Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandzugänge > LTE

LTE "Long Term Evolution: Hoffnungsträger für die Erschließung der "weißen Flecken" im Rahmen der Digitalen Dividende"

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 31.08.2011, 19:08
Pathor Pathor ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.08.2007
Beiträge: 27
Pathor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von bonny2 Beitrag anzeigen


Manchmal frage ich mich wo das alles hingeht.
Und ich war noch nichtmal jeden Tag hier.
Bei mir werden es wohl um die 600GB...

@10GB über LTE

So langsam wird es ja brauchbar. Zwar geht immer noch kein Maxdome oder Overkill Youtube aber für´s Erste reicht es. Vielleicht sind es ja bal 15GB oder gar 20GB.
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #12  
Alt 02.09.2011, 18:50
linastar linastar ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 10
linastar befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Keine Ahnung wie du auf solche hohen Werte nur mit normalen surfen kommst, da hab ich schon wesentlich niedrigere Werte

Im übrigen, finde ich den Schritt super von der Telekom, wenn die nun jeden Monat erhöhen, dann wird das auch was mit der Telekom Alle Tarife auf einem Blick: http://lte-discounter.de/lte-tarife/telekom-tarife/

Denke in einem Jahr werden die Tarife endlich fair sein und eine echte Alternative zu DSl sein.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg traffic.jpg (35,1 KB, 7x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.09.2011, 22:47
Benutzerbild von Kuhman
Kuhman Kuhman ist offline
König
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Schleswig-Holzbein, Tralau
Beiträge: 787
Kuhman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von linastar Beitrag anzeigen
...
Denke in einem Jahr werden die Tarife endlich fair sein und eine echte Alternative zu DSl sein.
Wollen wir das Beste hoffen, dann sollten ja die Ausgaben für den Frequenzkauf wieder eingespielt sein.
__________________
5 Terabyte für alle! Nicht in 10 Jahren sondern pro Monat
Wer seine Kunden (er)Drosselt hat bald keinen Kunden mehr.
LWL statt LTE, für kurze Zeit schnell reicht mir nicht!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.09.2011, 16:57
Benutzerbild von Kuhman
Kuhman Kuhman ist offline
König
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Schleswig-Holzbein, Tralau
Beiträge: 787
Kuhman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also die Telekom hat die theoretische Anschlussgeschwindigkeit von 3000 (250KiloByte/Sek.) auf 7200 (550KiloByte/Sek.) erhöht.
Das Inklusivevolumen liegt jetzt bei 10 GigaByte, danach wird gedrosselt. In welchen Schritten und auf welche Geschwindigkeiten kann ich auf den Seiten der Telekom nicht finden. Auch bei der Bestellungsaufgabe ist nichts davon zu lesen. Heißt das jetzt das es keine Drosselung mehr gibt oder wird auf 0KiloByte/Sek. gedrosselt oder was?
Warum diese wichtigen Informationen nicht mehr zu finden sind verstehe ich nicht oder bin ich nur einfach zu dumm es zu finden.
Oder ist es Absicht...
__________________
5 Terabyte für alle! Nicht in 10 Jahren sondern pro Monat
Wer seine Kunden (er)Drosselt hat bald keinen Kunden mehr.
LWL statt LTE, für kurze Zeit schnell reicht mir nicht!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.09.2011, 17:30
Benutzerbild von Bodo
Bodo Bodo ist offline
Haudegen
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 616
Bodo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@ Kuhmann

Klick mal auf den kleinen Stern neben dem Preis-dort steht es geschrieben .Der Teufel steckt im Taille.

Gruß
__________________
Internetweisheit für User auf dem platten Land:

Kräht der Hahn auf dem Mist,ändert sich die "Geschwindigkeit" oder sie bleibt wie sie ist.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 19.09.2011, 20:19
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die Drosselung erfolgt nun schlagartig von 7200 auf 384 Kbit/s - nach 10 GByte.

Also bei mir daheim läufts jetzt angeblich Haben auch diesen Tarif.

Bei zwei Balken Empfang 7,1 Mbit/s Download und 1,38 Mbit/s Upload bei 76ms Ping ... Der Ping müsste eigentlich besser sein, aber nur deshalb eine Antenne für 160 Euro?
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #17  
Alt 19.09.2011, 20:31
alle9ne alle9ne ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 22.08.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.804
alle9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Bei www.brennpunkt-srl.de gibt es schon welche ab 45,-.
Ich selber benutze zwei Yagi- Antenne an einen Samsung-LTEstick und konnte damit den Empfang von ein Balken außerhalb des Hauses auf 5 von 5 Balken erhöhen.

Gruß
__________________

http://petition.stopsoftwarepatents.eu/
******************************************
DSL rechtlich sicher teilen? www.hotsplots.de
******************************************

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/
******************************************
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 19.09.2011, 21:34
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Okay. Naja ich dachte an die hier. Und dazu noch eine Halterung und schon ist man bei 160 Euro. Habe mit der Firma gute Erfahrungen mit der LAT 54 machen können was UMTS/HSPA angeht.
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 19.09.2011, 21:57
tomas-b tomas-b ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: 15806 Zossen
Beiträge: 281
tomas-b befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wenn du dich für diese Antenne entscheidest, darfst du sie aber nicht so montieren, wie auf dem Bild zu sehen ist. Die Antennen müssen in ihrer Polarisation um 90° versetzt sein, um MIMO nutzen zu können, also dann bitte eine Antenne senkrecht und die andere Antenne waagerecht montieren.
Und auch daran denken, dass diese Doppelantenne ein ziemliches Gewicht und auch eine dementsprechende Windlast hat, also einen sehr stabilen Mast benötigt.

Du kannst dir ja auch mal die LTE-Antenne vom Funkwerk Dabendorf anschauen, die funktioniert auch sehr gut, ist aber etwas dezenter. Ich habe die Doppel-LDPA mal in einem Praxisversuch gegen die Funkwerkantenne gemessen, die LAT's hatten einen etwas höheren Gewinn (8 dBi versus 11 dBi), aber bei der Crossover-Isolation schnitt die Doppel-LDPA schlechter ab, was bedeutet, dass die FWD-Antenne bei einem schlechten Signalpegel die beiden MIMO-Datenströme noch besser separieren kann und somit noch die höheren Datenraten schafft.

Welche dieser Antennen du letztendlich nimmst, dürfte bei deiner Empfangssituation relativ egal sein, du wirst auf etwa 4-5 Balken kommen und somit genug Reserven haben, falls das Wetter mal schlechter wird. Wobei ich mich bei der Doppelyagi mal auf die Aussage von alle9ne verlasse, diese Antenne habe ich noch nicht in den Händen gehabt...
__________________
Hauptzugang:
- seit 02. November 2012: VDSL 50 ... Endlich!
Mobiler Zugang:
- Vodafone HSPA: 5,1 MBit/s Down - 2,4 MBit/s Up
- Vodafone LTE: 21 MBit/s Down - 6 MBit/s Up
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 20.09.2011, 19:49
bonny2 bonny2 ist offline
Kaiser
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: 10407 Berlin / 04916 Jeßnigk
Beiträge: 1.342
bonny2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die Frage ist, ob sich der Ping durch Antennen großartig ändert, sollte das nicht so sein brauchen wir die Antenne auch nicht, der Empfang war bis jetzt auch bei mieserem Wetter stabil. Was meint ihr?
__________________
Gruß
Nach A2C von T-Home, EDGE von Eplus, HSPA HSDPA 7,2 Mbit von T-Mobile über Maxxim/simply Data nun Call&Surf Comfort via Funk (LTE).
www.jessnigk.kein-dsl.de
Seit Ende 2014 in Berlin mit primacom und 50 Mbit/s (150 Mbit/s möglich).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.