Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
 
Werbung
 
 

Zurück   Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 > Breitbandzugänge > WiMAX

WiMAX Ein weiterer Funkstandard für Breitbandinternet.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 12.02.2007, 19:12
Benutzerbild von Tiggi
Tiggi Tiggi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 1.233
Tiggi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard RE: maxxonair

Zitat:
Original von Flora
Bis auf ein überflüssig gesetztes Komma ist es doch in Ordnung..
und das hier:
Zitat:
Danach wir sich ein Servicetechniker einer unserer Partnerfirmen mit Ihnen zwecks Terminabsprache zur Installation in Verbindung setzen.
das muss "wird" heissen ^^
__________________
*Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese einstecken und behalten*
klick mich

Nach Umzug seit dem 15.01.2010 endlich DSL 16000
Seit dem 19.02.2010 ENDLICH Entertain mit VDSL 50 Mbit .
Und NEIN, ich bin kein Mitarbeiter der Telekom .
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #12  
Alt 12.02.2007, 19:43
Flora
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: maxxonair

o.k.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.02.2007, 10:57
fwolf fwolf ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 15
fwolf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard RE: maxxonair

Zitat:
Original von berlin13086
hallo,

ich bin jetzt seit 2 monaten kunde von maxxonair. im allgemeinen bin ich höchst unzufrieden, im dezember lief noch alles besser, aber seit einem monat absoluter dsl tiefpunkt

wir haben es jetzt kurz vor vier, also nicht gerade stau auf der datenautobahn:

ergebnisse speed test von wieistmeineip.de:

Download-Geschwindigkeit: [-]

839 kbit/s

(105 kByte/s)

Upload-Geschwindigkeit: [++]

185 kbit/s

(23 kByte/s)

am tage hab ich im schnitt eine Download-Geschwindigkeit von etwa 36 kBytes. also extrem schlecht und es wird eher schlechter als besser. für eine versprochene 2000 verbindung lächerlich. :-/ (gestern hat ich den halben tag nen download von 8!!!! K/byte - in worten ACHT )

auf meine fragen via email antwortet der support bisher nicht.
telefonisch (1,90/min aus dem festnetz) wurde mir ein rückruf versprochen. das ist jetzt schon ne halbe woche her.

vielleicht kommt ja noch was

tja.... was glaubt ihr denn alles ? versprochen wurden die 2000 bestimmt nicht, ich denke mal es heisst irgendwo in den AGB's "bis zu 2000 kbit", im normalfall ist es immer eine best effort angabe, also was im besten fall möglich ist. Und ich denke mal im Dezember warst du vielleicht auf deinem funksektor der einzige oder einer von wenigen Usern die sich die Bandbreite teilen mussten, geht man einfach mal von einer zu verfügung stehenden Bandbreite von beispielsweise 10 Mbit(es gibt auch Richtfunkstrecken mit 34 oder 155 Mbit, aber die meisten Anbieter machen da verständlicherweise ein Geheimnis draus) pro funkstation aus, diese verteilt sich dann vielleicht auf vier Sektoren (antennen) dann sind es schon nur noch ca. 2,5 Mbit pro Antenne, dann sind z.B. 5 User angemeldet an der Antenne, dann könnt ihr es euch selber ausrechnen was für jeden User übrig bleibt, das ganze kommt auch daher da von seitens der Betreiber eine "überbuchung" von mind. 5-10 x kalkuliert wird, d.h. z.B. es werden für eine Funkstation 50 Kunden mit (bis! zu 2 Mbit) registriert, also müsste die funkstation um jedem Kunden gleichzeitig gerecht werden zu können mindestens eine 100Mbit Anbindung haben, ich weiss es da ich selber schon mit solcher Technik zu tun hatte, da wurden damals 256/512kbit anschlüsse (synchron, also in jeweils beide Richtungen verkauft), es konnten dann schon mal 40 kunden auf einer station sein, die station war aber selber nur mit 2Mbit angebunden. Ist ja aber auch irgendwo einleuchtend, denn es ist unwahrscheinlich dass alle Kunden auf einer Station zur gleichen Zeit nen FTP machen, und beim surfen fällt das nicht so schnell auf...aber das Equipment wird teurer umso schneller....und zu den Speedtest im netz hab ich meine eigene Meinung, das sind teilweise die reinsten Randomizer, mir wurde in der Firma schon mal vorgegaukelt ich hätte einen spardsl anschluss, obwohl wir damals mit 34 Mbit angebunden waren, und 10 sekunden später wurde als ergebnis ein 16000 anschluss angezeigt...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.02.2007, 16:38
utzoff utzoff ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 22.01.2006
Beiträge: 158
utzoff befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sicher hast du Recht,
wenn ich aber einen Vertrag über 2000 abschliesse, möchte ich auch annähernd so viel Leistung für mein Geld bekommen, oder ?

Ein bekannter hat das auch und die gleich Symptome, anfangs klasse und jetzt nur noch Schneckentempo.
Bieten die nicht sogar eine Movieflat an ?

Kann ich ja gleich Sky-DSL nehmen (hatte ich schon), da weiss ich das ich beschissen werde.

Gruss
Uwe
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.02.2007, 17:15
Benutzerbild von Tiggi
Tiggi Tiggi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 1.233
Tiggi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Original von utzoff
1. wenn ich aber einen Vertrag über 2000 abschliesse, möchte ich auch annähernd so viel Leistung für mein Geld bekommen, oder ?

2. Kann ich ja gleich Sky-DSL nehmen (hatte ich schon), da weiss ich das ich beschissen werde.

Gruss
Uwe
zu 1. Seh ich auch so, mal sehn wies bei mir wird, hoffentlich neet so mies

zu 2. werden wir das nicht bei (fast) jedem Anbieter??
__________________
*Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese einstecken und behalten*
klick mich

Nach Umzug seit dem 15.01.2010 endlich DSL 16000
Seit dem 19.02.2010 ENDLICH Entertain mit VDSL 50 Mbit .
Und NEIN, ich bin kein Mitarbeiter der Telekom .
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 13.02.2007, 17:31
utzoff utzoff ist offline
Tripel-As
 
Registriert seit: 22.01.2006
Beiträge: 158
utzoff befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zu 1. Glaub ich nicht, ausser du bist alleine an der Station
Zu 2. Stimmt auch wieder


Schönen Abend

Uwe
Mit Zitat antworten
Werbung für nicht registrierte Nutzer hier anmelden
  #17  
Alt 13.02.2007, 18:01
chrismxnr chrismxnr ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 15.07.2005
Beiträge: 85
chrismxnr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@fwolf: Ich gehe aber mal stark davon aus, dass die Gesamtbandbreite unter allen Usern aufgeteilt wird und nicht jeder Sender eine feste Teilbandbreite bekommt.

Aber man muss Maxxonair ja auch zu Gute halten, dass die auf einem ziemlich neuen Sektor tätig sind und dass es wahrscheinlich noch technische Kinderkrankheiten gibt (evtl. muss auch erst noch die Gesamtbandbreite an das Nutzungsverhalten angepasst werden).

Ich gehe jedenfalls davon aus, dass es besser wird, denn kein Unternehmen kann sich so etwas dauerhaft leisten. Das ist halt alles noch relatives Neuland.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13.02.2007, 21:41
fwolf fwolf ist offline
Jungspund
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 15
fwolf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Original von chrismxnr
@fwolf: Ich gehe aber mal stark davon aus, dass die Gesamtbandbreite unter allen Usern aufgeteilt wird und nicht jeder Sender eine feste Teilbandbreite bekommt.

Aber man muss Maxxonair ja auch zu Gute halten, dass die auf einem ziemlich neuen Sektor tätig sind und dass es wahrscheinlich noch technische Kinderkrankheiten gibt (evtl. muss auch erst noch die Gesamtbandbreite an das Nutzungsverhalten angepasst werden).

Ich gehe jedenfalls davon aus, dass es besser wird, denn kein Unternehmen kann sich so etwas dauerhaft leisten. Das ist halt alles noch relatives Neuland.

Gruß


Klar wenn man nen 2000er Anschluss hat erwartet man auch annähernd die 2000, ichhabe es vielleicht bisschen krass ausgedrückt oder es kam rüber als ob man auch mit nur 200Kbit zufrieden sein soll weil es ja nur ein bis zu 2000er anschluss ist, ich selber erwarte ja auch dass ich zwischen 1500 und 2000 dann bekommen kann, aber ich kenne es eben auch dass leute sich beschweren wenn sie nur 1987kbit bekommen.... und dann finde ich es wirklich etwas kleinkariert wenn man sich da lautstark beschwert. Ich wollte damit eigentlichnur zum Ausdruck bringen dass vermutlich kein Provider eine Mindestbandbreite die gleich dem bestellten Anschluss ist garantiert.

zwecks den Movie/Voip geschichten: Klar kann der Anbieter die Kunden mit den Anwendungen (Movie/Voip) priorisieren und die emule/kazaa und weas es schon alles gab/gibt einbremsen.

@chrismxnr

was verstehst du unter Gesamtbandbreite ? also nehmen wir an eine Station wird mit 10Mbit angebunden, auf der Station gibt es vier Sektoren (Antennen), es wird kein statisches Bandbreitenmanagement verwendet, dann werden die 10 Mbit auf die z.B. 10 User verteilt die sich an der Station bzw deren Sektoren angemeldet(eingeloggt) haben und traffic verursachen, es wird also nichts reserviert falls ein elfter dazukommen sollte damit der die gleiche Geschwindigkeit bekommt.

Oder wie hast du deine Aussage mit der Teilbandbreite gemeint?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.02.2007, 23:11
Flora
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von utzoffBieten die nicht sogar eine Movieflat an ?
Nein.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.02.2007, 18:24
chrismxnr chrismxnr ist offline
Foren-As
 
Registriert seit: 15.07.2005
Beiträge: 85
chrismxnr befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@ftwolf:

Dann war das wohl ein Missverständnis. Deinem oberen Beitrag hatte ich es so entnommen, als ob bei 10 MBit Gesamtbandbreite jede Antenne bei 4 dann fest mit 2,5 MBit angeschlossen wäre. Also wenn dann an Antenne 1 nur einer online wäre, hätte er volle 2,5 Mbit und an Antenne 2 wären es 5, dann hätten die nur 500 kBit.

Natürlich sollte mein Beitrag keine Entschuldigung für die Anbieter sein, ich gehe nur davon aus, dass die Technik noch nicht 100% ausgereift ist (wie in den Anfangszeiten von DSL ja auch) und dass die Anbieter vielleicht bei der Backbonekapazität noch etwas zu niedrig gegriffen haben (es gab ja noch keine große Erfahrung über das Onlineverhalten der Nutzer).

Da Maxxonair aber sicher auch bemüht ist glückliche Kunden zu haben (was ja eigentlich jedes Unternehmen als Ziel haben sollte), gehe ich davon aus, dass die Mängel mit der Zeit ausgemerzt werden.

War jedenfalls nicht böse gemeint, sondern meine objektive Meinung zu dem Problem (ich selbst habe ja kein Maxxonair und kann deshalb persönliche Gefühle außen vor lassen, aber ich wäre sicher auch erstmal sauer).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dbd (maxxonair dslonair)

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VOIP per Maxxonair und GMX Kaffeesegler Wuppertal 0 06.02.2007 08:02
Maxxonair - Geschwindigkeitsprobleme voldoe Wuppertal 3 28.01.2007 19:04
MAXXonair Plakatwerbung emha Wuppertal 0 02.11.2006 16:56
MAXXonair Lüdorfstr Jacky Wuppertal 0 31.10.2006 11:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.