Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandzugänge > DSL über Funk

DSL über Funk Weitere Funkbreitbandlösungen wie Richtfunk.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 17.04.2005, 01:26
bronski bronski ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 30.12.2004
Beiträge: 453
bronski befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

LoL selber machen, wie denn? wenn der ganze Ort noch kein DSL hat
Wo soll es denn herkommen?
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #32  
Alt 05.11.2008, 10:58
adress adress ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 2.858
adress hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard Ende Gelände

Im November 2005 meckerte Airdata bei teltarif mächtig darüber, dass die Bundesnetzagentur (BNetzA) die Lizenzen, die das Unternehmen für "portable DSL, pDSL" verwendet (als Sublizenznehmer auch DNS:Net), nicht über 2007 verlängert werden sollten. Wiederholt versuchte das Unternehmen auf verschiedenen Kanälen, die BNetzA zu einer anderen Entscheidung zu drängen - von drastischen Stellungnahmen bis hin zu Klagen.

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster entschied nun, dass Schluss ist mit der Nutzung durch Airdata. Mit zwei Entscheidungen vom 30. Oktober 2008 hat das OVG die Klagen der Airdata auf Verlängerung ihrer Frequenzzuteilungen im 2,6 GHz Band über den 31. Dezember 2007 hinaus abgewiesen.

Das Gericht urteilt, dass gegenüber Airdata keine "ewigen Frequenzzuteilungen" erlassen wurden. Die Lizenzvergabe 1999 sei von vornherein auf den 31. Dezember 2007 befristet gewesen und hätte demzufolge mit Ablauf des Jahres 2007 rechtlich ihr Ende gefunden. Die Befristung, der die Möglichkeit der Nichtverlängerung der Zuteilung immanent sei, sei dem Unternehmen bekannt gewesen.

Airdata nutzt die Frequenzen immer noch im Rahmen der Frequenzzuteilungen für feste Funkdienste. Dies entspricht nicht dem von der BNetzA lange vorbereiteten und seit April 2008 geltenden Frequenznutzungsplan, der internationale Vorgaben umsetzt. Die Äußerungen im Internet zu den Erfahrungen mit der auf dieser Frequenz genutzten pDSL-Technologie sind eher negativ (Beispiel).
__________________


Für Bonsai-Fans http://www.bonsai-ratgeber.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
airdata, bundesnetzagentur, dns:net, pdsl, portable dsl

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.