Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Meldungen & Meinungen > Meinung

Meinung Schmalband nervt entsetzlich. Lassen Sie es raus, aber achten Sie auf Ihre Worte. Wüste Beschimpfungen werden gelöscht.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.10.2006, 20:42
mikel mikel ist offline
Grünschnabel
 
Registriert seit: 21.08.2006
Beiträge: 3
mikel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Die technische Hotline der T-Com..

hatte ich heute Abend angewählt, um nähere Auskünfte zur nicht Verfügbarkeit meines Anschlusses zu bekommen.
Frage: Laut Internetauskunft ist DSL nicht verfügbar, warum denn?
Antwort: Weil es halt nicht verfügbar ist.
Frage: Und was kann man dagegen tun?
Antwort: Sie gar nichts.
Frage: Ich bin ja auch Kunde, was können Sie dagegen tun?
Antwort: Eine neue Vermittlungsstelle werden wir deshalb nicht bauen, es gibt halt Grenzen.
Frage: Aber es muss doch Möglichkeiten geben, man ist ja ohne DSL vom Rest der Welt abgeschnitten.
Antwort: Nehmen Sie doch ISDN, das geht.
Danke und auf Wiederhören für die Auskunft.

Und was mich noch mehr ärgert: Es ist mir nicht mal möglich, meinen Telefonanschluss bei der T-Com zu kündigen, weil es noch nicht mal da Alternativen gibt. Hier auf dem Land ist man halt Mensch 2. Klasse

Michael
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #2  
Alt 24.10.2006, 09:33
chegger chegger ist offline
Doppel-As
 
Registriert seit: 11.07.2006
Beiträge: 130
chegger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das kann man wohl alles so stehen lassen....
bis auf 2.te Klasse. Das stimmt nicht. 2.te Klasse wäre für mich ne ISDN 128k Flatrate für 9€ im Monat. Was die tcom hier abzieht ist bestenfallst 3.Klasse, so peinlich es ist.
LG
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.10.2006, 10:23
hylli hylli ist offline
Routinier
 
Registriert seit: 17.03.2005
Beiträge: 321
hylli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Mein letztes T-Com-Erlebnis:
Meine Schwester wurde vor ca. 6 Wochen angerufen und es wurde für die neuen Pakete Call&Surf geworben.

Dabei teilte man meiner Schwester mit, dass das Paket Call&Surf Basic bei einem ISDN-Anschluss sowohl 240 Freiminuten ins deutsche Festnetz beinhalten würde, als auch 30 Stunden DSL.

Meine Schwester fragte mich dann, ob das Angebot so OK wäre. Ich sagte zu Ihr, dass die T-Com sich mit mir direkt in Verbindung setzen solle, um alles genauestens abzuklären.

Ich wurde also Tags darauf angerufen und auch mir verklickerten die was von 30 Freistunden DSL. Um sicher zu gehen fragte ich den Herren am Telefon, ob's denn eine Datenvolumengrenze geben würde. Dies wurde mir am Telefon verneint!!! Ich verblieb mit T-Com so, dass man meiner Schwester nochmals ein Angebot schicken solle, welches Sie dann nach entsprechender Prüfung annehmen könne.

Ich war mit dem Angebot soweit zufrieden (zumindest mit dem was man mir am Telefon erklärte) und sagte meiner Schwestern, dass sie das Angebot annehmen könne.

Es dauerte nun fast 4 Wochen, dann erhielt meine Schwester kein Angebot, sondern eine Auftragsbestätigung, was ich schonmal ziemlich frech fand! Der Anschluss sollte gemäß T-Com am 16.10. geschaltet werden.

Als dies nicht der Fall war rief meine Schwester dort an und man teilte ihr mit, dass da wohl irgendwas schiefgelaufen ist. Als neuer Schalttermin erhielt meine Schwester Mitte letzter Woche per schriftlicher Bestätigung den 23.10.06 mitgeteilt.

Meine Schwester erhielt auch sämtliche Hardware, allerdings fehlte die Benutzerkennung. Nichtsdestotrotz habe ich gestern DSL mal soweit installiert. Der Testzugang funktionierte auch gleich!

Dann habe ich mir allerdings die Auftragsbestätigung nochmals näher durchgelesen. Von 30 Freistunden DSL keine Spur!!! Lediglich 500MB Freivolumen sollte das Angebot beinhalten.

Habe das heute über das Internet nachgeprüft, tatsächlich ist da nirgendwo von Freistunden eine Rede! 500MB sind in meinen Augen ein Witz!!!

Ich finde das eine einzige Frechheit!
1. Kein Angebot sondern Auftragsbestätigung!
2. Vera....e am Telefon!
3. Zugangsdaten nicht rechtzeitig zugeschickt!

Sollten die Zugangsdaten heute nicht eintreffen, werde ich die Damen und Herren von T-Com am Telefon heute so richtig rund machen!

Hylli
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.10.2006, 20:02
fiutare fiutare ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 27.12.2005
Beiträge: 39
fiutare befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ja, dazu kann ich auch etwas beisteuern, auch wenn beim lesen einige denken werden: mann, hats der gut, der soll sich nicht beschweren....
aber es geht hier nur mal um die "qualität" der telefonischen und sonstigen beratung und ausführung. ich erzähle das mal aus dem gedächtnis:

vorgeschichte
wie ich hier und anderswo schon berichtet habe, hat die telekom nach unserer initiative und der drohenden konkurrenz in unserem glasfasergebiet mit kupfer überbaut.
ende september sollten die ersten anschlüsse geschaltet werden.
  • mitte august: besuch im T-Punkt. ich bestelle den "schnellstmöglichen zugang", am liebsten DSL 16.000 (6.000 wurde uns zugesagt)
  • mitte september: auftragsbestätigung für DSL 2.000 kommt. ich reagiere enttäuscht, schicke das zugesandte modem zurück und storniere den auftrag
  • mitte september: ich beauftrage kabel deutschland (der hier parallel ausgebaut hat) mit einem kabel highspeed 10.200 anschluss
  • 10. oktober: keine regung von kabel deutschland, keine antwort, keine bestätigung, aber ein anruf von Telekom: sie können DSL 16.000 bekommen
  • 11. oktober: ich storniere den KD-auftrag und bestelle T-DSL 16.000
  • 13. oktober: auftragsbestätigung von Telekom spricht von T-DSL 6000, splitter wird geschickt, schalttermin am 17.10. bestätigt. ich hole ein modem im T-Punkt ab und frage das erste mal nach den anschlussdaten und warum es jetzt doch "nur" 6000 sind. nein, es sind 16.000, wird mir versichert.
  • 13. oktober abends: in meinem profil (online, mein tcom) steht, dass bei mir T-DSL 16.000 "aufgrund der Leitungsstruktur" nicht möglich sei. anruf etc...doch es sind 16.000, fehler, blabla, eine neue auftragsbestätigung wird geschickt.
  • 17. oktober: das modem und der splitter sind montiert, ich habe immer noch keine anschlussdaten, aber ein signal auf der leitung. download 17.355 kBit WOW. die anschlussdaten sollen am 19.10. kommen
  • 21. oktober morgens: ich stehe im T-Punkt. wo sind meine anschlussdaten! es wird telefoniert.....am 20.10. sollen sie weggeschickt worden sein. also heute, spätestens montag.
  • 23. oktober: ich telefoniere selber. ich höre, dass man mir leider unsinn erzählt hat, denn der auftrag für die anschlussdaten (t-com ---> t-online) ist erst am 21.10. eingetroffen! ich raste aus (das erste mal so richtig). die dame hört sich das eine weile geduldig an und besänftigt mich dann: heute sind sie rausgegangen, morgen, spätestens übermorgen sind sie da.
  • 24. oktober. keine post

.....to be continued.
meinen nachbar, der über mir wohnt, hat es noch härter getroffen: DSL 16.000 bestellt, 23.10. anschlusstermin (er hat schon zugangsdaten), am 20.10. kommt ein brief: leider kein port mehr frei, sie werden erst im januar angeschlossen.

prost.
und das nach vielen jahren isdn.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.10.2006, 20:57
Racer Racer ist offline
Co-Administrator
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.340
Racer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja davon kann ich auch ein Lied singen.

ich hatte mal bemerkt das ich öfter von einen Tag auf den anderen nicht ins I-net kam. Ein Mitarbeiter von der Technik ging von einer Hackerattacke aus. Wir haben eine Wunschsperre rausgegeben und neue Zugangsdaten in Auftrag gegeben.

Die Wunschsperre wurde 2 Tage nach dem Anruf ausgeführt, aber die Zugangsdaten sind nicht gekommen. Noch mal angerufen und es wurde gesagt: "Die neuen Zugangsdaten brauchen noch etwas. In ca. 4 - 5 Tagen werden sie sie in der Hand halten".

Aber nein, die sind nicht gekommen! Noch mal angerufen und wieder 2 Tage gewartet.

Da meine Geduld sich auch dem Ende neigte habe ich das gemacht, was ich früher am besten konnte: Meinen Vater nerven und aufgeregt Es hat gewirkt und er hat sich beschwert. Das geile, er sagte:

"Es kotzt mich langsam an. Ich eier hier schon 14 ohne neue Zugangsdaten, oder Internet allgemein. ich will jetzt unverzüglich den Abteilungsleiter sprechen!"

Antwort: "Sie sprechen bereits mit dem Abteilungsleiter."

Mein alter: "Ach das ist ja super! Wenn ich innerhalb von 7 Tagen keine neuen Zugangsdaten habe, dann brauchen sie mir keine neuen mehr erstellen weil sie, oder ein Kollege meine Kündigung bearbeiten können! "

Aber es hat wirkung gezeigt, die Daten waren 3 Tage nach dem Anruf da.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aussage der Hotline zu einer Windows-Neuinstallation Nordlaender74 DSL2U 5 13.09.2007 13:07
Meinung zur "kompetenten" Hotline fs4000 Meinung 0 16.08.2007 10:08
Telekom DSL Hotline nicht zu erreichen?? f41thr DSL vorhanden: Probleme? 6 26.06.2007 08:27
Der freundliche Mann in der T-Hotline Antscorp DSL: Verfügbarkeit, Ausbau 11 06.09.2005 21:45
Technische Vorraussetzungen oaigh Breitband über das Fernsehkabel 0 15.07.2005 01:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.