Newsletter Datenschutz Kontakt Impressum   

 

 

   
 Startseite
 
 Betroffene
 Was tun?
 Bedarf anmelden
 Regionale Initiativen
 Meinungen
 
 Interaktiv
 Forum
 
 Login & Daten ändern
 Regionale Initiativen
 Anbieter
 
 Infos und Alternativen
 Breitbandanbieter
 Landesinitiativen
 Breitbandratgeber
 Verfügbarkeitsabfragen
 Alternative Techniken
 ISDN-Flatrates
 Least Cost Router
 Tipps & Tricks
 Links
 Dämpfungsrechner
 Amüsantes
 
 Anbieter
 Infos für Anbieter
 Statistik Non-DSL
 
 Presse
 Zahlen & Infos
 kein-DSL.de in der Presse
 
 Kontakt / Infos
 Wir über Uns
 Link zu uns
 Datenschutz
 Kontakt
 Impressum
 
Partner
 
Werbung
 
Outdoor-DSLAM Anschluss für Rheinmünster, Ortsteile Söllingen & Stollhofen
aktiv in
Vorwahl PLZ Ort
 07227 77836  Rheinmünster OT Söllingen 
Anzahl der Mitstreiter 203, Verpflichtungserklärungen T-Com DSL Neukunde zu werden, Gemeindeangaben: Söllingen 163, Stollhofen 40,
Infotext Ansprechpartner für verbindliche Informationen über den aktuellen Stand ist Herr Stefan Koch, Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Rheinmünster. Erreichbar über die Gemeinde, Grundbuchamt,
Stefan Koch Tel: (07227) 9555-13. Telefonangabe ist Abschrift aus dem Gemeindeblatt Rheinmünster. Hin und Wieder stehen im Gemeindeblatt Rheinmünster oder auf deren Internetseiten http://www.rheinmuenster.de/aktuelles.htm
auch verbindliche Hinweise über den aktuellen Stand in Sachen der DSL Versorgung drin. Siehe auch die beiden Links, Aufruf der Gemeinde an DSL interessierte Mitbürger der betroffenen Ortsteile und rechtsverbindliche Verpflichtungserklärung gegenüber der Gemeinde als DSL Interessent T-Com DSL Neukunde zu werden,
zum download, ausdrucken, ausfüllen und an die Gemeinde Rheinmünster zurückzuschicken unten, unter dem Stichwort Internet auf dieser Seite.

Der Outdoor-DSL Ausbau in den Ortsteilen Stollhofen und Söllingen wird mit 15.000,00 Euro,

der im Ortsteil Hildmannsfeld zeitnah mit 5.000,00 Euro aus der Gemeindekasse bezuschusst.

Der Gemeinderat hat entsprechende Beschlüsse gefasst, nachdem der Gemeinde die erforderliche Anzahl Haushalte, rechtsverbindliche schriftliche Zusagen bei der T-Com DSL Neukunde zu werden, eingegangen waren. Die Telekom forderte eine Mindestzahl von 160 Haushalten als T-Com DSL Neukunden aus den betroffenen Ortsteilen, um einem Outdoor-DSLAM Ausbau zuzustimmen und durchzuführen. Diese Zahl wurde noch übertroffen. Gemeindeangaben, gegenüber der Gemeinde abgegebene rechtsverbindliche Verpflichtungen T-Com DSL Neukunde zu werden:

Ortsteil Söllingen 163

Ortsteil Stollhofen 40

Entsprechende Kooperationsverträge für den DSL Ausbau sollen inzwischen unterschrieben sein.

Der Ausbau kann theoretisch noch scheitern, wenn eine große Zahl der rechtsverpflichteten Haushalte abspringen sollte und doch nicht
T-Com DSL Neukunde wird. Die Gemeinde müsste eine Ausfallgebühr von 500 Euro pro fehlenden T-Com DSL Neukunden aufbringen, an der Mindestforderung der Telekom von 160 T-Com DSL Neukunden, die für den Ausbau zu verpflichten sind. Bei einem Totalausfall wären dies von der Telekom zusätzlich geforderte 80.000,00 Euro.

Die Gemeinde ist per Gemeinderatsbeschluss mit Recht nicht bereit auch nur einen Cent mehr als die bereits beschlossenen Zuschüsse aus der Gemeindekasse für den DSL Ausbau aufzubringen.



Der Ausbau für Söllingen und Stollhofen erfolgt in Zusammenarbeit mit der Verlegung einer Hochspannungsleitung durch die Süwag Energiewerke von Lichtenau zum Umspannwerk bei Greffern.

In diesem Zusammenhang werden gleichzeitig für die DSL Versorgung Leerrohre zu den Orten Söllingen und Stollhofen verlegt. Durch diese Leerrohre erfolgt dann die Verlegung von Glasfaser und Versorgungsleitungen für Outdoor-DSLAM Stationen. Sowohl Söllingen als auch Stollhofen erhält jeweils eine eigene Outdoor-DSLAM Station. Im Vorbeifahren über die B36 an der Umspannstation Greffern kann man auf dem Gelände der Umspannstation die riesigen Spulen der zu verlegenden Leerrohre bereits auf Halde liegen sehen! Entlang der Strecke der B36 sieht man eingefärbte Dachlatten die als Markierungen im Boden stecken. Es geht offensichtlich voran.

Die Gemeinde gibt sehr, sehr vorsichtig als zukünftig maximal mögliche DSL Geschwindigkeit an:

6.016 kbit/s im download, 576 kbit/s im upload.



Der DSL Ausbau für den Ortsteil Hildmannsfeld soll zeitnah mit der Erneuerung eines Straßenbelags und der Bürgersteige einer bestimmten Straße erfolgen, um ähnliche Kostendämpfungseffekte wie bei der Kooperation mit der Süwag Energie für die Verlegungsarbeiten zu erzielen. Dort gestaltet sich die Versorgung jedoch wesentlich komplizierter als im übrigen Rheinmünster.



Keine Aussagen gibt es über den Ausbau der DSL Versorgung im Ortsteil Greffern. Dort ist bereits ohne Ausbau in Teilen zumindest DSL Light möglich. Selbstverständlich drängen auch diese Kunden eine bessere Bandbreite zu bekommen, als es auch Häuser gibt in denen kein DSL möglich ist. Bleibt zu hoffen, dass es vielleicht technische Möglichkeiten geben wird, diese eventuell an die Outdoor-DSLAM Station von Stollhofen anzuhängen. Es sei noch mal betont darauf hingewiesen, es gibt keine Aussagen darüber! Offizielle Stellen halten sich gezielt bedeckt und weichen auf Anfragen aus, glücklich auf den erfolgenden Ausbau für die Ortsteile Söllingen, Stollhofen und Hildmannsfeld hinzuweisen und das damit eine fast flächendeckende DSL Versorgung der Gemeinde Rheinmünster ermöglicht wurde.

 
 Internet http://www.rheinmuenster.de/DSLVerfueg.htm http://www.rheinmuenster.de/images07/DSLFormular.pdf
   
Ansprechpartner Heribert Blank 
Adresse Wacholderstrasse, 8 
77836 Rheinmünster
Tel.: (07227)994736 
  heribert.blank@blank-striebich.de 
   
 

zurück

 

Kein DSL? Hier eintragen!
...um zu wissen wieviele Internetnutzer gerne DSL hätten und nicht bekommen
...um alternative Anbieter anzusprechen
...einfach um den Missmut über diese Situation kundzutun
Mitmachen und eintragen!

 

keine Flatrate ohne DSL
Immer diese Nörgler!
Na nun aber mal nicht kleinlich werden. 4 Stunden täglich online kosten doch kaum über 100 €.
Mit Sky-DSL wird es zwar schneller aber auch nicht billiger.

 

     
     
© MedienProjekte.de           Impressum / Haftungsausschluss