Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Meldungen & Meinungen > Debatte

Debatte Diskutieren Sie, was sich in der Politik auf Bundes- und Europaebene zur Verbesserung der Breitbandversorgung bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.05.2013, 22:43
Dino751952 Dino751952 ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 18.05.2013
Beiträge: 2
Dino751952 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Kein Festnetz mehr im Neubaugebiet

Kein Festnetz mehr im Neubaugebiet
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaf...t/8226404.html


Hallo zusammen, im Moment geht es ja echt drunter und drüber...


Im Moment haben wir ja noch einen Grundanspruch auf Telefon über Festnetz, aber bald wird das nur noch ūber Mobilfunk realisiert werden...

http://www.onlinekosten.de/news/arti...estnetz-Ersatz
Auch bei Neubaugebieten?
Gerade da könnte man Leerrohre und Glasfaser verlegen...

Wo soll das noch hin führen?


Gruß Dino75195
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 19.05.2013, 00:15
Nenunikat Nenunikat ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 534
Nenunikat befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Dino751952 Beitrag anzeigen
Kein Festnetz mehr im Neubaugebiet
...
Wo soll das noch hin führen?
...
Festnetz nur noch in den (Groß-)Städten, der Rest darf sehen, wie er mit den Beschränkungen der Funkversorgung klar kommt...
(Ein weiteres Beispiel, wohin das Setzen auf den Markt führt...)
__________________
"Grenzen gabs gestern" - heute gibts Verhinderungen.
Kein Netz, wenn's drauf ankommt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.05.2013, 12:50
Benutzerbild von bobb
bobb bobb ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 16.02.2006
Beiträge: 125
bobb befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ein liberaler markt wird von allen gefordert und ist erwünscht.
Wenn aber alles diesem Marktliberalismus untergeordnet wird ist die Teilung der Gesellschaft weiter betrieben und gefestigt.
Es können nicht alle Deutschen in Ballungsgebieten rund um Vermittlungsstellen wohnen !!!
Man sollte vlt. ins Grundgesetz schreiben daß nur ein Wohnort im Umkreis von 3 km zur Vermittlungsstelle eine DSL-Versorgung gewährleistet und Menschen die weiter entfernt wohnen wollen sich selbst aus der Gesellschaft isolieren und sich dem Markt und damit den Verdienstmöglichkeiten der Telefonanbieter entziehen.
Mit dieser Entscheidung ist allen klar was sie den Anbietern bei einer Nullinvestition bringen werden.
Herr Rößler ( der Klassensprecher der 11a ) hat dann wieder alles für seine Klientel erreicht und die Diskussionen sind damit beendet.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.09.2014, 13:26
Aliraza019 Aliraza019 ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 11.09.2014
Beiträge: 1
Aliraza019 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

An allen Ecken spricht man von „Verträge über Datenvolumen“ und „Volumentarifen“. Das ist wohl die Zukunft des Internets. Auch die Einführung von Qualitätsklassen seien jedoch notwendig…
Da hat sich wohl die EU-Kommissarin Kroes Wortbruch von der Telekom (Bitkom) beraten lassen.
Aber bis zum endgültigen Entwurf im September kann sich ja noch einiges ändern.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.09.2014, 16:15
Benutzerbild von Kuhman
Kuhman Kuhman ist offline
König
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Schleswig-Holzbein, Tralau
Beiträge: 787
Kuhman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Daumen hoch!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg merktsienachwas.jpg (58,8 KB, 5x aufgerufen)
__________________
5 Terabyte für alle! Nicht in 10 Jahren sondern pro Monat
Wer seine Kunden (er)Drosselt hat bald keinen Kunden mehr.
LWL statt LTE, für kurze Zeit schnell reicht mir nicht!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.04.2016, 22:30
Benutzerbild von Blaccaton
Blaccaton Blaccaton ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 15.04.2016
Ort: Schwetzingen
Beiträge: 11
Blaccaton befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das Thema ist ja leider wirklich so gekommen. Viele Anbieter drosseln, allerdings erst ab heutzutage sehr hoch angesetzten Mengen. Das wird sich aber natürlich schnell ändern ... ist die Frage wo der Weg hinführen wird.
__________________
"Just do it!"
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 09.06.2017, 06:24
Arus Arus ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 01.06.2017
Beiträge: 17
Arus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die Anbieter und der Staat stellen sich anscheinend schon auf eine richtige Urbanisierung ein...ganz nach dem Motto: Wer den Trend nicht folgt hat halt pech..
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.