Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 
  #11  
Alt 23.01.2008, 08:54
Benutzerbild von 11Meter
11Meter 11Meter ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: zu Hause
Beiträge: 255
11Meter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Nun ja, 150ms Ping sind schon sehr sehr heftig. Ich habe hier ohne WLAN am direkten DSL Anschluß lustig taumelnd zwischen 15 und 20ms. Das ist sicher Internettagesformabhängig. Die Geräte die über WLAN verbunden sind, das weiteste ist ein Testaufbau über Repeater, ergeben bei Pingprüfung auch keine anderen Ergebnisse. So gehe ich davon aus das die zeitlichen Verluste durch WLAN zu vernachlässigen sind.

Demnach denke ich runde 20ms sind sehr realistisch.

Bei Anbindung über das Mobilfunknetz sieht die Sache natürlich nicht mehr so toll aus.

Hab da mal ein Bildchen von meinem momentanen Wert angehängt.

Warum auf der Seite der Fa. AVACOMM keine Angaben zum Volumen gemacht werden, oder warum das nicht gleich ersichtlich ist, verstehe ich aber auch nicht.


Edit - jetzt gefunden

-- Gibt es eine Volumenbegrenzung?
Ja, sie beträgt beim Normaltarif 4GB pro Woche.

-- Wie lange ist die vertragliche Laufzeit?
Mindestens 36 Monate. Es können aber pro Erschließungsgebiet auch individuelle Vereinbarungen getroffen werden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ping-heise.JPG (43,7 KB, 24x aufgerufen)
__________________
Von 1995-1999 Modem 14,4 bis 56K
Von 1999-2007 ISDN mal mit Flat, meist aber nicht
Von 04/2007 bis 12/2007 Filiago 1024 SAT-Flat
Seit 12/2007 DSL 16.000/1.000 über Glasfaser dank Ericsson

Geändert von 11Meter (23.01.2008 um 09:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #12  
Alt 23.01.2008, 09:20
medusa medusa ist offline
Eroberer
 
Registriert seit: 16.04.2007
Beiträge: 64
medusa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

o.k. 150ms war mehr ne Provokation ... mit HSDPA schafft man 100ms ... denke mal, dass die Pings beim DSL via Funk jedoch keine 20ms erreichen können ... nur bei echtem DSL
mir ging es auch nicht primär um die Pingzeiten ...

wer schlau ist, der schaut mal bei Vodafone das Paket Web 2.0
5GB Traffic/Monat und Zeit unbegrenzt ... für unter 30 EUR ... HSDPA/UMTS/GPRS

oder eine komplette Flat von Moobicent für unter 40 EUR ... wobei aber Moobicent derzeit stark in der Kritik ist ...


so, wer postet denn nun mal die Tarife (Preise UND Volumen / Zeitbegrenzung) für Heygendorf ??
Aber bitte die wahrheitsgemäßen Angebote ... könnte ja sein, dass die auch noch andere Leute kennen :-)

Wie gesagt, HSDPA funktioniert in Heygendorf ... wers nicht glaubt, der möge mal z.B. in der Friedensstraße sich die Häuser anschauen ...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.01.2008, 10:08
Benutzerbild von 11Meter
11Meter 11Meter ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: zu Hause
Beiträge: 255
11Meter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also noch mal, ich erreiche hier über Repeater, also über zwei "WLAN-Brücken"
DSL-Router-->WLAN-->AP-->WLAN-->Client
immer noch locker 20ms.
Hier ist die Konstellation sogar ungünstiger, da in der Mitte der AP für beide Richtungen zuständig ist. Für WLAN-Versorgung eingesetzte "ordentliche" Anlagen haben am Übergabepunkt logischerweise getrennte Geräte, was die Performance im Gegensatz zu meiner Spielerei noch steigert.

Was die Kosten in Heygendorf angeht stellt sich das für mich so dar.
Grundtarif: knappe 40 Öcken für 16Gb Volumen mit bis zu 3Mbit
Das halte ich für einen kalkulierbaren Posten.
__________________
Von 1995-1999 Modem 14,4 bis 56K
Von 1999-2007 ISDN mal mit Flat, meist aber nicht
Von 04/2007 bis 12/2007 Filiago 1024 SAT-Flat
Seit 12/2007 DSL 16.000/1.000 über Glasfaser dank Ericsson
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.01.2008, 19:21
Blackbird Blackbird ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 86
Blackbird befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also die Erklärung von 11Meter ist nicht schlecht und entspricht auch ziemlich der Realität. Ich kann im Funknetz zum Router (mit Modem), welcher direkt an der DSL Leitung hängt, einen Ping schicken. Der Router ist 4 Hops entfernt und gibt mir einen Ping von 5 ms aus. Bin ich direkt am Modem habe ich einen Ping von ca 12-13 ms zu Heise.

@medusa
Jetzt kannst du dir deinen Ping selbst errechnen.

Die 4GB pro Woche stellen lediglich eine Möglichkeit dar, bei großer Netzauslastung, bei den Powerusern eingreifen zu können. Das ist bisher NICHT vorgekommen und das obwohl doch erheblich mehr gezogen wird.

@medusa
Was ist eigentlich dein Problem mit der Richtfunkgeschichte? Mach dich doch erstmal schlau, bevor du hier irgendwelchen Sachen postest.
Lass mich kurz zusammenfassen, du versuchst den Leuten folgendes auszureden:

3 Mbit Leitung (KONSTANTE LEISTUNG)
ca. 20 ms Ping
Flat (mit 4 GB/Woche falls Engpässe auftreten ansonsten ohne Begrenzung)
knapp 40€ Monat bei einer super stabilen Leitung (meine Erfahrung seit über einem halben Jahr)

und wollst die Leute hiervon überzeugen:

UMTS/GPRS/HSDPA Netz (Leistung absolut schwankend, bei meiner Freundin von 34kbit/s-236kbit/s)
Ping von weit über 100 ms
5 GB / MONAT!!!!
knapp 30€/ Monat inkl ständigen Verbindungsabbrüchen und Connection errors

Also da fällt zu deinen Argumenten nichts weiter ein. Hast du denn eine Leitung der Heygendorfer in Aktion gesehen worauf du deine Argumente stützt?
Es gibt genug Leute die froh sind das sich etwas getan hat und wenn du mal die Arbeit sehen würdest, die in einem derartigen Projekt steckt, dann würdest du unter Umständen auch nicht so einen Sch... daher labern.
Lass die Leute selbst entscheiden was sie wollen. Es zwingt dich niemand deine UMTS oder DSL Light Verbindung gegen eine Richtfunkverbindung einzutauschen aber lass einfach die Leute in Ruhe, die stolz auf ihr erreichtes sind.

Geändert von Blackbird (23.01.2008 um 19:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.01.2008, 19:43
Elfensusi Elfensusi ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 09.10.2007
Beiträge: 15
Elfensusi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Medusa,

wenn Du ein soviel besseres Angebot hast, warum ist die Nachfrage nach DSL über Richtfunk dann so groß?
Ich bin der Meinung, daß 4GB in der Woche günstiger sind, als 5GB im Monat.
Und um die Sache abzurunden: Für Heygendorf wurde eine Vertragslaufzeit von 2 Jahren vereinbart.

Geändert von Elfensusi (23.01.2008 um 19:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 23.01.2008, 20:06
Flora Flora ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 1.998
Flora befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von medusa Beitrag anzeigen
o.k. 150ms war mehr ne Provokation
Nicht nur das war ein solche. Tu uns und Dir bitte den Gefallen und respektiere die Leistung anderer. Zieh nicht so maßlos das Engagement von Leuten durch den Dreck, die dafür sorgen, das überhaupt was geht. Damit meine ich sowohl die Initiative als auch den Investor. Es steht jedem frei, das Angebot zu nutzen, dass er oder sie für richtig hält. Denn das ist letztlich die Idealvorstellung, sich zwischen verschiedenen Breitbandoptionen entscheiden zu können. Sachliche Kritik mag gerechtfertigt sein, aber das ist bei Dir bislang eine Leerstelle. Und Moobicent nur in den buntesten Farben zu malen, ist zumindest durch die hier und in anderen Foren geführte Diskussion schwerlich gerechtfertigt.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #17  
Alt 23.01.2008, 20:59
Blackbird Blackbird ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 86
Blackbird befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

So, dann bringe ich hier mal den Beweis für deine Bedenken zwecks der von mir genannten Pingzeiten. Man beachte bitte hierzu, das ich diese Tests gerade eben; also zur Hauptnutzungszeit; gemacht habe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Heise.jpg (38,4 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg Ping.jpg (67,4 KB, 33x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.01.2008, 20:28
skyline91 skyline91 ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: Heygendorf
Beiträge: 1
skyline91 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hey also UMTS als alternative zu DSL in Heygendorf ??????
dem kann ich nicht zustimmen ...... denn eine dowload geschwindigkeit von etwa 40 KByte/s und ein upload von 10 KByte/s bei einem ping jenseits von 120ms lässt keine wahre freude beim surfen aufkommen .
eine "gute" UMTS-Feldstärke ist auch nur mit einer Richtfunkantenne zu erreichen.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02.08.2008, 15:42
medusa medusa ist offline
Eroberer
 
Registriert seit: 16.04.2007
Beiträge: 64
medusa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@skyline91

ich rede nicht von UMTS, sondern von HSDPA
ich habe hier konstant 250 kByte/s Download und das aber mit einer Richtfunkantenne
ansonsten komme ich immerhin auch so auf ca. 180 kByte /s ohne die Antenne
theoretisch soll ja 7,2 MBit/s möglich sein, aber nicht für Leute wie mich, die soweit weg wohnen ... glaube auch kaum, dass Artern schon auf 7,2 MBit/s aufgerüstet hat ... die haben sicher noch das alte 3,6 MB/s Netz ?!

die Antenne (SLP-17) nutze ich hauptsächlich um STABILE Verbindung zu haben, nicht um die paar kByte mehr ...

surfen geht recht flott ... 250 kByte / s sind ja immerhin knapp 36-fache ISDN-Geschwindigkeit


--------------

auch wenn hier wohl alle auf AVACOMM stehen und ich der Buh-Mann bin ... letztendlich respektiere ich andere Lösungen und das Engagement der Leute ... für mich war das aber nie eine echte Alternative zu richtigem DSL ... da lieber nutze ich HSDPA und kann auch in der ganzen Bundesrepublik damit surfen ... und das mit echter FLATRATE
auch wenn viele Probleme mit Moobicent haben... ich hatte bislang keine ... ich lade auch keine Filme runter etc. ... maximal ne neue Linux-Distribution...

so, dann viel Erfolg weiterhin bei der Entscheidungsfindung und vergleicht die Tarife

wichtig ist auch zu wissen: In jedem Ort wo mal Funk-DSL (Wlan, siehe Badra & Co.) installiert ist, wird die Telekom wohl kein DSL mehr legen ... und das tut mir echt leid für euch und für uns ... naja, war dann eben ne Mehrheitsentscheidung ... C´est la vie ...
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 11.08.2008, 02:33
Blackbird Blackbird ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 86
Blackbird befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@medusa
Du gibst wohl nie auf dir irgendwelche blödsinnigen Sachen einzureden oder? Zur Info: Badra hat trotz des Funk DSLs inzwischen auch DSL von der Telekom durch einen Outdoor DSLAM Überbau. Die Telekom interessiert es nicht die Bohne ob in einem Ort schon Alternativen vorhanden sind und auch wenn du suggerieren willst, das Funk DSL keine Alternative ist, bin ich der Meinung das es so ist, wenn es ordentlich gemacht wurde. Reaktionszeiten (Pings; DL Raten und UL Raten) stehen dem, des normalen DSL in nix nach. Ist schon lustig, das du selbst eine derartige Verbindung nutzt, welche ja laut deiner Aussage nicht als Alternative gesehen werden kann.
Das du hier als Buhmann dastehst, ist nicht darin begründet, das hier alle auf AVACOMM stehen, sonder es liegt einfach und allein an deinem Auftreten hier im Forum.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
richtfunk

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.