Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandzugänge > DSL über Funk

DSL über Funk Weitere Funkbreitbandlösungen wie Richtfunk.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.09.2009, 13:40
SSC SSC ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.05.2004
Beiträge: 29
SSC befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard hotsplots.de, hotspotsystem.com usw.

Hi Zusammen,

Hast jemand Erfahrungen mit dem Service?
Interessant wäre z.b. auch das Benutzen von VoIP.
Und mich würde der Speed der VNP-Verbindung interessieren, mit welcher die User dann unterwegs sind.
Ich habe mich noch nicht angemeldet, aber sobald meine bestellte WRT ankommt, möchte ich den Service mal ausprobieren.

Hintergrund ist, dass ich eine Richtfunkverbindung zu einem entfernten DSL16k-Anschluss installieren möchte und diese Verbindung dann mit der Nachbarschaft oder bzw. sogar dem ganzen Ort teilen möchte (sind nur 10-15 Anschlüsse in meinem Ort

Oder kennst du noch ähnliche Dienste in denen eine Flat incl. ist?
Bin da bis jetzt nur noch auf www.hotspotsystem.com (basiert auf chillispot) gestoßen, hab mich auch mal angemeldet, aber ich weiß nicht mal wie das Accounting genau gehandhabt wird (z.b. mit welcher IP surft ein User?)

Thx schonmal im Vorraus.

Grüße
Simon
__________________
Schnurlänge: >20km
Schnurdämpfung: > 80 dB(!)

Was jezt ?
-> Festnetz & D1-Flat, Internetflat, 200kb/s (->Theorie?), immerhin 20€ gespart - OHNE DSL! -.-

Wie ?
->http://perfunk.firebo.de


Geplant:
6,4km Richtfunkstrecke incl. Verteilung im Ort:
http://www.kein-dsl.de/forum/showthread.php?t=12854
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 01.09.2009, 14:13
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die Verwaltung (Accountmanagement, Finanzierung usw.) übernimmt Hotsplot dabei selbst. Es sind auf Seiten des Verteilers natürlich eine DSLfähige Leitung und genügend Platz für die Errichtung der Anlage notwendig.

Die Geschwindigkeit richtet sich natürlich nach der Anzahl der User und deren Surfverhalten. Mit 16 Mbit/s am anderen Ende sind 15 Leute sehr gut versorgt. Im schlimmsten Fall sind mehr al 1 Mbit/s drin. Das reicht immer noch für youtube und Co.

Denke mal, dass du mit bis zu 3 Mbit/s als einzelner rechnen kannst, da ja nicht jeder immer seine Leitung voll ausnutzt, streamt oder saugt.

Mit den IP-Adressen bin ich mir nicht sicher. Dabei dürfte der Hauptrouter/Modem an der Verteilerstation (16k DSL) die IP-Adresse des DSL-Anschlusses bekommen. Dann gehts ins Subnetz zu euch. Dadurch dürfte entweder noch eine Zifferngruppe angehängt werden, oder es ändert sich die letzte Zahl:

zum Beispiel:

DSL-Anschluss: 58.153.156.23

Du als User: 58.153.156.24 oder eben doch 58.153.156.23.1

Das weiß ich aber nicht. Stells mir aber so vor. Braucht dich aber für gewöhnlich nicht zu kümmern, da das die Firma verwaltet.

Außer Hotspots fällt mir im Moment kein anderer Dienstleister in dem Bereich ein. Sorry

Gruß
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.09.2009, 15:15
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi,
ja ich habe kurzzeitig den Service zur Verteilung meines UMTS-Anschluss für fünf Familien genutzt, habe dann allerdings die Verteilung ohne Hotsplots gemacht auf "Vertragsbasis" jeder Teilnehmer musste ein Verpflichtungserklärung abgeben.
Jetzt, da die Kinder in den beteiligten Familien ins internetfähige Alter kommen bzw. auch Freunde mit nach Hause bringen will ich doch wieder auf Hotsplots Umstellen. (sicher ist sicher ) Edit: Heute erledigt!
An meinen Anschluss(1-3Mbs) merke ich bei Nutzung des VPN-Tunnel keine/kaum Geschwindigkeitseinbuße.

Folgende Konfiguration benutze ich. Hotsplots(chillispot) auf WRT54G3G alle Benutzer haben einen eigenen Hotsplots-Account und VPN-Schlüssel (alles kostenlos) und stehen bei mir in der Liste der User die meinen Hotsplots kostenlos mitbenutzen können. Abrechnung mache ich selber pauschal, da noch übersichtlich. (Ist gegenüber Hotsplots auch nicht ganz fair, ich kann/würde das ungern bei meinen "Stammkunden" ändern, Gelegenheitssurfer müssen an Hotsplots bezahlen)
Da nicht sichergestellt ist das bei allen PCs die VPN-Clients auch immer laufen und damit meine IP doch wieder sichtbar wird, habe ich auch auf den Router das VPN Routing aktiviert.
VOIP betreibe ich nur einmal direkt am UMTS-Router kann ich dir nicht sagen ob das für mehrere Tln. in einen Hotsplotsnetzwerk geht. ICQ und Skype usw. funktionieren.
Nachteil das Wlan Netzwerk ist unverschlüsselt, macht ja auch Sinn an einem Hotspot, in meinem Fall aber eher unerwünscht. Muss halt jeder auf seine VPN Verbindung achten oder man müsste mal schauen ob in Wlan-Clients mit Open-WRT o.ä. VPN nicht fest eingestellt werden kann so das jeder Nutzer mit mehr als einen PC und internen Netzwerk sich die einzelnen VPN Clients sparen kann. Ein zusätzlicher verschlüsselter AP am Hotsplots sollte auch für Abhilfe sorgen (Edit: funktioniert!).
Also am Hostpotrouter-Lan Anschluss einen 08/15 Wlan AP mit Verschlüsselung, spart das VPN Gedöns auf jeden Rechner.

Alternativ zur Verteilung von DSL-Anschlüsse wäre da auch noch www.sofanet.de .

Edit: Als Betreiber würde ich das Netz in 2-3 Hotspots oder APs aufteilen, dann kannst du für jeden Hostpot eine max. Bandbreite vergeben oder die APs fest auf 11Mbit (802.11b). So kann dir ein einzelner User nicht das gesamte Netz zufahren. Ein Richtiges Traffic-Shaping gibs meines Wissen hier nicht zumindestens. bei meinem Router nicht.(nur eine Filesharing-Bremse)
Bei deiner Größenordnung sollte genügend "Gewinn" für ordentliche Technik , Antennen und Betriebskosten abfallen.

Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.09.2009, 15:18
Benutzerbild von eeb1
eeb1 eeb1 ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 223
eeb1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Totaler Unsinn. Sorry für die Deutlichkeit.

Zitat:
Zitat von bonny2 Beitrag anzeigen
Du als User: 58.153.156.24 oder eben doch 58.153.156.23.1
__________________
Gruss eeb1
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.09.2009, 17:20
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich begrüße dann doch eher konstruktive Kritik.
Nicht einfach nur:

Zitat:
Zitat von eeb1 Beitrag anzeigen
Totaler Unsinn. Sorry für die Deutlichkeit.
BTW: Die IP-Adressen sind natürlich ausgedacht gewesen.

Und ich habe geschrieben, dass ich mir da nicht sicher bin. Wenn du aber meinst, dass es Unsinn ist, machs besser.
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.09.2009, 13:28
SSC SSC ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.05.2004
Beiträge: 29
SSC befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@eeb1: Das dachte ich mir zwar eben gerade auch, als ich das Posting durchgelesen habe, allerdings würde ich es nicht so krass formulieren wie du es getan hast

@bonny2: Informieren dich mal etwas über IP-Adressen, VPN-Tunneling, NAT, usw... IPv4-Adressen könnten nur aus 4 durch Punkte-getrennte 8-Bit-Blöcken bestehen, und von deinem ISP erhältst du als Privatmensch in der Regel immer nur 1 IP.

Habe hier auch mal ein Update: Mit meiner Richtfunkstrecke wird es noch etwas dauern (Hardwarekosten: 300-500 EUR; Zugangspunkt noch unsicher) habe aber gestern meine WRT54GL erhalten und nun schon 2mal geflasht:

1. DD-WRT draufgemacht für den Service von www.hotspotsystem.com.
FAZIT: Dienst OK, allerdings alleine schon wegen fehlender VPN-Funktion (jeder User würde über meine IP online gehen) für mich ungeeignet.
2. Eigene Firmware von Hotsplots installiert (basiert auf OpenWRT). Vom Umfang der Weboberfläche her natürlich nicht so wie bei DD-WRT, allerdings sind die wichtigsten Punkte da und zur Not gibt es ja auch noch SSH (womit ich gerade etwas am rumfummeln bin)

Denke bei mir wird es sich auf das gleiche System wie bei alle9ne hinausauslaufen.

@alle9ne: Das mit dem Zusätzlichen AP am Hotspot mit Verschlüsselung finde ich eine gute Idee...
Ich wollte gerade mal testweise das komplette WLAN am Hotspot verschlüsseln, scheitere da gerade aber an der Konfiguration via SSH....

Hätte hierzu jmd. irgendwelche Tipps wo ich das in openWRT konfiguriere??

Grüße
Simon
__________________
Schnurlänge: >20km
Schnurdämpfung: > 80 dB(!)

Was jezt ?
-> Festnetz & D1-Flat, Internetflat, 200kb/s (->Theorie?), immerhin 20€ gespart - OHNE DSL! -.-

Wie ?
->http://perfunk.firebo.de


Geplant:
6,4km Richtfunkstrecke incl. Verteilung im Ort:
http://www.kein-dsl.de/forum/showthread.php?t=12854
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #7  
Alt 02.09.2009, 23:59
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das "alte" webif-Interface ist noch aktiv damit kann man die Verschlüsselung einschalten:
http://192.168.x.y/cgi-bin/webif/network-wlan.sh

Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
wlan

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.