.
Für sehr kritische Fälle bietet der Kumpel ;-) von seekDSL auch ein UMTS-LNB für eine normale Sat-Schüssel an. Die hat den besten mir bekannten Antennengewinn von über 20db.

Die GE0301 blinkt langsam grün bei Edge.

Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 29.07.2008, 17:48
seekDSL seekDSL ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 652
seekDSL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Berserker Beitrag anzeigen
Also sagen wir mal ich müsste ca 7 km brücken bis zum nächsten UMTS Sendemasten, würde das mit einer externen Antenne funktionieren?
Würde es auch funktionieren wenn kein direkter Sichtkontakt zur Antenne besteht z.B. durch einen Wald dazwischen?
Vorsicht!
Eine Garantie kann und wird Dir kein Lieferant geben. Es kommt immer auf die örtlichen Gegebenheiten an. Mal geht es bis 10 km sehr gut, mal nur bis 5 km. - Bei "plattem Land" sollten auch kleinere Wälder kein Problem sein. Nur direkt (ca. 20-30 m) vor der Antenne Richtung Funkmast sollten sich keine höheren Gebäude bzw. 'ne dicke Eiche oder ähnliches befinden. - Ich selbst habe "meinen" Funkmasten erst einige Wochen später gesehen, als ich ihn mal per Laptop "gesucht" habe.

Laß Dir auf der Internet-Seite von T-Mobile doch einfach mal die Funkversorgungsgrafik zu Deiner Adresse anzeigen. Da kannst Du sehr gut erkennen, wie weit bei Dir UMTS/HSDPA reicht (ist dunkelrot markiert). Und mit ext. Antenne geht es dann immer noch ein gutes Stück weiter...

Gerade letzte Woche haben wir hier noch eine Anlage bei einem Bekannten in einem absoluten "Funkloch" aufgebaut. Klappt hervorragend.
Zitat:
Könnt Ihr mir da eine Antenne empfehlen?
Ich habe Anfang des Jahres mit einigen Typen verschiedener Hersteller versucht und bin dann zufällig auf einen absoluten Fachmann gestoßen, der solche Antennen selbst herstellt. Seitdem (Februar 2008) bin ich voll zufrieden. - Hier die Internet-Seite: www.luwatek.de

Preise wirst du da (noch) nicht finden. Da müßtest Du ihn mal anrufen oder eine Mail schicken. Mail-Adresse steht auf o.a. Internetseite. Der hat in der hiesigen Region auch schon zahlreiche Internet-Verbindungen per ext. Antenne bei Gewerbebetrieben und Privatnutzern komplett eingerichtet.

Am besten auch den genauen Typ Deiner Datenkarte angeben. Da gibt es nämlich unterschiedliche Antennenanschlüsse.

---

Mein Tipp: Falls eine externe Antenne erforderlich ist, nicht unbedingt an 10 Euro sparen! Schließlich willst du mehrere Jahre Spaß damit haben. Und um Himmels willen nicht damit anfangen, die Antennenkabel selbst zusammenzubasteln. Das kann mächtig "in die Hose gehen". Spezialwerkzeug kostet aber mehr als die Kabel. Darum das Antennenkabel und das "Pigtail" (Adapterkabel zur Datenkarte) lieber auch vom Fachmann (s.o.) anfertigen lassen.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 29.07.2008, 17:51
Berserker Berserker ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 18.01.2008
Beiträge: 14
Berserker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Aber das mit UMTS LNB bringt doch auch nur was wenn man Sichtkontakt zum Sendemasten hat, sonst kann ja die LNB nix empfangen oder??
Gibt es für die LNB auch eine Beschreibung oder einen Link wo man die bestellen kann?
Oder sollte man es erst mal mit einer UMTS Richtantenne versuchen?
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #27  
Alt 29.07.2008, 18:08
seekDSL seekDSL ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 652
seekDSL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Berserker Beitrag anzeigen
Aber das mit UMTS LNB bringt doch auch nur was wenn man Sichtkontakt zum Sendemasten hat, sonst kann ja die LNB nix empfangen oder??
Gibt es für die LNB auch eine Beschreibung oder einen Link wo man die bestellen kann?
Oder sollte man es erst mal mit einer UMTS Richtantenne versuchen?
Nein, das ist ein absoluter Irrglaube und beruht eigentlich nur auf den Erfahrungen mit Satelliten-TV-Verbindungen. Da darf grundsätzlich nichts zwischen Schüssel und Satellit sein.

Die Funkwellen der Mobilfunkmasten sind in dieser Hinsicht nicht so sehr kritisch. Der Bekannte, der letzte Woche seine Antenne in Betrieb genommen hat, hat zwischen seinem Wohnhaus und dem Sender sogar einen kleinen bewaldeten Hügel und bekommt trotzdem stabilen Empfang. Wie schnell UMTS dann im Einzelfall ist, liegt immer daran, wie der örtliche Sendemast ausgerüstet ist. 1.8 Mbit/s (Download) ist Standard und bringt real meist um die 1300 bis 1400 kbit/s. Beim Upload kannst Du in den meisten Fällen mit HSUPA schon min. 700-800 kbit/s bekommen (dann muß aber die Datenkarte HSUPA unterstützen). Es gibt aber auch schon Sender bei T-Mobile und Vodafone, die schon mit 3.6 Mbit/s Download arbeiten. Da kannst Du also real mit mehr als 2500 kbit/s rechnen.

Das UMTS-LNB, von dem @alle9ne schreibt, wurde nur für absolute Extremfälle entwickelt. Inzwischen gibt es aber zwei verschiedene hochwertige Richtantennen ("luwa medi" mit ca. 14,7 dBi Gewinn, "luwa extrem" mit annähernd 20 dBi Gewinn), womit in den allermeisten Fällen guter bis hervorragender Empfang möglich ist.

Wichtigste Voraussetzung bleiben aber immer die örtlichen Gegebenheiten.

Alle o.g. Antennen (auch das LNB) gibt's bei der von mir genannten Adresse.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 29.07.2008, 18:10
seekDSL seekDSL ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 652
seekDSL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Berserker,
wenn Du mir Deine Mail-Adresse mitteilst, könnte ich Dir mal ein Datenblatt von der "luwa medi" zuschicken.
Frdl. Gruß
SeekDSL
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 29.07.2008, 18:41
Berserker Berserker ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 18.01.2008
Beiträge: 14
Berserker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hab jetzt auch mal ne Anfrage bei www.luwatek.de gestartet.

Mal sehen ob sich da was machen lässt.

Habe mal auf der Karte nachgesehen, und Vodafone UMTS ist ca. 5 Km weg, wobei T-Mobile UMTS ca 7,5 Km weg wäre.
Was würdet Ihr empfehlen wenn beides machbar wäre von den übertragungsraten usw??

Die E-Mail ist nicht angekommen bei emai@luwatek.de , hab gerade von meinem Provider eine E-Mail bekommen

"Hi. This is the qmail-send program at mail.gmx.net.
I'm afraid I wasn't able to deliver your message to the following addresses.
This is a permanent error; I've given up. Sorry it didn't work out."

Nicht wirklich seriös??????!!!!!

Geändert von Berserker (29.07.2008 um 18:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 29.07.2008, 18:53
seekDSL seekDSL ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 01.11.2007
Beiträge: 652
seekDSL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Berserker Beitrag anzeigen
Habe mal auf der Karte nachgesehen, und Vodafone UMTS ist ca. 5 Km weg, wobei T-Mobile UMTS ca 7,5 Km weg wäre.
Was würdet Ihr empfehlen wenn beides machbar wäre von den übertragungsraten usw??
Kommt dann immer noch auf die Ausrichtung der Antennen und die jeweilige Sendeleistung an. Kann man vorher nie so genau sagen.

Ich teste es grundsätzlich mit Laptop und einer SIM-freien Datenkarte. Dann genügen ein paar abgelaufene SIM-Karten der verschiedenen Betreiber, um zunächst nur die Signalstärke zu ermitteln. Im Laptop nutze ich hierzu das kostenlose Programm "MWconn" (per Download im Internet erhältlich).
Zitat:
Die E-Mail ist nicht angekommen bei emai@luwatek.de , hab gerade von meinem Provider eine E-Mail bekommen.
Nicht wirklich seriös??????!!!!!
Doch, absolut seriös!
Du hast nur hinter "emai" das "l" vergessen..., also email@luwatek.de
Dann sollte es klappen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
wrt54g3g

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.